Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

GLEIBERG ROCKS 2011

Rock im zeichen der Burg
Rock im zeichen der Burg
Pohlheim | Schon seit dem Herbst 2010 planen die Veranstalter „Milk Events GbR“ für das diesjährige „Gleiberg Rocks“.
Am Freitag, dem 12. August 2011 bildet die Burg Gleiberg mit ihrem unvergleichlichem Ambiente bereits zum vierten Mal den passenden Rahmen für das Konzert. Mit der Terminverschiebung in den Hochsommer und an das Ende der Sommerferien hoffen die Organisatoren auf beständigeres Wetter.
Nachdem sogar die RODGAU MONOTONES in 2009 dem Gleiberg die Ehre erwiesen (vor über 1500 Besuchern) wurden nunmehr die Bands für 2011 eingeladen und verpflichtet.

Hätte GLEIBERG ROCKS ein Motto, so wäre es dieses Jahr mit Sicherheit "Let There Be Rock", konnte doch für die vierte Auflage der Veranstaltung die renommierte AC/DC-Tributeband Jailbreaker verpflichtet werden. Sicher, es gibt viele AC/DC-Tributebands in Deutschland, aber kaum eine vermag es so geschickt wie sie, die Brücke zwischen den "alten" und den "neuen" AC/DC zu schlagen. So werden nicht nur Songs der Bon Scott-Ära dargeboten, sondern auch Songs neueren Datums mit dem aktuellen Sänger Brian Johnson gehören zum festen Programm von Jailbreaker. Und natürlich dürfen weder Pyro-Effekte noch die obligatorische Kanone fehlen, für gute Stimmung ist also bestens gesorgt!
Mehr über...
Außerdem sind in diesem Jahr mit dabei: Die bekannte und vom Gleiberg nicht wegzudenkende Giessener Band Mother´s Milk (a tribute to the Red Hot Chili Peppers), die an diesem Abend mit einem besonderen Programm aufwartet: so jährt sich in 2011 die Veröffentlichung des Erfolgsalbums „BLOOD SUGAR SEX MAGIC“ zum 20. Mal. Neben der Darbietung zahlreicher Highlights dieses Albums werden voraussichtlich noch weitere Gastmusiker mit der Band die Bühne erklimmen und diesem Abend zu einem besonderen RHCP-Programm verhelfen – man darf gespannt sein.
Eröffnen wird den Abend Das Dynamische Duo (acoustic music), sozusagen ein Ableger des Headliners aus dem letzten Jahr. Oliver Henrich und Jens Rösel von Bounce werden als Akustikduo die Stimmung anheben, Prädikat: unbedingt hörenswert.
Als die organisatorischen Grundlagen 2010 abgesichert waren, ging es darum, der inzwischen etablierten Veranstaltung einen besseren Widererkennungswert zu geben. Durch persönliche Kontakte zur Willy-Brandt-Schule kam dann die Idee auf, eine Jahrgangsstufe angehender Mediengestalter nicht mit einer virtuellen, sondern mit einer konkreten Projektarbeit
Tolles Konzert Ambiente im Burghof
Tolles Konzert Ambiente im Burghof
zu betrauen. So entstand das neue Logo des Veranstalters „Milk Events GbR“ und der Veranstaltung „GLEIBERG ROCKS“. Die Veranstalter Dr. Carsten Siebert, Thorsten Hartmann und Michael R. Hartmann waren und sind vom Ergebnis überwältigt und sicher, ein passendes LOGO und Plakat für „GLEIBERG ROCKS“ gefunden zu haben.

Der Kartenvorverkauf für GLEIBERG ROCKS 2011 hat bereits im Mai begonnen: Vorverkaufsstellen sind Gittis Kiosk in Krofdorf-Gleiberg, Bernies Harley-Davidson Laden in Dutenhofen und in Gießen im Dürerhaus Kühn, der Kartenshop der MAZ, in der Geschäftsstelle der Gießener Allgemeinen und im Ticket-Shop des Giessener Anzeigers.

Die Karten kosten im Vorverkauf € 14,- plus Vorverkaufsgebühr und an der Abendkasse € 17,-.

Nähere Informationen gibt es auf der eigens installierten HOMEPAGE www.gleiberg-rocks.de

Rock im zeichen der Burg
Rock im zeichen der Burg 
Tolles Konzert Ambiente im Burghof
Tolles Konzert Ambiente... 
Thorsten Hartmann und Dr. Carsten Siebert von "Milk Events GbR"
Thorsten Hartmann und... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...
Barock und Romantik für Sopran, Trompete und Orgel
Greifenstein (kmp / kr). Konzerte der drei Künstler Karola Reuter und...
Verdrehte Welt in Gießen
Carlos Perón – Musiker, Produzent, Genius – Gründer der weltbekannten...
Patricia Kelly kehrt mit weihnachtlichen Klängen in den Kreis Gießen zurück
Patricia Kelly beschert ihrem Publikum in diesem Winter ein...
Wer will am Samstag schon so auf der Straße angetroffen werden? v.L. Rolf Otto und Nachbar Michael Christ in der Büchnerstraße in Watzenborn-Steinberg haben die Gass schon gekehrt. Hier können die Gäste können also kommen!
Endlich mal wieder ein Chorfest in Watzenborn-Steinberg!
Endlich mal wieder ein Chorfest, im einst über die Landesgrenzen...
Konzert "Die 4 Elemente" in der Universitätsaula Gießen 2015
3. Wetzlarer Chornacht am 10.09.2016
Am Samstag, dem 10. September, findet zum dritten Mal nach 2011 und...
Wesendonck-Lieder und ernste Gesänge
Lich-Kloster Arnsburg (kmp/kr). Wie bereits im vergangenen Jahr...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Alexander Wissgott

von:  Alexander Wissgott

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Alexander Wissgott
486
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die erfolgreichen Sportler des AMSC mit Sportleiterin Meike Zettl und dem 1. Vorsitzenden Lars Garten (3.v.r.)
AMSC Pohlheim wächst im Jubiläumsjahr
Lars Garten, der 1. Vorsitzender des Auto und Motorsportclubs...
Rallyeaction im "Stehrodrom"
Rallyeparty beim rallysprint.eu in Storndorf
„Der verrückte Schwalmtaler rückt wieder aus mit seiner...

Weitere Beiträge aus der Region

Toller Klavierabend mit Amalia Safaryan
Wo sonst nur Chorgesang ertönt, sorgte am Mittwochabend die Pianistin...
besonderes Flair im Burghof
"Advent in der Burg"
Grüningen - Zum „Advent in der Burg“ hatten Grüninger Vereine...
Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.