Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Am 14.11.2010 geht’s mit dem Bus nach Kassel, noch einige Plätze frei

Pohlheim | Es hat sich in der Eishockeywelt schon rumgesprochen. Amateur Eishockey findet in Hessen derzeit auch schon mal vor 5000 und mehr Zuschauern statt. Nach dem Niedergang des Profi-Eishockey der Kassel Huskies und Frankfurter Löwen erleben die Eishockey-Städte Kassel und Frankfurt kurioses. Die den Profis nachfolgenden Amateur-Mannschaft spielen vor vollen Rängen.

So darf sich auch der ERC Pohlheim bei seinem Auswärtsspiel bei den neu formierten Kassel Huskies auf eine atemberaubende Kulisse freuen. Auch zu dem Heimspiel gegen den krassen Außenseiter Pohlheim erwarten die Verantwortlichen der Kassel Huskies mehrere tausend Zuschauer. Vorsitzender Becker: „Das wird für den ERC sicherlich eines der ganz besonderen Spiele in seiner Geschichte. Die erwartete große Kulisse wird für die Spieler ein Erlebnis werden. Doch wir müssen auch gewarnt sein. Zwischen dem ERC und den Kasselern liegen mindesten zwei bis drei Klassen Unterschied. Hier passt der Vergleich David gegen Goliath so gut wie selten zuvor.“ Trainer Müller ergänzt: „ Es erwartet uns ein Hexentanz. Wir müssen uns auf unsere kämpferischen Mittel konzentrieren. In allen anderen Bereichen sind uns die Kasseler haushoch überlegen.“

Im Bus nach Kassel sind noch einige, wenige Plätze frei. Fahrpreis für Vereinsmitglieder: 5€, sonst 10€. Eintrittspreise können unter www.ejkassel.de nachgelesen werden. Wer noch mitfahren möchte, meldet sich bitte per Mail bei erc@erc-pohlheim.de

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dorothee Rinn

von:  Dorothee Rinn

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Dorothee Rinn
157
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Pohlheim will Revanche im Derby
Am Sonntag steht für Pohlheim das Rückspiel gegen Wallernhausen auf...
ERC weiter ohne Sieg
Der ERC kam hoch motiviert aus der Kabine. Der von Trainer Frank...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 131
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Mia-Sophie Hermann, Saskia Lauz, Fynn Connor Bensmann, Hannah Elbert, Nina Pfaffl, Lara Schneider (v.l.n.r.)
Fynn Connor Bensmann auf Platz 2
(kk)Die Jüngsten der aktiv Schwimmenden der DLRG Lollar nahmen am 12....
Die erfolgreichen Prüflinge
Gürtelprüfungen und Mitgliederversammlung im Karate Dojo Lich e. V.
Am Sonntag, den 13. November kamen 33 mehr oder weniger aufgeregte...

Weitere Beiträge aus der Region

Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...
Die Pohlheimer Sportler des Jahres 2016 im Mannschafts-, Frauen- und Männersport auf dem Siegertreppchen (li. Wolfgang Sames).
Frankfurt hätte seine Sportler im Römer geehrt ...
Im Rahmen einer Adventsfeier im Pohlheimer „Reitzentrum-Sames“, auf...
Modern Voices mit Andreas Stein
Wintergala im Winterwald
Mit dem Titel „Wintergala“ hatte der gemischte Chor „Modern Voices“...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.