Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Großes Mausohr

von Sabine Mayerin Naturam 31.07.20111213 mal gelesen7 Kommentare

Mehr über

Großes Mausohr (1)Fledermaus (19)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bei der Kontrolle von diesem Nistkasten im Dammer Wald, konnte ich eine Fledermaus entdecken, eine schlafende Bechsteinfledermaus war das!
Nistkasten im Wald kontrolliert

Kommentare zum Beitrag

Markus Pokoj
3.574
Markus Pokoj aus Fernwald schrieb am 31.07.2011 um 18:50 Uhr
Klasse!
Wolfgang Heuser
6.592
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 31.07.2011 um 22:36 Uhr
Wie hatte sich das Mausohr nach dieser Aufnahme verhalten? Ich hatte mal im anderem Forum mitbekommen, man sollte sie nicht anblitzen, ich weiß es nicht ob es gut ist oder nicht...
Bernd Zeun
10.253
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 01.08.2011 um 00:27 Uhr
Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass es ihnen was ausmacht, es gibt ja auch natürliche Blitze und sie orientieren sich doch eh mit Ultraschall.
Tolle Aufnahme !
Wolfgang Heuser
6.592
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 01.08.2011 um 07:55 Uhr
Bernd, ich werde mich mit dem Thema nochmal beschäftigen, dass kam auch bei unserer Fledermausexkurion im Salzbödetal nicht so richtig raus...
Ich denke auch die Aufnahme ist sehr gut gelungen.
Sabine Mayer
599
Sabine Mayer aus Pohlheim schrieb am 01.08.2011 um 11:45 Uhr
Die Mausohren haben sich ganz normal verhalten, nach den Bildern. Sie orientieren sich mit Ultraschall. Das Bild ist ein Rahmen einer Exkursion entstanden. Keine Sorge hab vorher gefragt ob das mit den fotografieren in ordnung ist.
Man sollte nur nicht direkt vor ihrer Haustür (Ausflug bzw. Einflug) oder in ihrer Wohnung fotografieren, da könnten die sich gestört fühlen und suchen sich dann ein neues Quatier. Auch sollte man sich beim beobachten des Ausflug nicht direkt vor diesen stellen, gilt sowohl mit oder ohne Foto.
Nicole Kocaoglu Schmidt
722
Nicole Kocaoglu Schmidt aus Heuchelheim schrieb am 01.08.2011 um 13:53 Uhr
Super Aufnahme!
Alex Knaack
589
Alex Knaack aus Linden schrieb am 31.07.2013 um 22:18 Uhr
Na, da hast du genau im richtigen Augenblick abgedrückt!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sabine Mayer

von:  Sabine Mayer

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Sabine Mayer
599
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Graugänse
Heute ist Frühlingsanfang. Die Graugänse sind auch schon da.
Kraniche über Holzheim
Ab in den Süden

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 67
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Eine noch etwas kleinere Schlupfwespe an diesem Gelege der Wildbienen
Wildbienen und Schlupfwespen
Immer wieder ist so eine Schlupfwespe an so einem Wildbienenhotel bei...
Unbekannt
Ich brauche Hilfe kann mir jemand sagen wie der Strauch heißt ?

Weitere Beiträge aus der Region

Bild: Dr. Helge Braun (Mitte) mit den Teilnehmern Lisa Marita Groß, Lisa Stöhr (2.+3. v.l.),  Sarah Kühn und Fabian Augustin (1. 2. v.r.) gemeinsam mit Simone Schuster, Mitarbeiterin  Berufsbildungsbereich, sowie Jahrespraktikantin Cara Moll
„Betriebliche Arbeitsplätze sind die inklusivste Form der beruflichen Bildung“ – CDU-Spitzenkandidat Dr. Helge Braun besucht Kompetenzzentrum für berufliche Bildung der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (pm). „Die Arbeit der Lebenshilfe Gießen ist mir sehr...
Regionaldirektor Alexander Zippel und Martina Mulch-Leidich überreichten dem Vereinsvorstand Michael Wagner den symbolischen Spendenscheck.
Volksbank Mittelhessen gratuliert zum Vereinsjubiläum
1500 Euro für den Verein Obst- und Gartenbauverein Dorf-Güll e.V....
Jochen Happel reparierte die kleine Uhr während die Besitzerin interessiert zuschaut.
"Repair-Café" erfolgreich gestartet!
Beim Start des Pohlheimer „Repair-Café“ gab es nur strahlende...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.