Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

ERC Pohlheim freut sich auf Kassel Huskies und Fans

Pohlheim | Fans und Spieler haben Kassel in bester Erinnerung. Ex-DEL Klub ist haushoher Favorit.

Aus sportlicher Sicht sagt das Ergebnis des Hinspiels alles aus. Mit 25:1 besiegten vor gut 4 Wochen die spielerisch klar besseren Huskies den chancenlosen, aber bis zur letzten Sekunde kämpfenden, ERC. Was sich danach auf dem Eis abspielte, ist allen Beteiligten noch in lebhafter Erinnerung. Es war ein beeindruckendes Eishockeyfest sondersgleichen. Fans und Spieler beider Lager feierten gemeinsam weit über eine halbe Stunde nach Abpfiff auf dem Kasseler Eis. Ganz nach dem Motto der Kasseler Fans „Hessenliga ist schööön!“.

Wie es sein kann, dass Sieger und Verlierer nach einem ernsthaft geführten Match zusammen feiern, erklärt Frank Häuser, der Kapitän des ERC, so:“ Für uns war von vornherein klar, dass Kassel mit einer Mannschaft, die im wesentlichen aus Junioren-Bundesliga-Spielern und Ex-Profis besteht, gegen uns gewinnen wird. Und dann hat uns die Stimmung der 5000 frenetisch feiernden Fans angesteckt und uns auf einer Woge der Euphorie mitgetragen“. Nicht ohne Stolz fügt er hinzu: „ Ich glaube, wir haben mit unserer Art Eishockey zu spielen, auch ein paar Freunde in Kassel gewonnen. Nicht zuletzt haben sich sogar 3 Kasseler Fans auf den weiten Weg zu einem Heimspiel zu uns gemacht.“

Mehr über...
Auf dem Eis werden die Huskies am Sonntag auf einen erneut hoch motivierten ERC treffen, der die Kasseler mit großem Kampfgeist zumindest etwas ärgern will. Dieses Vorhaben ist im Vergleich zum Hinspiel sicher nicht einfacher geworden. Ein Blick auf die Ausfallliste des ERC zeigt warum. Beim den Galloways werden neben dem langzeitverletzten Tobias Bartl auch Christian Katzer (berufliche Gründe) fehlen. Der Einsatz von Christan Mayer (Knöchelverletzung), Patrick Reichardt und Michael Schumacher (Leistenzerrung) ist genauso fraglich, wie der im Mainzer Spiel verletzten Werner Scheitler (Verdacht auf Knöchelbruch) und Thorsten Becker (Bänderdehnung).

Trainer Frank Müller, der zuletzt nach dem Mainzer Spiel mit der Einstellung von Teilen seiner Mannschaft gar nicht zufrieden war, ist sich sicher: „Wir werden gegen die Huskies einen verbissen kämpfenden ERC sehen. Jeder Spieler ist hoch motiviert und wird sein Bestes geben. Letztlich haben die Spieler hier die selten Chance, das Einmalige noch einmal zu erleben“. Das war für die ERC Verantwortlichen auch einer der Gründe, ihr Heimrecht an Kassel abzutreten. Vorsitzender Thorsten Becker: “Kassel hat uns gefragt, ob wir unser Heimspiel bei ihnen bestreiten wollen. Für uns war schnell klar, dass wir zustimmen. Zum einen tragen wir unsere „Heimspiele“ im 70 km entfernten Diez aus. Da wäre der logistische Aufwand zu groß, um die Kasseler Fans entsprechend zu versorgen. Zum anderen ist es für die Pohlheimer Spieler ein weiteres Großereignis, vor der atemberaubenden Kassler Fan-Kulisse zu spielen“.

Das Spiel beginnt am Sonntag um 17.00 Uhr in der Kasseler Eissporthalle. Beim ERC reisen Spieler und Fans gemeinsam mit einem Bus nach Kassel. Es sind noch wenige Plätze frei. Anmeldung und Info unter ERC@ERC-Pohlheim.de

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dorothee Rinn

von:  Dorothee Rinn

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Dorothee Rinn
157
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Pohlheim will Revanche im Derby
Am Sonntag steht für Pohlheim das Rückspiel gegen Wallernhausen auf...
ERC weiter ohne Sieg
Der ERC kam hoch motiviert aus der Kabine. Der von Trainer Frank...

Veröffentlicht in der Gruppe

ERC Pohlheim "Galloways"

Mitglieder: 2
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Pohlheim will Revanche im Derby
Am Sonntag steht für Pohlheim das Rückspiel gegen Wallernhausen auf...
ERC weiter ohne Sieg
Der ERC kam hoch motiviert aus der Kabine. Der von Trainer Frank...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Stammtisch und Sammler vorm "Museumshaus"
Holzheimer Stammtisch „Woarim“ besuchte Eisenbahn-Museum Richter in Beuern
6 (von 9) Stammtischbrüder des „Holzemer“ Sportheim-Stammtisches...
Schulgebäude von 1903 in der Ludwigstraße (heute Stadtverwaltung)
Chronik über 875 Jahre - ein Meisterwerk!
Zum Ende des 875. Geburtstagsjahres von Warzenborn-Steinberg...
Wandern, ist nicht nur des Müllers Lust. Hochbetrieb auf der Wanderer Strecke in 2015
Die 11. Limeswanderung ist "angerichtet"
„Es ist angerichtet“ die Tour kann starten, meldeten in der letzten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.