Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Internationale Katzenausstellung in Alsfeld

Pohlheim | Ein Muss für alle Katzenfans und solche, die es werden wollen.

In der Hessenhalle in Alsfeld findet am Samstag, den 07. und Sonntag, 08. den Mai 2011 eine Ausstellung der Superlative statt. Dabei werden an beiden Tagen rund 300 Stubentiger verschiedenster Rassen den Besuchern präsentiert. Ein internationales Richtergremium aus Lichtenstein, Niederlande, Polen, Italien, Tschechien und der Schweiz bewerten vor den Augen der Zuschauer die Creme-de-la-Creme der Katzen aus ganz Europa.

Der veranstaltende Hessische Edelkatzen Club e.V mit Sitz in Gießen/Lahn wird an einem Informationsstand auch alle Fragen rund um die Katze beantworten - wer also Probleme mit seinem Stubentiger hat, erhält dort fachkundigen Rat. Im persönlichen Gespräch mit erfahrenen Katzenzüchtern bietet sich vielfach Gelegenheit, die Besonderheiten der einzelnen Rassen zu erfahren.

Zahlreiche Industrieaussteller bieten Katzenzubehör vom Kratzbaum über Katzenspielzeug und Futtermittel in einer Vielfalt an, die Sie sonst kaum auf einem Raum geboten bekommen.


Highlights der Ausstellung ist an beiden Nachmittagen ab ca. 15 Uhr die sogenannte Best in Show bei der die schönsten und wertvollsten Vertreter der Langhaar-, Halblanghaar und Kurzhaarkatzen, sowie der Orientalischen Rassen und Hauskatzen ermittelt, und in der Best of Best prämiert werden.

Mehr über...
Am Samstag wird das Publikum die schönsten Silberstars, Katzen aus allen Rassen mit der Farbe Silber, wählen und es findet eine Sonderbewertung dafür statt.

Ein besonderer Leckerbissen stellt am Sonntag ein Burma Special statt. Dort wird diese wunderschöne Rasse den Besuchern umfassend präsentiert. Für alle Kinder gibt es am Sonntag ein spezielles Kinderkatzenzüchter-Seminar.

Eintritt: Erwachsene € 5,00, Schwerbeh., Rentner, Schüler, Azubis, Studenten, Arbeitslose € 4,00, Kinder bis 6 Jahre € 3,00, Familienkarte (2 Erw. inkl. bis 2 Kinder) € 12,00. Muttertag Special: Für alle Mutties die mit Familie kommen ist der Eintritt frei.

Die Ausstellung in der Hessenhalle Alsfeld, 36304 Alsfeld, An der Hessenhalle 1, ist an beiden Tagen geöffnet von 9 – 18 Uhr.

Ihre Ansprechpartnerin Waltraut Sattler ist unter Tel: 0641-52642, Fax: 0641-54776 zu erreichen. Weitere Informationen: www.hec-edelkatzen.de, e-mail: office@hec-edelkatzen.de

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Einäugig ja, stört es sie? NEIN!
Unsere Minka ist eine liebe Katzendame und zwischen 2 und 2,5 Jahre...
Gießen erhebt die Stimme gegen Tierversuche der Justus-Liebig- Universität
Über 100 Demonstrant/-innen fanden sich trotz windig-bewölktem Wetter...
Lee hat ein schönes Zuhause gefunden
Jahreshauptversammlung der Interessengemeinschaft Tierschutz in Mittelhessen e.V.
Am 07. April trafen sich die Mitglieder der Interessengemeinschaft...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerhard Haemmelmann

von:  Gerhard Haemmelmann

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Gerhard Haemmelmann
22
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Internationale Katzenausstellung in Bad Nauheim
In der Frauenwaldhalle Bad Nauheim findet am Samstag, 07. und...
Internationale Katzenausstellung in Fernwald - Ein Muss für alle Katzenfans und solche, die es werden wollen
In der Fernwaldhalle Steinbach findet am Samstag, 04. und Sonntag,...

Weitere Beiträge aus der Region

Entlastung des Vorstands - Bedeutung und Hintergründe
Die im Kreisverband Gießen für Obstbau, Garten und Landschaftspflege...
Diplombiologin Monika Peukert (rechts) erklärt die Biodiversität im Mitmachgarten
„Mitmachacker“ und „Mitmachgarten“ feierten Erntefest
Gambach/Holzheim - Zum großen und intensiven Projekt entwickelte sich...
Bild: Dr. Helge Braun (Mitte) mit den Teilnehmern Lisa Marita Groß, Lisa Stöhr (2.+3. v.l.),  Sarah Kühn und Fabian Augustin (1. 2. v.r.) gemeinsam mit Simone Schuster, Mitarbeiterin  Berufsbildungsbereich, sowie Jahrespraktikantin Cara Moll
„Betriebliche Arbeitsplätze sind die inklusivste Form der beruflichen Bildung“ – CDU-Spitzenkandidat Dr. Helge Braun besucht Kompetenzzentrum für berufliche Bildung der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (pm). „Die Arbeit der Lebenshilfe Gießen ist mir sehr...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.