Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

CDU, FW und FDP wollen im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft kooperieren

Pohlheim | Es soll für die nächsten fünf Jahre eine Arbeitsgemeinschaft zwischen CDU, FW und FDP im Pohlheimer Stadtparlament gebildet werden. Gemeinsam wollen die drei Fraktionen die personellen Weichen für die kommenden Jahre stellen, vor allem aber Sachthemen in gemeinsamer Absprache angehen.

Nachdem aus verschiedenen Gründen eine Ampelkoalition nicht zustande gekommen ist, trafen sich kurzfristig Vertreter von CDU, FW und FDP. Als Ergebnis dieses Treffens steht fest, dass man in der Pohlheimer Stadtverordnetenversammlung vertrauensvoll zusammen-arbeiten will.

Matthias Jung (CDU): „Jedoch wollen wir eine Arbeitsgemeinschaft in der Sache bilden. Wir sind überein gekommen, dass in regelmäßigen Abständen Gespräche stattfinden werden, um die Grundlagen für gemeinsame Initiativen auszuloten.“

Dr. Michael Mautner (FDP): „In der zweiten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung wird sich die Zusammenarbeit zunächst bei den Personalfragen auswirken. Wir werden zusammen mit der CDU und der FW eine gemeinsame Liste für die Magistratswahl vorlegen.“

Klaus Sommer (FW): "Die Personalien standen bei unserem Abstimmungsgespräch nicht im Mittelpunkt. Uns geht es vor allem darum, in den nächsten Jahren Themen gemeinsam umzusetzen. Eines steht für uns alle allerdings schon jetzt fest: Eine hauptamtliche Stelle im neuen Magistrat wird es mit uns nicht geben.“

Mehr über...
Pohlheim (476)Magistrat (38)Koalitionsvereinbarung (6)FWG (74)FDP (430)CDU (557)
Matthias Jung: „Unsere Zusammenarbeit bedeutet nicht, dass wir immer und überall einer Meinung sein werden. Jede Fraktion bleibt frei in ihrer Arbeit. Allerdings wollen wir intensive Gespräche zu wichtigen Themen vor entscheidenden Abstimmungen durchführen.“

"Wir hoffen, dass nach der Wahl des Magistrates schnell wieder die Sachthemen in den Blickpunkt kommen", betonte Dr. Michael Mautner.

„Wir müssen nun schnellstens zum Tagesgeschäft zurückkehren. Offene Fragen zu den Bereichen Stadtentwicklung, Kinderbetreuung und die Fortführung des Sparkurses dulden keinen weiteren Aufschub“, stellten die Vertreter der Arbeitsgemeinschaft abschließend unisono fest.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

CDU kämpft für innere Sicherheit
Der Kampf gegen Wohnungseinbrüche, die Sicherheit im Internet und die...
Pfandringe sind heuchlerisch und nicht zielführend
Der Magistrat will „Pfandringe“ an Gießener Abfalleimer anbringen...
CDU fordert Abschaffung des Kapitalismus
Am 3. Februar 1947 beschloss die CDU ihr Ahlener Programm. Sie...
Silvia Wrenger-Knispel kandidiert als Bürgermeisterin für Lahnau - Lahnau ist meine Heimat geworden und liegt mir am Herzen
Am 05.März 2017 wird über den Chefsessel in Lahnau entschieden. „Wir...
Schulgebäude von 1903 in der Ludwigstraße (heute Stadtverwaltung)
Chronik über 875 Jahre - ein Meisterwerk!
Zum Ende des 875. Geburtstagsjahres von Warzenborn-Steinberg...
Limes-Winterlaufserie: Bartels und Haustein sind nicht zu stoppen
Sie holen die Pokale in der Tages- und in der Gesamtwertung: Florian...
v.l. Scout Karin, Kai Schneider, Joshua Spannaus, Jürgen Hartmann, Christian Bonsiep
2. Licher Vereinsgolfen
Der Licher Golf-Club Fürstl. Hofgut Kolnhausen e.V. lud am 16.09.2016...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christel Hölscher

von:  Christel Hölscher

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Christel Hölscher
678
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Störche in Pohlheim
Während einer Hochzeitsfeier am Samstag kamen diese beiden Störche zum gratulieren
Zaungäste

Weitere Beiträge aus der Region

Der 1. April 2017.
Schicken Sie unsere Leser in den 1. April
Die GIEßENER ZEITUNG wird in diesem Jahr am Samstag, dem 1. April,...
Limes-Winterlaufserie: Bartels und Haustein sind nicht zu stoppen
Sie holen die Pokale in der Tages- und in der Gesamtwertung: Florian...
Was Dr. Reiner Pfaff in seiner Anmoderation angekündigt hatte,  setzte Ka Young Lee grandios mit der großen Orgel um.
"Orgel grandios" bei Orgel+
„Orgel pur“, „Orgel total„ oder besser „Orgel grandios“, hätte man...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.