Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

TV07-Schwimmerin Elisabeth Hahn gewinnt Ehrenpreis

Erfolgreiche Schwimmerin: Elisabeth Hahn vom TV07 Watzenborn-Steinberg.
Erfolgreiche Schwimmerin: Elisabeth Hahn vom TV07 Watzenborn-Steinberg.
Pohlheim | Am Wochenende war der TV07 Watzenborn-Steinberg zu Gast in Herborn beim Internationalen Schwimmfest. Dank der sehr guten Betreuung an den beiden Wettkampftagen von Abir Malki und Patrick Pausch konnten die TV07-Schwimmer erneut Top-Zeiten abrufen.

Allen voran strahlte nach den zwei anstrengenden Wettkampftagen Elisabeth Hahn (JG 2002) mit ihrem gewonnen Glasfisch um die Wette. Die Hausenerin startete über 25m Rücken, 25m Brust, 25 m Freistil und 75 m Lagen und konnte für die 4 Siege den Ehrenpreis in Empfang nehmen. Den Grundstein für diesen Erfolg und die 4 Goldmedaillen legte sie mit den 75m Lagen, die sie in 1:35,7 Minuten - und damit rund eine Minute schneller wie jemals zuvor - absolvierte. Auch die etwas ältere Nachwuchsschwimmerin Julia Finzel (JG 99) zeigte ihr Potential und schwamm ihre Paradedisziplin 200m Brust in erneuter Bestzeit (3:32,20) und sicherte sich damit Gold. Ebenso gab’s Gold für 50m Brust und Silber für die neue Bestzeit über 200m Lagen (3:41,32). Auch Monika Wüst (JG 98) versetzte mit ihrer sehr gute Leistung über 200m Freistil (3:235,24) in großes Erstaunen. Diese Top Form konnte sie auch bei den anderen Starts abrufen und sich bei 200m Brust Bronze sichern.

Ferdinand Hahn (JG 99) eiferte seiner Schwester nach und zauberte ebenfalls eine Bestzeit nach der anderen ins Wasser. Bei seinem Debüt über 200m Schmetterling zeigte er seine technische Sicherheit und schwamm in 4:07,22 Minuten auf den Goldrang. Auch über 100m Schmetterling und 200m Freistil konnte er in neuen Bestzeiten (1:53,13, Platz 2 bzw. 3:17,92 Platz 3) aufs Podest schwimmen. Jan-Niklas Diehl (JG 95) und Patrick Pausch (89) lieferten sich über 200m Brust ein hartes Rennen, das am Ende für Jan-Niklas die Qualifikation für die Hessischen Meisterschaften brachte. Jan-Niklas schwamm rund 6 Sekunden schneller und sicherte sich in 3:09,63 nicht nur das Startrecht für die Hessischen Meisterschaften sondern an diesem Wettkampf auch die goldene Medaille. Auch bei den übrigen Starts lief es für ihn sehr gut, so dass er auch über 200m Freistil (Bronze), 200m Lagen (Silber) und 50m Brust (Gold) seinen Medaillen¬spiegel ausbauen konnte. Der Abiturient Patrick zeigte auch bei den Schmetterlings¬disziplinen (200m und 50m) seine Stärke und schwamm rund zwei Sekunden schneller. Auch bei den 200m Lagen konnte er seine alte persönliche Bestmarke um mehrere Sekunden nach unten setzen.

Ebenfalls mit guten Leistungen konnte Cara Eckerl (JG 97) aufwarten, die bei 100m Brust in einer sehr guten Zeit (1:42,33) auf den 4. Rang schwamm. Über 100m Rücken schwamm sie ganze 14 Sekunden schneller. Mit Edelmetall strahlte auch Maria Sophie Maier (JG 98) um die Wette. Sie sicherte sich über 100m und 200m Brust jeweils Gold. Über 50m Brust reichte die Steigerung der alten Bestzeit um 4 Sekunden für Silber und in 100m Rücken gab’s Bronze. Hervorragend war auch die Zeit über 100m Freistil (1:25,88), mit der Maria nun auch der Anschluss in Freistil an die Konkurrenz gelang. Kristina Kramer (JG 96) zeigte trotz starkem Trainingsrückstand gute Leistungen. Ihre Zeit über 200m Rücken konnte die vergolden. Über 100m Lagen und Rücken steigerte sie ihre alten Bestleistungen um bis zu 4 Sekunden und wurde dafür mit Silber belohnt.

Kevin Dömges (JG 98) bestätigte seine alten Bestzeiten über 200m Brust und 100m Freistil. Über 200m Freistil schwamm er rund 10 Sekunden schneller und kam in einer guten Zeit von 3:13,72 Minuten ins Ziel. Auch Maria Maier und Simeli Nohman (beide JG 99) konnten ihre alten Zeiten bestätigen. Maria sicherte ich über 100m Lagen Bronze und freute sich über die neue Bestzeit über 50m Freistil. Simeli schwamm erstmals die 100m Brust und konnte mit 2:10,92 eine akzeptable Leistung abrufen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Tennis ausprobieren und Spaß haben
Neugierig auf Tennis? Der TV07 Watzenborn-Steinberg bietet auf seiner...
Mit dem TV07 aktiv durch die Sommerferien
Während der hessischen Sommerferien pausieren die meisten Gruppen und...
Größer, bunter, mehr Geschichten
Die „TV Info“, das Magazin des TV07 Watzenborn-Steinberg, erscheint...
Sportabzeichen-Saison beim TV07 besonders erfolgreich
Zum Finale des diesjährigen Leichtathletik-Trainings beim TV07...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) TV07 Watzenborn-Steinberg

von:  TV07 Watzenborn-Steinberg

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
TV07 Watzenborn-Steinberg
1.685
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sportabzeichen-Saison beim TV07 besonders erfolgreich
Zum Finale des diesjährigen Leichtathletik-Trainings beim TV07...
Größer, bunter, mehr Geschichten
Die „TV Info“, das Magazin des TV07 Watzenborn-Steinberg, erscheint...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Songlines von der Musikschule Lich e.V. in Aktion mit P. Damm am Piano
Songlines erobern die Herzen im Kirchenkonzert
Mit dem verklingen des letzten Glockenschlags, zum Einläuten des...
Die Chorifeen in Stimmung
Chorkonzert von "Queen" bis "Reinberger"
Am Samstag, dem 28.Oktober ab 19 Uhr gibt es in der...
Virtuose Klänge & die Macht der Stimmen
Dies ist das Motto des gemeinsamen Projektes von "Vocal Pur" aus...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.