Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Evangelische Frauenhilfe Grüningen

Pohlheim | Pohlheim - Grüningen

Vor circa 2 Jahren ergriff die Frauenhilfe Pohlheim-Grüningen die Initiative und verpflichtete den ortsansässigen Wetterauer Express- und Kurierdienst zum wöchentlichen Shuttle Grüninger Seniorinnen.

Dies bezieht sich besonders auf den zur Zeit jede Woche Dienstags nachmittags stattfindenden Frauenhilfenachmittag im Gemeindehaus Grüningen.

Die älteren Frauen werden sicher vor ihrer Haustüre abgeholt und nach Beendigung des Seniorennachmittages sicher und zuverlässig vom WKE wieder nach Hause gebracht.

Aus dieser Partnerschaft heraus ergab sich, daß die Frauen mit dem Wetterauer Kurierdienst verschiedene Veranstaltungen besuchten, wie z.B. ein Gebetsabend in Dorf-Güll, ein Besuch im Kloster Arnsburg, ein Besuch in der Nachbargemeinde Holzheim usw.

Ein besonderer Service des WKE ist es auf spontane Wünsche einzugehen, wie z. B. eine Kurzanfahrt des Paul-Hutten-Ringes, die den Damen die Entwicklung des Ortes Grüningen zeigt.

Ebenso ein kurzer "Stop" bei der neu restaurierten Burg Grüningen und vieles mehr.

Mehr über

Seniorentransport durch Wetterauer Kurierdienst (1)Evangelische Frauenhilfe Grüningen (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Annett Bestehorn
157
Annett Bestehorn aus Gießen schrieb am 28.10.2008 um 21:21 Uhr
Hallo Frau Scheld,
das klingt ja toll. Gibt es beim WKE nicht auch jemanden den Sie unter dem Motto "Gute Seele" vorstellen können? Ich fand den Bericht von Frau Wallenfels über ihre Mutter so schön.
Marion Wallenfels
2.050
Marion Wallenfels aus Gießen schrieb am 29.10.2008 um 00:11 Uhr
Liebe Frau Scheld,

Bei uns werden solche Senioren Nachmittage von der evangelischen Gemeinde organisiert, mit Kaffee und Kuchen sowie interessante Vorträge, wie vor einiger Zeit, von einem in Gießen niedergelassenen Psychiater, der über Depressionen gesprochen hat, da war ich und viele andere Angehörige mit und der Raum war voll, so großes Interesse war vorhanden.
Bei uns holt der Pfarrer die Seniorinnen zu Hause ab und hat sich sogar deswegen ein größeres, neues Auto gekauft.
Manchmal werden auch mehrtägige Busfahrten organisiert, die sehr gut vorbereitet sind und meine Mutter sowie ihre Freundinnen sind immer sehr begeistert!

Herzliche Grüße
Marion Wallenfels
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Barbara Scheld

von:  Barbara Scheld

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Barbara Scheld
31
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rallye Allgäu - Orient ..... Die etwas andere Rallye
Die etwas andere Rallye, die Allgäu Orient Rallye 2010, startet am...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Gewinner des ersten Tages: die EGC Wirges freute sich riesig über den Sieg
BAUHAUS Kids Cup-Finale: EGC Wirges und VfB Gießen gehen als Gewinner vom Platz
Nach den Qualifikationsspielen im April fand vergangenes Wochenende...
Die Reitergruppe mit Pferden auf dem Reiterhof Sames
Reiten in den Schulferien hat Spaß gemacht
Reiterferien gehören seit vielen Jahren zum festen Bestandteil des...
Im Vordergrund die jungen „Handarbeiterinnen“ und dahinter ihre Anleiterinnen, die in dieser zweiten Schicht unterrichteten.
„Stricken und Häkeln wie zu Omas Zeiten“
20 Kinder aus allen Pohlheimer Stadtteil im Alter von 6-9 Jahren...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.