Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Pohlheimer Herzsportgruppe feiert 30. Geburtstag

Feierten drei Jahrzehnte Herzsport in Pohlheim: die 80 Teilnehmer der TV07-Gruppe mit ihren Übungsleitern vor dem Liebig-Museum in Gießen.
Feierten drei Jahrzehnte Herzsport in Pohlheim: die 80 Teilnehmer der TV07-Gruppe mit ihren Übungsleitern vor dem Liebig-Museum in Gießen.
Pohlheim | Sie gehörte zu den ersten Gesundheitssport-Angeboten in Hessen – heute ist sie fester Bestandteil der Angebotspalette des TV07 Watzenborn-Steinberg: die Herzsportgruppe, die seit 1981 Herzpatienten mit einem gezielten Bewegungsprogramm die Wiedereingliederung in die vielfältigen Situationen des Alltags erleichtert. Kürzlich feierten die Macher, Übungsleiter und Teilnehmer mit einem vielfältigen Festtag das 30-jährige Jubiläum des Pohlheimer Koronarsports. TV07-Vorsitzender Klaus Daschke gratulierte der Gruppe zu ihrem Jubiläum und dankte dem Herzsport-Leitungsteam um Ulrich Häuser, Dr. Rainer Pfaff und Horst Weppner ausdrücklich für den engagierten Einsatz für den Pohlheimer Gesundheitssport.

Insgesamt 80 Teilnehmer waren bei der Jubiläumsfeier mit dabei. Los ging es nachmittags mit einer Experimentalvorlesung im Gießener Liebig-Museum, bei der Prof. Dr. Wolfgang Laqua im historischen Auditorium ganz im Stil der Zeit Liebigs seine Chemie-Experimente vorführte. Zu einem bunten Abend traf sich die Gruppe abends im Gasthof „Goldener Stern“ in Watzenborn-Steinberg. Dr. Rainer Pfaff, Initiator und Medizinischer Leiter der Herzsportgruppe, blickte auf die vergangenen 30 Jahre zurück. Der Internist und Sportmediziner betonte, dass nicht nur der gesundheitliche Aspekt, sondern auch die gesellschaftliche Komponente beim Herzsport eine wichtige Rolle spielt. „Sportliche Bewegung und gesellschaftliche Aktivitäten haben einen gleichbedeutenden Stellenwert und können nach einem Herzinfarkt nachweislich mehr Lebensfreude und Lebensqualität ins neu gewonnen Leben bringen“, so Dr. Pfaff. Daher bietet die Gruppe seit 1992 auch medizinisch betreute Flugreisen zu beliebten und klimatisch günstig gelegenen Touristenzielen innerhalb Europas an. Erst kürzlich habe die 50. Reise stattgefunden, so Pfaff. Einen Bilderbogen mit Impressionen der letzten drei Jahrzehnte präsentierte Gerhard Feistauer. Fürs musikalische Rahmenprogramm sorgte Gerhard Rattke mit seiner Hammond-Orgel. Als Dankeschön für ihr besonderes Engagement in der Herzsportgruppe erhielten Hannelore Schmandt, Edeltraud Burger, Gerhard Feistauer, Rainer Fischer, Gerhard Dreher, Dieter Sann, Hans Gilbert, Meta Schneider und Erhard Schneider je ein Präsent.

Die Herzsportgruppe wird geleitet von Ulrich Häuser, medizinischer Betreuer ist neben Dr. Rainer Pfaff der Kardiologe Horst Weppner. Die Teilnehmer treffen sich mittwochs von 16 bis 17.30 Uhr (Gruppe I) und von 17.30 bis 19 Uhr (Gruppe II) in der Sporthalle der Adolf-Reichwein-Schule. Das speziell abgestimmte Sportprogramm zielt vor allem darauf, die physische und psychische Leistungsfähigkeit der Zielgruppe zu verbessern. Denn durch eine übertriebene Schonung, wie sie Herzpatienten früher geraten wurde, werden die negativen Auswirkungen der Herzerkrankung erhöht, eine der Erkrankung angepasste körperliche Betätigung könne den Allgemeinzustand erheblich verbessern, so Dr. Pfaff.

Heute ist die Herzsportgruppe beim TV07 Watzenborn-Steinberg eingebettet in die Abteilung Gesundheitssport, an deren Spitze ebenfalls Ulrich Häuser steht. Die Osteoporose-Gymnastik, das Seniorenangebot „Denken und Bewegen“, die Wirbelsäulengymnastik Rücken-Fit und das Präventiv-Angebot G.U.T. bilden neben dem Herzsport die Schwerpunkte dieser TV07-Abteilung. Weitere Übungsleiter sind Petra Häuser, Monika Kessler, Irmgard Pleil-Irmler, Annette Rohrbach-Seidel, Rita Sumilo-Schupp und Birgit Turi.

Weitere Informationen zum Gesundheitssport-Angebot beim TV07 Watzenborn-Steinberg gibt es im Internet unter www.turnverein07.de.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Tennis ausprobieren und Spaß haben
Neugierig auf Tennis? Der TV07 Watzenborn-Steinberg bietet auf seiner...
Mit dem TV07 aktiv durch die Sommerferien
Während der hessischen Sommerferien pausieren die meisten Gruppen und...
Ab April: Neuer Breakdance-Kurs für Mädchen
Bei den Jungs ist Breakdance schon länger der Renner – bald können...
Größer, bunter, mehr Geschichten
Die „TV Info“, das Magazin des TV07 Watzenborn-Steinberg, erscheint...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) TV07 Watzenborn-Steinberg

von:  TV07 Watzenborn-Steinberg

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
TV07 Watzenborn-Steinberg
1.680
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Größer, bunter, mehr Geschichten
Die „TV Info“, das Magazin des TV07 Watzenborn-Steinberg, erscheint...
Mit dem TV07 aktiv durch die Sommerferien
Während der hessischen Sommerferien pausieren die meisten Gruppen und...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 130
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Größer, bunter, mehr Geschichten
Die „TV Info“, das Magazin des TV07 Watzenborn-Steinberg, erscheint...
Ferienspiele beim Karate Dojo Lich
Mit dem Start der Sommerferien begannen die Ferienspiele der Stadt...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Die Gewinner des ersten Tages: die EGC Wirges freute sich riesig über den Sieg
BAUHAUS Kids Cup-Finale: EGC Wirges und VfB Gießen gehen als Gewinner vom Platz
Nach den Qualifikationsspielen im April fand vergangenes Wochenende...
Die Reitergruppe mit Pferden auf dem Reiterhof Sames
Reiten in den Schulferien hat Spaß gemacht
Reiterferien gehören seit vielen Jahren zum festen Bestandteil des...
Im Vordergrund die jungen „Handarbeiterinnen“ und dahinter ihre Anleiterinnen, die in dieser zweiten Schicht unterrichteten.
„Stricken und Häkeln wie zu Omas Zeiten“
20 Kinder aus allen Pohlheimer Stadtteil im Alter von 6-9 Jahren...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.