Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Ein Weihnachtswunder verwirklichen...

Pohlheim | Am Dienstag rief mich meine Mama ganz aufgelöst an und erzählte mir was ihr schreckliches passiert sei. Zu ihrem 26. Hochzeitstag letztes Jahr im Oktober bekam sie von meinem Vater einen Anhänger geschenkt, in Form der Pharaonin Nofretete, den er heimlich bei ihrem letzten gemeinsamen Urlaub in Ägypten gekauft hatte und in Deutschland noch ein bißchen verschönern ließ. Am Dienstag war meine Mama im Seltersweg, noch die letzten Weihnachtsgeschenke besorgen, als sie plötzlich bemerkte, dass ihre Halskette offen und der Anhänger verschwunden war. Sie hat alles abgesucht und in jedem Geschäft wo sie war nachgefragt, ob jemand den Anhänger gefunden und abgegeben hat. Leider vergebens... Sie kann sich den Verlust kaum verzeihen, weil der Anhänger einen sehr hohen persönlichen Wert für sie hat und sie sich nichts mehr zu Weihnachten wünschen würde, wie diesen Anhänger an Heiligabend zu tragen.
Deshalb schreibe ich diesen Bericht, weil es ja vielleicht gerade zur Weihnachtszeit noch ehrliche Finder gibt, die ein kleines, aber sehr "wertvolles"Weihnachtswunder wahr werden lassen wollen. Der Anhänger sieht dem auf dem Bild ähnlich, aber er ist Silber und nicht Gold. Falls ihn jemand gefunden hat oder zufällig noch findet, bitte ich denjenigen Kontakt über die Gießener Zeitung mit mir aufzunehmen. Einen Finderlohn gibt es natürlich auch!!!

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Patricia Weigand

von:  Patricia Weigand

offline
Interessensgebiet: Gießen
12
Nachricht senden

Weitere Beiträge aus der Region

Ewald Seidler erläutert die Chronik des Naturschutzgebietes alter Steinbruch, im Hintergrund Teich mit Insel
„Bürgerverein Mensch, Umwelt und Natur e.V“ hatte zum „Dritten Holzheimer Grenzgang“ eingeladen
Holzheim - Zum „Dritten Holzheimer Grenzgang“ hatte der...
Flüchtlinge lernen Schwimmen beim TV07
Sieben jungen Männer und eine Frau aus Eritrea, die in der...
Skizze der Wegstrecke
Dritter Holzheimer Grenzgang am kommenden Sonntag, 18. September 2016
Holzheim - Der Holzheimer Bürgerverein „Mensch, Umwelt und Natur...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.