Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Pohlheimer Wiesnfest geht 2011 über zwei Wochenenden

Markus "will Spaß".
Markus "will Spaß".
Pohlheim | Gleich zwei Wochenenden am Stück darf 2011 in Pohlheim gefeiert werden: Vom 7. bis 15. Mai schlägt das Wiesnfest zum dritten Mal sein Festzelt auf dem Festplatz Mockswiese in Watzenborn-Steinberg auf. Neben bekannten Schlagergrößen geben dieses Mal auch Stars der volkstümlichen Musik ein Stelldichein. Pohlheims Bürgermeister Karl-Heinz Schäfer und Veranstalter Richard Stoiß, Geschäftsführer von Bill-Veranstaltungslogistik aus Wetzlar, stellten am Freitag in der Stadtverwaltung das Programm vor.
Geboren worden ist die Idee zum Wiesnfest anlässlich des Kreisfeuerwehrtages 2009, den die Pohlheimer Feuerwehren ausrichteten. Für Bürgermeister Schäfer ist das Fest "ein Aushängeschild weit über die Grenzen Pohlheims hinaus". Auch Uli Kuhn, Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Watzenborn-Steinberg, freut sich auf die Neuauflage des Wiesnfestes, das 2010 rund 25.000 Besucher nach Pohlheim gezoegen hatte - "mehr, als Pohlheim Einwohner hat", so der Rathauschef. Parallel dazu richtet die Stadt Pohlheim am zweiten Wiesn-Wochenende den "Fuchsmarkt", die Pohlheimer Gewerbeschau, aus. Partner sind wie in den Vorjahren die
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Bitburger Braugruppe und Radio FFH. Neu im Boot ist der Konzertveranstalter Depro Concerts aus Gemünden, der den Volksmusikabend ausrichtet. Gefeiert wird wieder im rund 4000 Personen fassenden 4000-Quadratmeter-Festzelt, dessen Aufbau zwischen acht und zehn Tagen in Anspruch nimmt. Allein das Küchenzelt umfasst 700 Quadratmeter. Auch für 2011 hat bereits die Original Müncher Ochsenbraterei die Verpflegung der "Wiesn"-Besucher zugesagt.
Los geht es am Samstag, 7. Mai, um 19 Uhr mit dem Fassbieranstich. Gleich daran schließt die beliebte FFH-Wiesnhitnacht an, die es auf Grund des großen Erfolges der Vorjahre 2011 gleich zweimal geben wird. Mit dabei sind Mickie Krause, Antonia aus Tirol, Peter Wackel, NDW-Star Markus und die "Original Dirndljäger". Moderiert wird in bewährter Manier von FFH-Moderator Michael Münkner.
Am Sonntag, 8.Mai, ist Muttertag. Grund genug, diesen Tag auf dem Wiesnfest zum Familientag zu machen. Die Festküche bietet an diesem Tag ein besonderes Muttertagsmenü an.
Die zweite "Wiesnhitnacht" steigt am Freitag, 13. Mai. Dann sind neben den Hauptacts Antonia aus Tirol und Mickie Krause Partymöhre Krümel sowie die "Dorfrocker" zu hören.
Volkstümlich wird es am Samstag, 14. Mai, wenn "Musikantenstadl"-Moderator Andy Borg seine Freunde präsentiert. Zu hören sind dann Stefanie Hertel, Stefan Mross, Nicki und der Newcomer Ronny Weiland. Für Lachsalven wollen "Waltraud und Mariechen" sorgen.
Star des Wiesnfests: Mickie Krause.
Star des Wiesnfests: Mickie Krause.
Am Sonntag, 15. Mai, feiert Pohlheim einen ökumenischen Gottesdienst mit allen Pohlheimer Kirchengemeinden. Organisiert wird das Ganze durch Pfarrer Alexander Klein von der evangelischen Kirchengemeinde Watzenborn-Steinberg. Derzeit noch in Planung, hofft Pohlheims Bürgermeister, für den Sonntagnachmittag bei einem Vereinsnachmittag alle Pohlheimer Chöre zu einem gemeinsamen Singen auf die Bühne zu bekommen. Nicht umsonst sei Pohlheim "die singende Stadt".
Parallel und in direkter Nachbarschaft zum Wiesnfest findet am 13. und 15. Mai die Gewerbeschau "Fuchsmarkt" statt. Der Vorsitzende des Gewerbevereins, Sascha Reitz, freut sich auf die Synergieeffekte zwischen den beiden Veranstaltungen.
Der Vorverkauf für das Pohlheimer Wiesnfest startet am Montag, 15. November. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter www.pohlheimer-wiesnfest.de. Neu ist, dass man direkt beim Kartenkauf seinen festen Sitzplatz auswählen kann. Auch 2011 ist es darüber hinaus wieder möglich, Boxenbereiche mit festem Kellnerteam für Firmen oder andere separate Gruppen zu buchen.

Markus "will Spaß".
Star des Wiesnfests: Mickie Krause.
Antonia aus Tirol kommt zurück zum Wiesnfest.
Die "Dorfrocker" geben Vollgas.
Andy Borg.
Das "bayerische Cowgirl" Nicki.
Newcomer Ronny Weiland.
Trompeter Stefan Mross ist auch dabei.
Stefanie Hertel.
Spaßvögel: Waltraud und Mariechen.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sabine Glinke

von:  Sabine Glinke

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Sabine Glinke
5.280
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Big/Gun reißen jeden mit.
Big/Gun, Soliloquy und Cuma rocken das "Jokus"
Rockig wird es am Samstag, 21. Mai, im Gießener Kultur- und...
Neivi Martinez stellt erste eigene CD am 9. April vor
"Für mich ist ein Herzenswunsch in Erfüllung gegangen", sagt die...

Weitere Beiträge aus der Region

Toller Klavierabend mit Amalia Safaryan
Wo sonst nur Chorgesang ertönt, sorgte am Mittwochabend die Pianistin...
besonderes Flair im Burghof
"Advent in der Burg"
Grüningen - Zum „Advent in der Burg“ hatten Grüninger Vereine...
Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.