Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

2840 Teilnehmer im großen Festumzug beim 63. Kreisfeuerwehrtag

Freiwillige Feuerwehr Pohlheim Hausen
Freiwillige Feuerwehr Pohlheim Hausen
Pohlheim | Beim 63. Kreisfeuerwehrtag in Watzenborn-Steinberg wurde die ganze große Wiese neben dem gigantischen Festzelt am Sonntag, 28. Juni, benötigt, damit sich die 2.840 Teilnehmer für den großen Festumzug aufstellen konnten. Ein schönes Bild, wenn man von weitem die vielen Kapellen, Feuerwehrvereine und Marschgruppen dort stehen sah. Unter bewölktem Himmel, aber bei sehr warmen Temperaturen, liefen die Gruppen um 13.30 Uhr planmäßig los. Es dauerte mehr als eine halbe Stunde bis alle Marschgruppen auf dem Weg waren. Von der Festwiese aus ging es durch Steinbergs Strassen und anschließend durch die abgesperrten Strassen in Watzenborn, vorbei an der Ehrentribüne. Musikzüge verweilten dort und spielten einige Stücke für die Ehrengäste und reihten sich anschließend wieder in den Festzug ein. An den Straßenrändern machten es sich die begeisterten Zuschauer bequem. Einige stellten Tische und Bänke auf und versorgten sich mit Getränken. Ein so großes Feuerwehrfest mit einem derart gewaltigen Festzelt, in dem fast 4.000 Menschen Platz finden, ist schon etwas Besonderes. Im Zelt spielte die Festkapelle der Ochsenbraterei München unter der Leitung von Bruno Kress. Der Ausklang des mehrtägigen Festes fand am Montagabend mit einem wunderbaren Feuerwerk und dem Ballonglühen mit etwa 7 Heißluftballonen statt.
Um einen Kreisfeuerwehrtag ausrichten zu dürfen, müssen die Feuerwehren sich bewerben. Dementsprechend findet dieses Spektakel jedes Mal in einer anderen Stadt statt. Es beteiligten sich insgesamt 11 Marschblöcke, etwas 100 Feuerwehren, 11 Musikzüge und 13 ortsansässige Vereine an diesem gigantischen Festumzug.

Freiwillige Feuerwehr Pohlheim Hausen
Freiwillige Feuerwehr Hungen Langd
Spielmannszug Hungen
Kleine stolze Schilder-Träger der Feuerwehr Allendorf/Lumda
Spielmannszug Allendorf/Lumda
Freiwillige Feuerwehr Musikzug Staufenberg
Die Johanniter Regionalverband Gießen
Fanfaren Corps 1986 Gießen West e. V.
Jugendfeuerwehren der Universtitätsstadt Gießen
THW Gießen
Freiwillige Feuerwehren der Gemeinden Langgöns
Mega-Festzelt auf der Mockswiese für 4000 Gäste
Freiwillige Feuerwehr Grünberg Harbach
Diese Zuschauer haben es sich am Strassenrand gemütlich gemacht und genießen den Festumzug
Sigis Skandaltrachten
Auch mit im Festumzug, dieses alte Feuerwehr-Leiterfahrzeug
Tribüne für den Kreisvorstand und die Ehrengäste

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Melanie Schneider

von:  Melanie Schneider

offline
Interessensgebiet: Gießen
Melanie Schneider
2.497
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
TOP4 der DBBL in Marburg
Erstklassiger Damen Basketball in Marburg am kommenden...
Ankündigungsplakat der VHS
2. Marburger Fototag an der VHS - Fotobegeisterung pur - 12. - 14. Juni
Die vhs Marburg veranstaltet Workshops, zeigt Foto-Ausstellungen und...

Weitere Beiträge aus der Region

Toller Klavierabend mit Amalia Safaryan
Wo sonst nur Chorgesang ertönt, sorgte am Mittwochabend die Pianistin...
besonderes Flair im Burghof
"Advent in der Burg"
Grüningen - Zum „Advent in der Burg“ hatten Grüninger Vereine...
Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.