Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

1.Rallyesprint des AMSC Pohlheim

Spektakuläre Drifts in Pohlheim
Spektakuläre Drifts in Pohlheim
Pohlheim | Der AMSC Pohlheim um Vorsitzenden Lars Garten hat es geschafft, endlich seinen ersten Rallyesprint auf die Beine zu stellen. 46 Starter kamen nach Mittelhessen um die 3,8km lange Strecke unter die Räder zu nehmen. Vier spannende Durchgänge lockten trotz wechselnden Wetters viele Zuschauer an die Strecke.
Und natürlich ließen es sich auch die nationalen Stars der Rallyeszene nicht nehmen, hier an den Start zu gehen.
Die auf den ersten Blick einfache Wertungsprüfung auf den landwirtschaftlichen Wegen zwischen den Ortsteilen Grüningen und Garbenteich mit einer schnellen Schotterpassage ins Ziel, entpuppte sich als Untergrund für einen abwechslungsreichen Rallyenachmittag. Im ersten Durchgang, der um 12:16 Uhr gestartet wurde, zeigte sich sofort, dass es spannend werden würde. Der grüne C-Kadett von Marco Koch (AMC Hungen) sowie Markus Schmidt (Heuchelheim) im Escort RS 2000 lagen zeitgleich auf dem ersten Platz. Mit nur minimalem Rückstand zeigte Stefan Moses (Schmitten), dass sein BMW 320is hier ein Wörtchen um den Sieg mitreden wollte. Es folgte ein ebenso spannender 2.Lauf. Das Team im Escort beendete nach einem Zeitverlust am Start durch Reglement Differenzen die Rallye. Der einsetzende Regen im Durchgang Nummer 3 sorgte dann auf der Strecke für weitere spannende Momente.
Mehr über...
Hinter dem Führungsduo lieferten sich zwei VW Golf eine kleine Zeitenschlacht.
Nachdem Andreas Gutbier und Matthias Winning vom MSC Emstal im letzten Lauf die absolute Bestzeit fuhren, konnten Sie sich gegen Ingo Hanika (Königsberg) und Peter Bechthold (Wettenberg) im zweiten Golf durchsetzen. Belohnt wurde das dann mit dem dritten Gesamtrang.
An der Spitze hatte der giftgrüne Kadett vor dem letzten Durchgang 12 Sekunden Vorsprung. Ein Ausflug in die angrenzenden Grünflächen hätte das Team vom AMC Hungen fast den Sieg gekostet. Am Ende reichte es dann mit zwei Sekunden Abstand für den Gesamtsieg.
Insgesamt ist dem AMSC Pohlheim mit ihrer ersten Auflage des Sprints eine schöne Veranstaltung gelungen, die es hoffentlich auch im nächsten Jahr geben wird. Das belohnten auch viele „rallyeunerfahrene“ Zuschauer mit ihrem Besuch an der Strecke. Außerdem waren schon am Morgen viele Interessierte in das Rallyezentrum zum Seat Autohaus Häuser gekommen um die Fahrzeuge aus der Nähe zu sehen. Am Abend fand hier zum Abschluss noch eine große Rallyeparty statt. Etwas traurig war am Ende nur der sonst selber aktive Rallyepilot Lars Garten, als er bei der Siegerehrung keinen Pokal bekam sondern nur viele davon an die einzelnen Teams verteilen durfte.

Spektakuläre Drifts in Pohlheim
Das Team Stadelmann aus Pohlheim
Die schnelle Schotterpassage zum Ziel
Der Parc ferme am Autohaus Häuser
Der schnelle Golf  von Hanika/Bechthold
Nicht immer reichte die Strecke aus !
Spannender Sport vor der Kulisse Pohlheims
Viele Zuschauer entlang der Strecke
Der Gesamtsieger  vom AMC Hungen
Der zweitplazierte BMW

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Alexander Wissgott

von:  Alexander Wissgott

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Alexander Wissgott
486
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die erfolgreichen Sportler des AMSC mit Sportleiterin Meike Zettl und dem 1. Vorsitzenden Lars Garten (3.v.r.)
AMSC Pohlheim wächst im Jubiläumsjahr
Lars Garten, der 1. Vorsitzender des Auto und Motorsportclubs...
Rallyeaction im "Stehrodrom"
Rallyeparty beim rallysprint.eu in Storndorf
„Der verrückte Schwalmtaler rückt wieder aus mit seiner...

Weitere Beiträge aus der Region

besonderes Flair im Burghof
"Advent in der Burg"
Grüningen - Zum „Advent in der Burg“ hatten Grüninger Vereine...
Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...
Die Pohlheimer Sportler des Jahres 2016 im Mannschafts-, Frauen- und Männersport auf dem Siegertreppchen (li. Wolfgang Sames).
Frankfurt hätte seine Sportler im Römer geehrt ...
Im Rahmen einer Adventsfeier im Pohlheimer „Reitzentrum-Sames“, auf...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.