Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Faszination Marathon

von Dirk Löselam 17.11.20081234 mal gelesenkein Kommentar
Pohlheim | Zweiundvierzigkommaeinsneunfünf Kilometer laufen – ein Marathon ist und bleibt eine echte Herausforderung.

Die wichtigsten Elemente eines solchen Trainings sind eine langsame Erhöhung der Belastung, um kontinuierlich die Leistungsfähigkeit zu steigern, ohne die Gesundheit zu gefährden. Dazu kommt eine individuelle Trainingsplanung auf der Grundlage einer Leistungsdiagnostik in den Bereichen Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit. Eine Laufstilanalyse ist die Basis zur Verbesserung der Lauftechnik, damit sich keine Fehlbelastungen einschleichen und auch die „lange Strecke“ zum Vergnügen werden kann.




Die 3 Säulen einer professionellen Marathonvorbereitung sind:
•Verbesserung der aeroben Ausdauer und somit eine Ökonomisierung des Muskelstoffwechsels in gemeinsamen Läufen mit niedriger Belastungsintensität.

•Kraftausdauertraining der laufspezifischen Muskelgruppen zur Stabilisation von Wirbelsäule, Hüft- und Kniegelenken.

•Verbesserung der individuellen Lauftechnik durch Training der Schrittlänge und Körperhaltung in speziellen Technikeinheiten.

Grundlage für eine solche Vorbereitung könnte der Präventionskurs „Pulsgesteuertes Ausdauertraining“ sein, der von einigen gesetzlichen Krankenkassen anerkannt und unterstützt wird.

Natürlich macht das Laufen und Trainieren in der Gruppe auch
mehr Spaß und ist deutlich abwechslungsreicher als das ständige „alleine Laufen“.

Bewegen Sie sich oder Trainieren Sie schon?

Grundsätzlich gilt: regelmäßige Bewegung ist wichtig, ob in Form von Laufen, Walken, Radfahren, oder Schwimmen. Dabei sollten die wiederholenden Bewegungen lang und anstrengend genug sein, um vom Herz, der Atmung und dem Kreislauf mindestens 50% der maximalen Leistungsfähigkeit zu fordern.
Nutzen Sie die Gruppe "Marathon" als Diskussionsforum zu den Themen Ausdauertraining, Athletik, sportartspezifische Ernährung, Leistungsdiagnostik und Trainingsplanung.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dirk Lösel

von:  Dirk Lösel

offline
Interessensgebiet: Wettenberg
Dirk Lösel
222
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Athletik Camp unterstützt den heimischen Handballnachwuchs
Limesschule Pohlheim
BIO-Brotbox-Aktion auch 2009 wieder in Gießen, Pohlheimer Grundschulen erstmalig dabei
Im Jahr 2008 wurden durch den Rotary Club Gießen - Altes Schloss 650...

Weitere Beiträge aus der Region

Die preisgekrönten Bilder 2017 (v. l.) Agnes Schmid-Phähler (mit eigenem Bild), Dietrich Wirk (Vorstand), Hans-Peter Rust (mit eigenem Bild), Winfried Diegelmann (Vorstand), Ingrid Grumbach (mit eigenem Bild) und Renate Klinkel (mit Bild von Maja Eisener-
Bilder wie gemalt und Diashows wie im Kino
Bei ihrer traditionellen Fotoausstellung präsentierte die Fotogruppe...
Im großen Kreis begrüßten die Kleinen mit ihren Laternen St. Martin
Regen verdarb "Sonnenschein" nicht den Spaß!
Einen besonders großen Martins Umzug, mit 100 Kindern ihren Laternen...
Mehr Bilder von der Limes-Winterlaufserie gibt es auf turnverein07.de, facebook.com/turnverein07 und instagram.com/tv07_watzenbornsteinberg.
Haustein und Hoffmann gewinnen Auftakt der Limes-Winterlaufserie
Beim 10-km-Lauf der 43. Limes-Winterlaufserie hat Oliver Hoffmann...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.