Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Rätsel nicht nur für Segelflieger

Pohlheim | Eine Segelfliegerin stellt am Boden des Flugplatzes Pohlheim den Höhenmesser auf 0 ein. Nach dem Start und 50 Minuten hartem Kampf in der Thermik zeigt der Höhenmesser 2.240 m an. Ein richtig guter Aufwind befördert das Flugzeug mit konstant 3 m Steigen/Sekunde weitere 8 Sekunden nach oben.
In welcher Höhe über Meeresspiegel befindet sich nun das Flugzeug?
Wer zuerst die richtige Lösung in den Kommentaren einträgt, gewinnt einen Segelflug an oben benannten Flugplatz Pohlheim. Viel Erfolg!
PS: Hilfreiche Infos zur Lösung finden sich auf www.sgs-pohlheim.de.

Mehr über

Segelfliegen (105)Rätsel (672)Höhenmesser (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kleines Geographie-Rätsel für ein graues November-Wochenende
3 Brücken, 3 Kirchen, 3 Bahnhöfe. Wer erkennt sie?
Städterätsel : wer erkennt die Stadt ?
Das Rätsel zum Wochenende
Geographisches Rätsel für einen grauen November-Sonntag
Welche und wie viele deutsche Städte erkennen Sie?
Rathausrätsel 131 : in welcher deutschen Stadt steht es ?
Rathausrätsel 129 : das alte Rathaus von ... ?
Kleines Rätsel für einen verregneten Samstag
Ich mag Fernsehserien. Ihr auch? Dann wisst ihr ja auch welche! Und...
Rathausrätsel 130 : in welcher Stadt steht dieses Gebäude

Kommentare zum Beitrag

Hermann Menger
2.270
Hermann Menger aus Gießen schrieb am 01.11.2008 um 11:16 Uhr
Das Flugzeug befindet sich dann exakt 2500 m über NN
Frank Bender
1.340
Frank Bender aus Pohlheim schrieb am 01.11.2008 um 15:57 Uhr
Hallo Herr Menger,
das ist absolut richtig und wir freuen uns Sie am Flugplatz Pohlheim bei schönem Wetter zu einem Segelflug begrüßen zu dürfen. Vielleicht klappt es ja, aus 2.500m Gießen und Umgebung zu sehen. Bitte melden Sie sich bei Frank Bender, 0172 6736018, um den Termin abzustimmen.

Herzlichen Glückwunsch
Frank Bender
Hermann Menger
2.270
Hermann Menger aus Gießen schrieb am 01.11.2008 um 16:09 Uhr
Vielen Dank!
Wer hätte das gedacht ...
Freue mich schon auf den Flug!
Norbert Fust
2.915
Norbert Fust aus Gießen schrieb am 02.11.2008 um 14:24 Uhr
Nachrechnung:
Segelflugplatz Polheim: 236 m über NN (z.B. aus Wikipedia)
darüber 2240 m Höhe abgelesen und dann nochmals 8 s * 3 m/s = 24 m gestiegen, Die Summe ergibt die angegebenen 2500 m über NN.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Frank Bender

von:  Frank Bender

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Frank Bender
1.340
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Neuaufstellung der Segelfliegergruppe Steinkopf e.V. in Pohlheim
Der Verein blickte in der Mitgliederversammlung am 4. März auf ein...
v. l. n. r.: Fluglehrer Joachim Zweiböhmer, Prüfer Gerhard Glaessel, Ausbildungsleiter Matthias Gerhard und 4 der 5 neuen Lizenzinhaber der Flugsaison 2016
Erfolgreiches Ausbildungsjahr 2016 bei der Segelfliegergruppe Steinkopf e. V. in Pohlheim
Das Jahr 2016 ist in der jüngeren Vereinsgeschichte der...

Veröffentlicht in der Gruppe

Segelfliegen

Segelfliegen
Mitglieder: 62
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Air Berlin leider am Mond vorbei!
Neuaufstellung der Segelfliegergruppe Steinkopf e.V. in Pohlheim
Der Verein blickte in der Mitgliederversammlung am 4. März auf ein...

Weitere Beiträge aus der Region

Demokratieverständnis mal Andersrum
Wovor haben die FW in Pohlheim Angst? Vor der Demokratie? In der...
Grüninger Hexen wieder on Tour - the same procedure as every year!
Wie jedes Jahr an Weiberfasching, trieben auch in diesem Jahr die...
FREIE WÄHLER Pohlheim schockiert - SPD Vorsitzende diskreditiert im Verkauf angesiedelte Arbeitsplätze als "minderwertige Arbeit"
- (fw). In der Presse wird über die jüngste Sitzung des Bau- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.