Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

TV07-Spieler Holger Förster und Ulrike Lotz gehen als Sieger vom Platz

Hohes Spieltempo: Die Tennis-Einzelmeisterschaften des TV07 Watzenborn-Steinberg fanden am 8. und 9. August statt.
Hohes Spieltempo: Die Tennis-Einzelmeisterschaften des TV07 Watzenborn-Steinberg fanden am 8. und 9. August statt.
Pohlheim | Am Wochenende des 8. und 9. August hat der Tennisclub des TV 07 Watzenborn-Steinberg seine Einzel-Vereinsmeister bei den Erwachsenen ermittelt. Als Sieger der Matchs gingen Holger Förster und Ulrike Lotz hervor. Erneut wurde in diesem Jahr eine Spielrunde für Anfänger/Nichtmedenspieler durchgeführt, wobei die acht Teilnehmer in zwei Gruppen nach dem Prinzip „Jeder gegen jeden“ aufgeteilt wurden.

Es traten fünf Frauen und zwölf Männer an. In der ersten Runde der Herren zog unter anderem der 17-jährige Debütant Kevin Wahl die Blicke auf sich bei seinem Match gegen Altmeister Richard Kania (5:7/0:6). Auch Jeroen Metsch machte trotz Niederlage gegen Tobias Lotz eine gute Figur (1:6/0:6). Ebenfalls zum ersten Mal dabei war Gerald Wasshuber, der in einem guten und spannenden Match gegen Andreas Reiser knapp siegte (7:5/6:4). Jörg Gerstein traf auf Adam Gibel und musste dem Herren40-Gruppenligaspieler den Sieg überlassen (2:6/3:6).

In Runde zwei der Herren griffen dann die gesetzten Spieler ins Geschehen ein und blieben alle siegreich. Ein Match auf Messers Schneide lieferten sich dabei Burkhard Rustige und Gerald Wasshuber. Ging der erste Satz mit 6:3 an den erfahrenen und sicher spielenden Rustige, so fand Wasshuber im zweiten besser ins Spiel und holte sich diesen mit 6:3. Der dritte Satz ging im Champions-Tiebreak an den nervenstarken Rustige. Beachtlich in der Niederlage schlug sich auch Tobias Lotz, der mit seinem starken Aufschlag und seiner aggressiven Vorhand zu guten Punkten gegen Titelverteidiger Christoph Müller kam (4:6/3:6). Adam Gibel unterlag Lars Meyer (2:6/4:6). Altmeister Richard Kania erzielte ein 2:6/3:6 gegen Holger Förster und konnte zufrieden sein. „Die Halbfinals am Sonntagvormittag war also eine Sache der vier Gesetzten“, berichtet Tennis-Sportwart Gerd Schwarzer. Christoph Müller traf auf Lars Meyer, der konzentriert spielte, sehr gut dosiert angriff, dabei kaum Fehler machte und den nicht ganz in Bestform spielenden Titelverteidiger unerwartet deutlich mit 6:1/6:2 ausschaltete. Burkhard Rustige unterlag dem vielfachen Vereinsmeister Holger Förster (3:6/0:6).
Im Finale der Herren standen sich damit Holger Förster und Lars Meyer gegenüber. Förster spielte im ersten Satz hervorragend auf, punktete mit harten und platzierten Aufschlägen, ausgezeichneten Stopps und mit generell hohem Spieltempo, das Meyer zu viel Laufarbeit und Fehlern zwang und zu einem überlegenen 6:1 führte. Im zweiten Satz vermochte Meyer das Match ausgeglichener zu gestalten, führte anfangs sogar, musste am Ende jedoch auch diesen abgeben, sodass Holger Förster erneut hoch verdienter Vereinsmeister wurde (6:1/6:4). Das Finale der Herren-Trostrunde gewann Kevin Wahl gegen Jörg Gerstein mit (4:6/6:4/6:2).

In der Spielrunde der Nichtmedenspieler wurde motiviert und mit Freude am Spiel sich ausgetauscht. Es gab lang andauernde Begegnungen, in denen die Lernfortschritte der Teilnehmer, ihr Engagement und Spaß am Tennis zu sehen waren. Mit vier Siegen wurde hier Kurosch Tahmassi Erster und Günter Lehnert mit drei Siegen Zweiter. Christine Reiser und Thomas Luh belegten gemeinsam Platz drei.

Im Damenwettbewerb gewannen Ulrike Lotz und Anne Lippert ihre Gruppenspiele und trafen im entscheidenden Match aufeinander. In einer von langen Ballwechseln geprägten Begegnung, in der beide oft weit hinter der Grundlinie standen und Nervenstärke gefragt war, gewann Ulrike Lotz mit 6:1 /6:4 und wurde Vereinsmeisterin. Dritte wurde Melani Karlauf, Platz vier belegten gemeinsam Andrea Herrmann und Barbara Rustige.

Die Vereinsmeisterschaften im Doppel/Mixed und die Jugend-Finalspiele finden am 5. und 6. September statt.

Text: Gerd Schwarzer

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Limes-Winterlaufserie: Bartels und Haustein sind nicht zu stoppen
Sie holen die Pokale in der Tages- und in der Gesamtwertung: Florian...
Pohlheimer Limes-Winterlaufserie zieht 300 Starter an
Bei der 42. Auflage der Pohlheimer Traditionslaufreihe haben am...
Mit dem TV07 sportlich durch die Feiertage
Der TV07 Watzenborn-Steinberg lädt alle Hobbyläufer, Walker und...
Limes-Winterlaufserie: Nachmeldungen noch möglich / Für Zieleinläufer stehen warme Duschen bereit
Halbzeit bei der Limes-Winterlaufserie: An diesem Samstag, 14....
Ab April: Neuer Breakdance-Kurs für Mädchen
Bei den Jungs ist Breakdance schon länger der Renner – bald können...
Tennis ausprobieren und Spaß haben
Neugierig auf Tennis? Der TV07 Watzenborn-Steinberg bietet auf seiner...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) TV07 Watzenborn-Steinberg

von:  TV07 Watzenborn-Steinberg

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
TV07 Watzenborn-Steinberg
1.669
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Tennis ausprobieren und Spaß haben
Neugierig auf Tennis? Der TV07 Watzenborn-Steinberg bietet auf seiner...
Ab April: Neuer Breakdance-Kurs für Mädchen
Bei den Jungs ist Breakdance schon länger der Renner – bald können...

Weitere Beiträge aus der Region

Straßenflohmarkt in Pohlheim Grüningen
Am Sonntag den 11. Juni werden in Grüningen die Hoftore in der...
Alle Schülerinnen und Schüler beim Finale auf der Bühne
Rappelvolle Volkshalle bei Schulkonzert
"Rappelvoll" wie zu guten alten Zeiten, war mal wieder die...
Profihaft, die Präsentationen der Schattentheater AG
Die ARS-Schüler zeigten was sie alles tun
Wenn Hunderte aus Familie, Freundeskreis, Institutionen und sogar der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.