Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Fit in den Frühling – Bewegung ist gar nicht so schwer! Teil 1 - ALLGEMEINES

... wenn garnichts mehr geht...
... wenn garnichts mehr geht...
Pohlheim | Nachdem der Frühling nach langem Kampf den Winter vertrieben hat, steht vielen der Kampf gegen den inneren Schweinehund noch bevor. Viel zu lange schon hat man sich nicht mehr bewegt und obwohl die innere Stimme, der Partner oder die Kleidung eine deutliche Sprache sprechen, fällt gerade der Anfang doch extrem schwer.

Welche Sportart ist die richtige für mich, wie soll ich anfangen, wo, wann und mit wem? Fragen über Fragen, die insbesondere dem Anfänger Probleme bereiten, aber auch dem wieder Einsteiger die Lust am Neubeginn verleiden.

Zu allererst gilt es, sich über seine Motivation und seine Ziele im Klaren zu sein. Überzogene Ziele demotivieren recht schnell und mit der falschen Motivation sind auch die realistischsten Ziele nicht zu erreichen. Egal welche Sportart sie betreiben wollen, der folgende 5-Punkte-Plan kann ihnen helfen, den ersten Schritt zu tun; zu den weiteren kommen wir später.

1. Formulieren sie ein klares und realistisches Ziel! In 4 Wochen die 7 Kilometer unter 50 Minuten zu laufen ist besser , als in der gleichen Zeit 10 Kg abnehmen zu wollen
2. Klären sie ihr Zeitbudget! Es nützt nichts, sich Ziele zu setzen, die dann schon zu Beginn an der fehlenden Trainingszeit scheitern. 2x pro Woche 1 Std. ist besser als 4 x pro Woche keine Zeit
Mehr über...
Sport (826)Radfahren (131)laufen (82)Fitness (53)Bewegung (49)
3. Legen sie sich einen Bewegungsplan zurecht! Es geht hier nicht um ausgefeilte Trainingspläne, allerdings sollten sie sich schon überlegen, ob sie laufen, Rad fahren oder walken wollen – ist ja auch eine Frage der Kleidung. Schreiben sie sich ihren Plan auf und vermerken sie, was letztendlich raus gekommen ist. So haben sie einen Überblick und können stolz auf das geleistete sein
4. Überfordern sie sich nicht! Zu viel am Anfang bedeutet oft Muskelkater oder gar Verletzungen. Gönnen sie sich Pausen und nutzen sie diese zur aktiven Erholung.
5. Achten sie auf gutes Equipment! Schlabberklamotten sind keine gute Motivation. Gönnen sie sich gerade zu Beginn ein neues Outfit, mit dem es Spaß macht, sich in der Natur zu bewegen. Auch wenn es erst mal an den Geldbeutel geht, die optimalen Laufschuhe, die passende (Funktions-)Bekleidung und das richtige Equipment gehören einfach dazu und bieten eine zusätzlichen Motivation, sie auch zu benutzen

Haben sie sich mit diesen 5 Punkten auseinander gesetzt, folgt der nächste Schritt. Die Frage nach dem „wo“ ist relativ leicht zu beantworten. Schauen sie sich Gießen und seine Umgebung einmal näher an: Wieseckauen, Lahn-Rad-Wanderweg, Schiffenberg, Kloster Arnsburg, Licher Wald… Herz was willst du mehr. Unter www.jogmap.de können sie sich jeden Weg im Vorhinein anschauen und vermessen. So sind sie auf der sicheren Seite und lernen ihre Heimat zu Fuß oder Rad besser kennen.

Die Frage nach dem „wie“ ist dagegen etwas schwieriger zu beantworten. Es gibt massenhaft Zeitschriften und ganze Bücher zum Thema Bewegung. An dieser Stelle würde eine ausführliche Behandlung des Themas den Rahmen sprengen. Interessante Links dazu sind u.a. www.joggen-und-laufen.de , www.learntomove.de oder auch www.runnersworld.de .Hier finden sie hilfreiche Tipps zum Einstieg.

Teil 2 dieser kleinen Serie wird sich näher mit dem Thema „Laufen“ beschäftigen und Teil 3 mit dem Thema „Rad fahren“.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Um Kollisionen von Fahrrädern und Autotüren zu vermeiden, müssen Autofahrer hinter der neuen weißen Linie parken.
ADFC begrüßt neue Parksituation an Frankfurter Straße
Mit weißen Markierungen hat die Stadt Gießen an der Frankfurter...
6 Wochen standen die Ampeln auf Rot
Ab 20. August wieder freie Fahrt auf L 3131
Pünktlich wie die Maurer, so kann man den Fertigstellungstermin der...
Blau-Weiß Gießen mit Frauenpower unterstützt von der THM Neues B-LigaTeam erfolgreich am Start
Seit dem Beginn der Fußballsaison 2016/17 stürmen Frauen erfolgreich...
Überragende Turniersaison der Hungener Badmintonspieler
Bv Hungen erstmals mit zahlreichen Spielern auf den...
Kampfschreie, Schweiß und ganz viel Spaß beim „14. Licher Kata-Marathon“
Bei schönstem Sommerwetter versammelten sich am letzten Samstag...
„Integration durch Sport“
Seit diesem Jahr ist das Karate Dojo Lich e. V. als...
An der Wieseck
Begegnungen an einem Sonntag
Auf dem Radweg zwischen Reiskirchen und Oppenrod war am Sonntag vor...

Kommentare zum Beitrag

Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 11.04.2010 um 12:46 Uhr
Ich finde diesen 5 Punkte Plan super..
Vielen fehlt die Lust dazu....die Zeit ist einteilbar , man braucht zu Anfang ja nicht zu übertreiben, langsam angehen lassen, oft ist auch schon ein regelmässiger Spaziergang etwas sehr schönes und Bewegung hat man auch dabei....
lg.Doris K.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gunther Haschker

von:  Gunther Haschker

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Gunther Haschker
125
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Charity Triathlon Büdingen
Nachdem der Triathlon in Büdingen letztes Jahr leider ausfallen...
Mensch ist das kalt!
Cross-Triathlon Ockstadt 2014
Für den ersten Cross-Triathlon hatte ich mir Wettkampf in Ockstadt...

Weitere Beiträge aus der Region

Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...
Die Pohlheimer Sportler des Jahres 2016 im Mannschafts-, Frauen- und Männersport auf dem Siegertreppchen (li. Wolfgang Sames).
Frankfurt hätte seine Sportler im Römer geehrt ...
Im Rahmen einer Adventsfeier im Pohlheimer „Reitzentrum-Sames“, auf...
Modern Voices mit Andreas Stein
Wintergala im Winterwald
Mit dem Titel „Wintergala“ hatte der gemischte Chor „Modern Voices“...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.