Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Pohlheimer Schwimmer sechsmal unter den "Top Ten"

Premiere geglückt: Die Fünfkampf-Schwimmer vom TV07 waren das erste Mal beim Deutschen Turnfest mit dabei.
Premiere geglückt: Die Fünfkampf-Schwimmer vom TV07 waren das erste Mal beim Deutschen Turnfest mit dabei.
Pohlheim | Die Fünfkampf-Schwimmer vom TV07 Watzenborn-Steinberg waren das erste Mal beim Deutschen Turnfest mit dabei. In den Disziplinen 100m Schwimmen, zweimal 50m Schwimmen, 25m Tauchen und Kunstspringen hatten sich insgesamt 11 Schwimmer/innen des TV07 für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Am Ende der beiden anstrengenden Wettkampftage konnten sich insgesamt sechs Mehrkämpfer unter den Top Ten behaupten.

Benedikt Böhm (91) konnte mit Bestzeiten in allen Disziplinen überzeugen und sicherte sich in der Altersklasse 18/19 einen starken sechsten Platz. Über 100m Freistil blieb er erstmals unter einer Minute (0:58,01). In der gleichen Altersklasse folgte Carsten Kuhnen auf dem achten Rang. Auch er verbesserte seine Bestzeiten und blieb nur knapp bei 100m Freistil über einer Minute (1:00,25). Ebenfalls den sechsten Platz konnte sich Tom Pitz in der Altersklasse 14/15 sichern. Basis für diesen Erfolg war vor allem die starke Tauchleistung da Pitz drei Sekunden schneller als bei der Qualifikation tauchte. In der Altersklasse 12/13 schafften es alle drei Starter des TV07 unter die Top Ten. Friedrich Hahn konnte einen sehr guten siebten Platz erreichen. Den Grundstein hierfür legte er mit neuer Bestzeit im Tauchen und guten Sprüngen. Noah Böhm konnte bei seinem DM-Debüt mit Bestzeit über 50m Schmetterling und guten Sprüngen aufwarten. Am Ende wurde es überraschend der sehr gute 9. Platz. Auch Akkad Danho schaffte dank glänzender Tauchleistung mit dem 10. Rang eine gute Platzierung.

Die Zweitbeste Sprungwertung in der Altersklasse 12/13 erhielt Saskia Wambach, die in dem Klassement einen guten Zwölften Platz belegte. In der Altersklasse 16/17 schaffet Friederike Böhm den 13. Platz. Auch sie überzeugte im Springen, wo sie das zweitbeste Ergebnis einfuhr. Eine gute Weiterentwicklung zeigte Leonie Busse, die in der Altersklasse 14/15 alle Bestzeiten verbesserte und ein persönliches Topergebnis im Sprung erzielte. Busse landete letztendlich auf dem 17. Platz. Bei den jüngsten zugelassenen Starterinnen gingen Julia Stein und Sophia Will in der Altersklasse 12/13 ins Rennen. Julia konnte vor allem bei den Sprüngen überzeugen und am Ende einen guten 17. Platz ergattern. Bei den 33 Starterinnen in der Altersklasse konnte Sophia Will dank sehr guter Tauchleistung auf den guten 24. Rang schwimmen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Tennis ausprobieren und Spaß haben
Neugierig auf Tennis? Der TV07 Watzenborn-Steinberg bietet auf seiner...
Mit dem TV07 aktiv durch die Sommerferien
Während der hessischen Sommerferien pausieren die meisten Gruppen und...
Größer, bunter, mehr Geschichten
Die „TV Info“, das Magazin des TV07 Watzenborn-Steinberg, erscheint...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) TV07 Watzenborn-Steinberg

von:  TV07 Watzenborn-Steinberg

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
TV07 Watzenborn-Steinberg
1.680
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Größer, bunter, mehr Geschichten
Die „TV Info“, das Magazin des TV07 Watzenborn-Steinberg, erscheint...
Mit dem TV07 aktiv durch die Sommerferien
Während der hessischen Sommerferien pausieren die meisten Gruppen und...

Weitere Beiträge aus der Region

Bild: Dr. Helge Braun (Mitte) mit den Teilnehmern Lisa Marita Groß, Lisa Stöhr (2.+3. v.l.),  Sarah Kühn und Fabian Augustin (1. 2. v.r.) gemeinsam mit Simone Schuster, Mitarbeiterin  Berufsbildungsbereich, sowie Jahrespraktikantin Cara Moll
„Betriebliche Arbeitsplätze sind die inklusivste Form der beruflichen Bildung“ – CDU-Spitzenkandidat Dr. Helge Braun besucht Kompetenzzentrum für berufliche Bildung der Lebenshilfe Gießen
Pohlheim (pm). „Die Arbeit der Lebenshilfe Gießen ist mir sehr...
Regionaldirektor Alexander Zippel und Martina Mulch-Leidich überreichten dem Vereinsvorstand Michael Wagner den symbolischen Spendenscheck.
Volksbank Mittelhessen gratuliert zum Vereinsjubiläum
1500 Euro für den Verein Obst- und Gartenbauverein Dorf-Güll e.V....
Jochen Happel reparierte die kleine Uhr während die Besitzerin interessiert zuschaut.
"Repair-Café" erfolgreich gestartet!
Beim Start des Pohlheimer „Repair-Café“ gab es nur strahlende...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.