Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

FC Turabdin Babylon - erfolgreicher Fußball und Völkerverständigung

Erste Mannschaft des FC Turabdin Babylon - HSE Cup 2010
Erste Mannschaft des FC Turabdin Babylon - HSE Cup 2010
Pohlheim | „Shlomo“ sagt der Aramäer. „Willkommen“ würden wir sagen. Willkommen ist man auch bei den gastfreundschaftlichen Fußballern des aramäischen Fußballvereins „FC Turabdin Babylon e.V“. Dieser wurde im Jahr 2002 gegründet. Angefangen hat alles aber bereits vor über drei Jahrzenten.

Im Jahr 1979 meldeten sich einige Freizeitkicker des damaligen „FC Babylon“ beim Hessischen Fußballverband an. Die Stadt Pohlheim ermöglichte damals dem neuen Fußballclub in Holzheim auf den Spielfeldern der Handballer ihre Heimspiele auszutragen denn in den 60er Jahren zog der Handball vom Feld in die Hallen, und die Rasen- bzw. Hartplätze blieben seitdem ungenutzt.
Der „FC Babylon“ ging 1993 mit dem in Giessen ansässigen „FC Turabdin Suryoyo“ eine Spielgemeinschaft ein. Direkt nach der Fusion machten die Kicker den ersten Aufstieg in die A-Liga perfekt und setzten 1994 noch einen drauf. Der zweite Aufstieg in zwei Jahren in die Bezirksliga. Durch ein ausgeprägtes Gemeinschaftsgefühl wollten die Gründer nicht mehrere aramäische Vereine im Landkreis Gießen und schlossen sich zusammen. 2002 folgte die entgültige Fusion zum heutigen „FC Turabdin Babylon e.V“. 2005 gelang den „Babylonen“ dann im vierten Anlauf der Aufstieg in die Landesliga-Mitte.

Mehr über...
Pohlheim (491)Fußball (311)FC Turabdin Babylon (1)
Was bedeutet der Vereinsname? Tur Abdin bedeutet „Berg der Knechte [Gottes]“ und ist ein Kalksandsteingebirge am Oberlauf des Tigris im Südosten der Türkei.
Babylon ist eine assyrische Hauptstadt Babyloniens im Altertum.
„Im Landkreis Gießen leben etwa 1000 aramäische Familien und haben hier in Pohlheim einen zentralen, sportlichen Bezugspunkt“ so Isa Bulut, ehrenamtlicher Vorsitzende. „Aber das war Anfangs nur der Grundstein“ so Bulut weiter. „Heute haben wir Fußballer aus allen Nationalitäten mit denen wir gemeinsam antreten und trainieren“.

Die Mannschaften
Heute hat der FC Turabdin Babylon insgesamt fünf Fussball-Mannschaften.
Die erste Mannschaft der „Babylonen“ spielt in der Gruppenliga Giessen/Marburg, die zweite Mannschaft in der Kreisliga A Giessen. Ausserdem spielt die A-Jugend-Mannschaft in einer Spielgemeinschaft mit Pohlheim-Grüningen in der Jugend-Kreisliga und eine B-Jugend mit Verein TuBa Pohlheim.
Die „Alt-Herren-Mannschaft“ spielt gelegentlich in Freundschaftsspielen und Turnieren gegen andere "Alte Herren". Die Heimspiele werden auf dem Sportplatz im Pohlheimer Stadtteil Holzheim ausgetragen.
In den Mannschaften spielen zur Zeit fast 50 aktive Fußballer aller Altersklassen von B-Jugend bis „Alte“ Herren. Insgeamt hat der Verein aktuell knapp 100 Mitglieder.

Die Führungsmannschaft
Erster Vereinsvorstand ist seit 2008 Suheyl Turgut der mit seinem Vorstandskollegen Nayil Uras (2.Vorsitzender), Samiyel Dursun (Schriftführer) und Fuat Esso (Schatzmeister Jugendleiter) für die geschäftlichen Belange beim FC Turabdin-Babylon verantwortlich ist.

In der ehrenamtlichen Tätigkeit seiner Mitglieder sieht der Verein auch einen Beitrag zur Integration über den sportlichen Weg des Fußballspiels. Somit ist der "FC Turabdin Babylon e.V." weit mehr als nur ein sogenannter „Migrantenverein“, sondern vielmehr ein Beispiel für ein erfolgreiches, sportliches Miteinander verschiedenster Kulturen vereint im Sport Fußball.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Stroh - Mann oder Stroh - Frau ?
Achtung ! Strohmänner in Pohlheim Garbenteich gesichtet
Seit Karfreitag stehen an allen Ortseingängen von Garbenteich Figuren...
Sportler, Spieler*innen und Torschützenkönig*innen des Jahres 2016
Weihnachtsfeier der Fußballer*innen der TSG 1893 Leihgestern
Jan Herold Fußballer des Jahres 2016 Es ist mittlerweile schon zu...
Die Pohlheimer Sportler des Jahres 2016 im Mannschafts-, Frauen- und Männersport auf dem Siegertreppchen (li. Wolfgang Sames).
Frankfurt hätte seine Sportler im Römer geehrt ...
Im Rahmen einer Adventsfeier im Pohlheimer „Reitzentrum-Sames“, auf...
Limes-Winterlaufserie: Bartels und Haustein sind nicht zu stoppen
Sie holen die Pokale in der Tages- und in der Gesamtwertung: Florian...
Die F-Jugend des JFV Mittelhessen
2. REWE-Markt-Kohl-Hallencup
Am Sonntag, 20.11.2016 fand der erste von vier Turniertagen des JFV...
Turniersieger 2017 - SG Ehringshausen
Giessen Bulls Cup 2017 - Kicken für den guten Zweck
Die vierte Auflage des Freizeitkicker Hallencups fand am 07.01.2017...
Dr. Isabell Tammer (neu gewählte Bürgermeisterin Münzenberg) im Kreis von Gratulanten.
Pohlheimer FREIE WÄHLER gratulieren Dr. Isabelle Tammer zum Wahlerfolg
/Münzenberg - (fw). In Münzenberg, der Nachbarstadt Pohlheims wurde...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Bjoern Gerdes

von:  Bjoern Gerdes

offline
Interessensgebiet: Gießen
Bjoern Gerdes
1.411
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Koko Archibong - hier gegen Würzburg - in Aktion
Bjoerns Fanblog - Es rauscht im mittelhessischen Basketball-Wäldchen
Die Fans und Zuschauer in der Osthalle waren nicht unzufrieden,...
Gießen trauert mit Göttingen
Bjoerns Fanblog - Ein wichtiger Sieg und ein fader Beigeschmack
(bjg) - Noch in der Osthalle hatte ich mir diese Überschrift überlegt...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Musiker vom Musikzug Holzheim freuen sich über zahlreichen Besuch
Auf geht`s zur Maifeier nach Pohlheim Holzheim
Die traditionelle Veranstaltung am Montag den 1. Mai beginnt um 11:30...
Die Eiersammler auf ihrer ersten Station 2017 bei Heinz-Otto Schmidt. v.L. Christopher Jung, Michael Hanschke, Jens Schmidt, Heinz-O. Schmidt und Andy Ader
Osternfinale in alter Tradition genossen!
Heiter und lecker wie alle Jahre, war wieder das „Eieressen“ am...
Im Heimatmuseum von Glauburg um den Keltenfürsten (Kopie) versammelt, die „Acht“ vom „Runden Tisch“  Hinten v.L. : Heinrisch Petrasch, Ewald Born, Volker Kauer, Otto Fischer, Peter Schmidt, Rolf Meyer (Prof.) Vorne v.L.: Walter Dam
Auf Tagestour beim Keltenfürst.
Mit einem Kleinbus unternahmen „Die Acht“ vom Runden Tisch im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.