Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Feuerwehr Garbenteich besuchte Märchenweihnachtsmarkt in Kassel.

Der Kasseler Weihnachtsbaum und die weltgrößte Märchenpyramide .
Der Kasseler Weihnachtsbaum und die weltgrößte Märchenpyramide .
Pohlheim | Am 29.11.2009 war es soweit mit zwei Bussen der Firma Sachs aus Schotten und 104 Reiseteilnehmer starteten wir zum Märchenweihnachtsmarkt nach Kassel. In Kassel hatten wir 6 Stunden Aufenthalt, genügend Zeit um alles zu besichtigen und hiervon gab es viel zu sehen. Der Märchenweihnachtsmarkt ist aufgeteilt auf zwei Plätze, den Königsplatz und den Friedrichsplatz, eine zauberhafte Märchenwelt steht ganz im Zeichen des Märchens "König Drosselbart". Über 130 Stände hat der Märchenweihnachtsmarkt seinen Besuchern zu bieten. Besondere Highlights waren: Die Himmelswerkstatt, hier konnten unsere kleinen Besucher unter fachkundiger Anleitung Weihnachtsschmuck und
kleine Geschenke basteln. Die weltgrößte Märchenpyramide ragt
über 20 m in den Himmel und erleuchtet mit all ihren Figuren und Lichtern den Platz. Sie lässt Kinderaugen funkeln und erfreut jeden Besucher. Im Kasseler Märchenwald findet man Entspannende Waldatmosphäre mitten in der Innenstadt – der Duft von Tannengrün und weihnachtlichen Leckereien sowie wärmenden Getränken. Mit dem Nostalgischen Riesenrad konnte man den Märchenweihnachtsmarkt aus einer
Mehr über...
angenehmen Höhe direkt überblicken. Die Königs Almhütte bot den Besuchern einen Platz zum Aufwärmen, sowie Allgäuer Spezialitäten in einzigartiger Atmosphäre. Man konnte gemütlich am offenen Kamin sitzen oder in geselliger Runde. Über eine vom Weihnachtsmann importierte Rentierschlittenbahn konnten die ganz kleinen Besucher Ihre Runden auf dem Weihnachtsmarkt drehen. Leider konnten wir den großen Adventskalender nur im geschlossenen Zustand bewundern, da erst im Dezember, jeweils täglich um 16:00 Uhr ein Türchen geöffnet wird. Für den Weihnachtsmann waren wir auch zu früh, da dieser seinen Platz auch erst im Dezember besetzen wird. Als es dann dunkel wurde konnte man den Märchenweihnachtsmarkt in seinem vollen Lichterglanz bestaunen, der gesamte Weihnachtsmarkt, der Weihnachtsbaum und die
weltgrößte Märchenpyramide erstrahlten im hellen Licht. An diesem Tag hat uns das Wetter super mitgespielt, es war angenehm und trocken, als wir in die Busse einstiegen um die Heimreise anzutreten, öffnete auch der Himmel seine Schleuse und es fing an zu Regnen. Doch das konnte uns nicht mehr belasten, denn alle Weihnachtsengel saßen im trockenen Bus auf Ihrer Heimreise. Die Freiwillige Feuerwehr Garbenteich, bedankt sich bei allen, die diese Fahrt mit uns unternommen haben, es war ein Erlebnis und wünscht ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Der Kasseler Weihnachtsbaum und die weltgrößte Märchenpyramide .
Der Kasseler... 
Die weltgrößte Märchenpyramide.
Die weltgrößte... 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Thomas Landgraf

von:  Thomas Landgraf

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Thomas Landgraf
57
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Schlachtessen und Frühschoppen mit Spessart Eichen
Freiwillige Feuerwehr Garbenteich e.V Schlachtessen mit...
Die Wehr am Kommersabend 2. April 2011.
Megaevent startet kommendes Wochenende in Garbenteich
Am kommenden Wochenende starten in Garbenteich das Megaevent...

Weitere Beiträge aus der Region

Stammtisch und Sammler vorm "Museumshaus"
Holzheimer Stammtisch „Woarim“ besuchte Eisenbahn-Museum Richter in Beuern
6 (von 9) Stammtischbrüder des „Holzemer“ Sportheim-Stammtisches...
Schulgebäude von 1903 in der Ludwigstraße (heute Stadtverwaltung)
Chronik über 875 Jahre - ein Meisterwerk!
Zum Ende des 875. Geburtstagsjahres von Warzenborn-Steinberg...
Wandern, ist nicht nur des Müllers Lust. Hochbetrieb auf der Wanderer Strecke in 2015
Die 11. Limeswanderung ist "angerichtet"
„Es ist angerichtet“ die Tour kann starten, meldeten in der letzten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.