Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Nia Enola ist da !

Pohlheim | Am 05.06.2011 um 09:36 Uhr mit 3840 g kam Nia Enola im St. Josefs Krankenhaus in Giessen zur Welt.
Es freuen sich die Eltern Silke und Paulo.
Und vor allem der "große Bruder" Kian Anakin

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Dr. Manfred Klein
1.389
Dr. Manfred Klein aus Gießen schrieb am 13.06.2011 um 16:58 Uhr
Lieber Herr Rommel ein KINDERbild, warum eigentlich nicht? Schließlich werden hier meistens nur Hunde und Katzen irgendeines Tierheims gezeigt, da könnte man glatt auf die Idee kommen, dass niemand mehr Kinder bekommt oder hat...

Im Übrigen Glückwunsch dazu, für Sie beide sicherlich das schönste Baby der Welt!?
15
Paulo Rommel aus Pohlheim schrieb am 14.06.2011 um 08:46 Uhr
Vielen Dank, Herr Dr. Klein. Ich denke aber nun das es nur ein Fehler von mir ist und ich einfach nur meinen Beitrag in eine andere Rubrick unterbrachte.
Umso mehr freut es mich das der Beitrag über die Geburt unseres Kindes und somit auch die Freude, welche wir gerne teilen wollten bei einigen Lesern ankommt.
Vielen Dank auch im Namen meiner Familie für die Glückwünsche.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Paulo Rommel

von:  Paulo Rommel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
15
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Nia Enola mit "großem Bruder" Kian Anakin und dem Hasen als Zuschauer

Weitere Beiträge aus der Region

Toller Klavierabend mit Amalia Safaryan
Wo sonst nur Chorgesang ertönt, sorgte am Mittwochabend die Pianistin...
besonderes Flair im Burghof
"Advent in der Burg"
Grüningen - Zum „Advent in der Burg“ hatten Grüninger Vereine...
Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.