Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

1220 Jahre Holzheim – Sparkasse unterstützt Jubiläumsfeier

(vl) Jens Müller, Horst Biadala, Marina Klös, Matthias Diehm, Michael Lemcke, Karl-Heinz Schäfer
(vl) Jens Müller, Horst Biadala, Marina Klös, Matthias Diehm, Michael Lemcke, Karl-Heinz Schäfer
Pohlheim | 2440 Euro hat die Sparkasse Gießen dem „Heimatverein Holzheim“ für die Ausrichtung der Feiern zur 1220-Jahrfeier in Holzheim gespendet. Vergangene Woche fand in der Sparkassenfiliale Holzheim die symbolische Scheckübergabe statt. Sparkassen-Vertriebsleiter Matthias Diehm, Filialbereichsleiter Jens Müller und Filialleiterin Marina Klös übergaben den Scheck. Darüber freuten sich Pohlheims Bürgermeister Karl-Heinz Schäfer, der Holzheimer Ortsvorsteher Michael Lemcke und Horst Biadala vom Heimatverein Holzheim. Mit dem Geldgeschenk, so Diehm, folgt die Sparkasse ihrer Tradition, Städte, Gemeinden und Vereine bei der Organisation von Jubiläumsveranstaltungen zu unterstützen.
1990 wäre für die Holzheimer eigentlich der Termin für die 1200-Jahrfeuer gewesen, denn 790 wurde der Ort im Urkundenbuch des Klosters Lorsch (Lorscher Codex) erstmals erwähnt. Aber 1990 stand den Holzheimern nicht der Sinn zum Feiern. Damals galt es gegen eine vom Kreis geplante Mülldeponie in ihrer Gemarkung vorzugehen. Ein Bürgerverein, in dem sich über 2000 Menschen engagierten, wurde gegründet, Widerstand wurde organisiert, das verplante Gelände wurde von den Bürgern kurzerhand besetzt. Holzheim geriet in den Fokus der – nicht nur lokalen – Medien. Der Protest und Bürgersinn der Holzheimer zeigte Wirkung und war schließlich erfolgreich. Die Planungen zur Kreismülldeponie konnten zu Fall gebracht und durch einen Kreistagsbeschluss endgültig ad acta gelegt werden.
Nun, 20 Jahre später, holen die Holzheimer das Jubiläum nach. Ihr Motto: „12XX - Der etwas andere Geburtstag in Holzheim“. Für ihr Fest haben sie einiges geplant - einen „kulturhistorischen Abend“ - einen „stehenden Festzug“ im Ortskern der Gemeinde, Musik, Tanz und eine Kunstausstellung.

(vl) Jens Müller, Horst Biadala, Marina Klös, Matthias Diehm, Michael Lemcke, Karl-Heinz Schäfer
(vl) Jens Müller, Horst... 
 
 
 
 
 
 
 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tomas Schrewe

von:  Tomas Schrewe

offline
Interessensgebiet: Gießen
1.136
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Akteure bei der Kulturentwicklungsplanung (vl), OB Dietlind Grabe-Bolz, Jörg Wagner, Annette Eidmann, Cerstin Gerecht, Manuela Weichenrieder, Dr. Friedhelm Häring
Oberbürgermeisterin stellt Kulturentwicklungsplan für 2011 vor
Am letzten Donnerstag hat die Gießener Oberbürgermeisterin und...
Lahnauer Musicalbande
Atzbacher Adventmarkt 2010 lockt Besucher an
Am Wochenende hatten die Atzbacher zum 29. Mal Gäste aus Nah und Fern...

Weitere Beiträge aus der Region

Stammtisch und Sammler vorm "Museumshaus"
Holzheimer Stammtisch „Woarim“ besuchte Eisenbahn-Museum Richter in Beuern
6 (von 9) Stammtischbrüder des „Holzemer“ Sportheim-Stammtisches...
Schulgebäude von 1903 in der Ludwigstraße (heute Stadtverwaltung)
Chronik über 875 Jahre - ein Meisterwerk!
Zum Ende des 875. Geburtstagsjahres von Warzenborn-Steinberg...
Wandern, ist nicht nur des Müllers Lust. Hochbetrieb auf der Wanderer Strecke in 2015
Die 11. Limeswanderung ist "angerichtet"
„Es ist angerichtet“ die Tour kann starten, meldeten in der letzten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.