Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Eine märchenhafte Abschlussprüfung – die Gebrüder Grimm lassen grüßen

die erfolgreichen Absolventen mit den Prüfern
die erfolgreichen Absolventen mit den Prüfern
Pohlheim | Juni 2009 - Gleich 14 Absolventinnen und Absolventen der Höheren Berufsfachschule für die Hotellerie, Gastronomie und Fremdenverkehrswirtschaft (BGT) stellten am vergangenen Freitag an der Marburger Käthe-Kollwitz-Schule eindrucksvoll ihre praktischen Fähigkeiten unter Beweis.

Die Aufgabe, die die vorwiegend aus Mittelhessen stammenden Schüler/innen im Rahmen ihrer praktischen Abschlussprüfung absolvieren mussten, bestand darin anlässlich der „Eröffnungsfeier“ des Marburger „Grimm-Dich-Pfades“ aus einem vorgegebenen Warenkorb ein
3-Gang-Menü inklusive korrespondierender Weine zu erstellen. Darüber hinaus wurden themenbezogene alkoholfreie Begrüßungscocktails für die Gäste und märchenhafte Tischdekorationen von den Schülerinnen und Schülern entworfen.

Die vollschulische Ausbildung zur/zum staatlich geprüften Assistentin/Assistenten der Hotellerie, Gastronomie und Fremdenverkehrswirtschaft an der Käthe-Kollwitz-Schule dauert zwei Jahre. Die Prüfung besteht aus drei Komponenten: der schriftlichen Prüfung in den Fächern Ernährung, Marketing und Finanzbuchhaltung, der praktischen Prüfung und der mündlichen Prüfung.

Mehr über...
Vogt (1)Prüfung (31)Pohlheim (510)Marburg (599)KKS (3)Hotellerie (1)Hotelfachschule (13)Hahn (29)Ernesti (1)Buß (37)BGT (5)Assistent (1)Abschlussprüfung (4)
In wenigen Tagen folgt die mündliche Prüfung, bei der Fachtexte in französischer, spanischer und englischer Sprache diskutiert, Konzepte für Pauschalreisen erstellt und Verkaufsgespräche für Veranstaltungen geführt werden.

„Während der zweijährigen Ausbildung an unserer Schule versuchen wir konsequent mit Hilfe von praxisnahen Lernsituationen das Verantwortungsbewusstsein und die berufliche Problemlösefähigkeit der Schülerinnen und Schüler zu trainieren“, so Andreas Buß (hinten rechts im Bild). Der gelernte Hotelbetriebswirt und Koch unterrichtet als Fachlehrer an der KKS. „Wir verfügen inzwischen über ein einmaliges Netzwerk mit verschiedenen Betrieben der gehobenen Hotellerie und Gastronomie. Dadurch sind wir in der Lage den Schülerinnen und Schülern bei der Suche nach geeigneten Praktikumsplätzen behilflich zu sein. Auf diese Weise gelingt eine individuelle Förderung entsprechend der Fähigkeiten und Interessen der Schülerinnen und Schüler, so Kathrin Vogt (vorne rechts im Bild). Die gelernte Restaurantmeisterin unterrichtet ebenfalls als Fachlehrerin an der KKS und ist für die Koordination der Praktikumsplätze verantwortlich. Dank diesem genialen Netzwerk und der hervorragenden Ausbildung haben schon jetzt fast alle Prüflinge dieses neunten Ausbildungs-Jahrganges einen Arbeitsvertrag in Spitzenbetrieben der Hotellerie und Gastronomie in Baiersbronn, München, Frankfurt und Berlin in der Tasche.

Weitere Informationen und Anmeldevordrucke für die Ausbildung zur/zum staatlich geprüften Assistentin/Assistenten der Hotellerie, Gastronomie und Fremdenverkehrswirtschaft im Internet unter:
www.kks-marburg.de
oder in einem persönlichen Gespräch mit Frau Monika Hentschel (Abteilungsleiterin) unter Telefon: 06421-685850

die erfolgreichen Absolventen mit den Prüfern
die erfolgreichen... 
Prüfungstisch 1
Prüfungstisch 1 
"Märchenhafte Tischdekoration"
"Märchenhafte... 
Prüfungstisch 2
Prüfungstisch 2 
Tischdekoration "Rotkäppchen"
Tischdekoration... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

In der Mitte Sven Arnold - rechts seine Eltern- links seine Großeltern
3 Generationen Familie lädt zum Hof-Fest ein
Am 21. Mai veranstaltet Familie Arnold in Pohlheim Garbenteich einen...
Wir zaubern allen Kindern ein Lächeln ins Gesicht - Quad fahren auf dem Hoffest in Pohlheim Garbenteich
Anlässlich dem 50-jährigen Bestehen von dem Landwirtschaftlichen...
Die Männer vom VW Club bei der Arbeit
Wir werden 80 Jahre alt und laden zum Mitfeiern ein
Der Musikzug und der VW Club beide aus Holzheim feiern am 3. und 4....
Dresch-Technik damals und heute im Vergleich
Frühlingsmarkt mit Programm für Jung und Alt in Pohlheim Garbenteich
Der landwirtschaftliche Betrieb der Familie Arnold feiert sein...
„Kunterbunt“ - Kinder sind „stark“ !
Neben den mit Lichern Kindergärten bestehenden Kooperationen fand nun...
Ganz Mutige sitzen auch während dem Regen im Freien
Premiere bei dem Musikzug Holzheim
Über ein volles Haus freuten sich die Musiker vom Musikzug Holzheim...
Straßenflohmarkt in Pohlheim Grüningen
Am Sonntag den 11. Juni werden in Grüningen die Hoftore in der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andreas Buß

von:  Andreas Buß

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Andreas Buß
279
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Eine Herde Schwarzkopfschafe
„Angrillen“ mit dem Osterlamm aus dem Erdloch
„Angrillen“ mit dem Osterlamm aus dem Erdloch …wer es noch nicht...
Ein deutsches Schwarzkopf-Lamm
»Besser einmal ein Lamm geschlachtet, als dreimal Marmelade gekocht!«
…eine vielsagende Weisheit aus der Schäferstadt Hungen, aus der...

Weitere Beiträge aus der Region

Von links: Bernhard Happel zeigt Karl-Reinhard Philipp die Lösungsansätze
Internet-Café seit 14 Jahren online!
Auf seiner Rundreise durch die Pohlheimer Seniorenprojekte war dieser...
In der Werkstatt v.L. Werner Burger, Karl-Reinhard Philipp, Franz Stöhr und Michael Lederer
Donnerstags brummen die Maschinen
Auf seiner Rundreise durch die Pohlheimer Seniorenprojekte war dieser...
Musikzug Holzheim sorgt für musikalische Unterhaltung
Schlachtfest mit Musik
Der Holzheimer Musikzug lädt am Sonntag den 5. November ab 12:00...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.