Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Raupe im September

Pohlheim | Dies ist die Raupe des Buchen-Streckfuß (Rotschwanz), ein Nachtfalter. Die kleine Raupe war ca. 5cm lang.

3
 
Buchen-Streckfuß (Rotschwanz)
Buchen-Streckfuß... 
 
Huhu, wer bist du den mit dem Foto.
Huhu, wer bist du den... 
Hast du nun Angst vor meinen großen "Augen"?
Hast du nun Angst vor... 
 
1
 
1
 

Mehr über

Raupe (39)Falter (49)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bernd Zeun gab die Antwort. Ein "Spinner"  nur welcher genau, das wurde erst später festgestellt.  Trotzdem Dank lieber Bernd.
Ein Falter, wer kennt ihn?
Diese Raupen des Tagpfauenauge, ernähren sich von den Brennnesseln, aber auch noch verschiedene andere Schmetterlingsarten nutzen die Brennnessel als Wirtspflanze!
Brennnessel als Wirtspflanze für Schmetterlinge
Der 1. Aurorafalter in diesem Jahr, mit dem Tele aus weiter Entfernung aufgenommen, hatte leider kein Makroobjektiv dabei.
Sonne und Nektar tanken
Leuchtend
Kleiner Dickkopffalter

Kommentare zum Beitrag

Anastassija Wrshesnevska
632
Anastassija Wrshesnevska aus Hungen schrieb am 27.09.2009 um 18:10 Uhr
WoW, so eine Raupe habe ich noch nie gesehen!
Woher haben sie die denn?
Sabine Mayer
599
Sabine Mayer aus Pohlheim schrieb am 27.09.2009 um 18:12 Uhr
Die habe ich in der nähe von Muschenheim unter einer großen Eiche gefunden.
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 27.09.2009 um 18:40 Uhr
Ach die ist ja puschelig.... schaut ja toll aus
Ilse Toth
32.918
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 27.09.2009 um 19:00 Uhr
So ein kurioses "Teilchen" habe ich noch nie gesehen. Wie für Fasching verkleidet!
Annick Sommer
4.006
Annick Sommer aus Linden schrieb am 27.09.2009 um 19:29 Uhr
Wenn die Raupe so schön ist, wie prächtig wird DANN der Schmetterling sein??? :-)))
Rita Jeschke
2.807
Rita Jeschke aus Gießen schrieb am 27.09.2009 um 19:55 Uhr
Die ist ja klasse! So eine Raupe habe ich auch noch nie gesehen. Toll! Wieder ein Wunder der Natur :-))
Sabine Mayer
599
Sabine Mayer aus Pohlheim schrieb am 27.09.2009 um 21:56 Uhr
Sie wird mal ein ziemlich unscheinbarer Nachtfalter, der einfach nur grau ist.
Uwe Jansche
457
Uwe Jansche aus Wettenberg schrieb am 27.09.2009 um 22:12 Uhr
Das sind echt geile Aufnahmen!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sabine Mayer

von:  Sabine Mayer

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Sabine Mayer
599
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Graugänse
Heute ist Frühlingsanfang. Die Graugänse sind auch schon da.
Kraniche über Holzheim
Ab in den Süden

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 141
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Friedlicher Waldspaziergang im Herbst
Eine Laune der Natur - wie Tisch und Bänkchen
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Der Vorsitzende der FREIEN WÄHLER Pohlheim, Andreas Schuch, begrüßte Samstagnachmittag in der Grillhütte des Musikzuges Holzheim die Gäste zur „Familienfeier des FW-Vereins“.
FREIE WÄHLER Pohlheim feiern Familienfest
- (fw). Der Vorsitzende der Freien Wähler (FW) Pohlheim, Andreas...
Der RV-Meister Roland Schuster vor seiner Schlaganlage
Dem RV-Meister über die Schulter geschaut
/Langgöns/Hüttenberg. Auf den ersten Blick, scheint hier der...
Ingi Fett, umringt von vier Mädchen auf dem Bühnenrand sitzend, singt sie „die Schöne und das Biest“
St. Martin feierte Jubiläum
Mit einem „Bunten Abend“ feierte die katholische Kirchengemeinde den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.