Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Saisonvorbereitung in der Garage

Einbau des Überollkäfigs in der Dorf-Güller Garage
Einbau des Überollkäfigs in der Dorf-Güller Garage
Pohlheim | Während sich viele Ballkünstler auf die bevorstehende Saison oft in südlichen Gefilden vorbereiten, läuft dies bei den Rallyepiloten des AMSC Pohlheim etwas anders ab.
An Stelle eines Hotels südlich der Alpen dient bei den Protagonisten des heimischen Motorsports oft eine mäßig temperierte Garage als Zentrum aller Bemühungen. Schließlich gilt es, das in der vergangenen Saison stark beanspruchte Gefährt wieder technisch und optisch so vorzubereiten, dass der Besitzer, die Fans und potenzielle Sponsoren in der kommenden Saison Freude daran haben werden.
Von der letzten Veranstaltung im Herbst bis zum Saisonstart, meist bei der Taunusrallye Anfang Februar, bleiben nur 3 Monate Zeit. Ein viertel Jahr müsste ja eigentlich lang genug sein und man fragt sich, was man an einem Auto eigentlich so alles reparieren oder verbessern kann.
Im Normalfall reicht die Zeit den 10 aktiven Teams aus Pohlheim auch aus, um vorwiegend Verbesserungen an den Fahrzeugen vorzunehmen. Zwei Teams haben in diesem Winter leider ein bisschen mehr zu tun als die Anderen. Lars Garten, der 1. Vorsitzende des Vereins, und seine Beifahrerin
Mehr über...
Meike Zettl hatten bei der Nordhessen Rallye im September einen schweren Unfall, bei dem zum Glück beide unverletzt blieben. Nach Begutachtung des bei vielen Fans bekannten weißen Honda Civic war klar, dass die mehrfachen Überschläge dem Auto so zugesetzt hatten und eine Reparatur nicht mehr möglich sein würde. Nach dem Zerlegen des alten Autos und dem Beschaffen einer neuen Karosserie ist nun der Aufbau des neuen Fahrzeuges an der Reihe. Die Arbeiten gehen gut voran und der neue weiße Lack ist auch schon aufgetragen. Das Alles nimmt natürlich viel Zeit und Geld in Anspruch, aber das ehrgeizige Ziel der beiden am ersten Februar Wochenende im Taunus am Start zu stehen, scheint in greifbarer Nähe.
Ähnliches Pech hatten zum Saisonende auch Elisabeth und Michael Stadelmann. Bei der Nachtprüfung zum Rallyesprint.eu im Vogelsberg kamen die beiden mit ihrem Audi S2 ins Schleudern und ein angrenzendes Kanalrohr katapultierte das Auto dann in die Luft. Obwohl die Landung auf dem Dach sehr heftig war, ging der Unfall für die beiden Dank des Überrollkäfigs ohne größere Verletzungen ab. Aber auch hier besiegelte der Crash das Ende des Fahrzeuges. Deshalb verbringt man die Zeit ebenfalls in einer Garage, um einen Neuanfang zu realisieren.
Demontage des Autos in der Garage in Holzheim
Demontage des Autos in der Garage in Holzheim
Hier ist man aber noch nicht so weit vorangeschritten. Das Team ist immer noch mit dem Zerlegen des Unfallautos beschäftigt. Eine neue Karosserie ist bereits gefunden und es gibt schon viele Ideen, wie das fertige Fahrzeug aussehen soll. Wann der erste Start des Teams stattfinden kann ist aber noch unklar.
Schön wäre es, wenn man zur eigenen Vereinsrallye, dem 2. Rallyesprint Pohlheim im September wieder am Start stehen könnte.
Rallyesport ist teuer und alle Aktiven sind auf Sponsoren angewiesen. Ein Grund, warum die Autos gut vorbereitet sein sollen. Denn potenzielle Geldgeber sollen Spaß daran haben, dass ihr Name auf einem Auto prangt und nicht das Gefühl, es wird von ihren Aufklebern an gewissen Stellen zusammengehalten. Denn der Werbeeffekt ist groß, da die Autos in ganz Hessen und über die Grenzen hinaus unterwegs sind.
Also, ab in die Garage und weiter geht`s für die Teams des AMSC Pohlheim. Vielleicht nach dem Motto eines Zitats von Deutschlands bekanntesten Rallyepiloten Walter Röhrl:
“Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln – ein Auto braucht Liebe.“

Einbau des Überollkäfigs in der Dorf-Güller Garage
Einbau des Überollkäfigs... 
Demontage des Autos in der Garage in Holzheim
Demontage des Autos in... 
Die Reste des weißen Honda Civic
Die Reste des weißen... 
Der Audi unmittelbar nach dem Unfall
Der Audi unmittelbar... 
Nebeldrift bei der Taunusrallye 2009
Nebeldrift bei der... 
Unterwegs beim Rallyesprint Pohlheim 2009
Unterwegs beim... 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Alexander Wissgott

von:  Alexander Wissgott

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Alexander Wissgott
486
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die erfolgreichen Sportler des AMSC mit Sportleiterin Meike Zettl und dem 1. Vorsitzenden Lars Garten (3.v.r.)
AMSC Pohlheim wächst im Jubiläumsjahr
Lars Garten, der 1. Vorsitzender des Auto und Motorsportclubs...
Rallyeaction im "Stehrodrom"
Rallyeparty beim rallysprint.eu in Storndorf
„Der verrückte Schwalmtaler rückt wieder aus mit seiner...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Vorsitzende der FREIEN WÄHLER Pohlheim, Andreas Schuch, begrüßte Samstagnachmittag in der Grillhütte des Musikzuges Holzheim die Gäste zur „Familienfeier des FW-Vereins“.
FREIE WÄHLER Pohlheim feiern Familienfest
- (fw). Der Vorsitzende der Freien Wähler (FW) Pohlheim, Andreas...
Der RV-Meister Roland Schuster vor seiner Schlaganlage
Dem RV-Meister über die Schulter geschaut
/Langgöns/Hüttenberg. Auf den ersten Blick, scheint hier der...
Ingi Fett, umringt von vier Mädchen auf dem Bühnenrand sitzend, singt sie „die Schöne und das Biest“
St. Martin feierte Jubiläum
Mit einem „Bunten Abend“ feierte die katholische Kirchengemeinde den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.