Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Warum ich mich gegen Corona impfen lasse!

Pohlheim | Das „Immunsystem“ oder „körpereigenes Abwehrsystem“eines Menschen, enthält viele und diffizile Steuer- und Regeleinrichtungen. Wenn alles funktioniert, ist dies ein gut eingespieltes Team, zur „Verbrecherjagd und Verbrecherbekämpfung“ im eigenen Körper.

Mikroben wie Bakterien und Viren können über die Haut, Wunden, Atmung und den Mund beim Trinken und der Nahrungsaufnahme ständig in unseren Körper eindringen. Dabei sind in der Regel Mikroben, die für uns wichtig sind, wie zum Beispiel Darmbakterien. Unser Immunsystem kennt diese Mikroben und kann diese Mikroorganismen, die sich an die körpereigenen Regeln halten müssen, kontrollieren.

Unerwünscht im Körper, sind alle Mikroben, die sich nicht an die im Körper geltenden Regeln halten. Diese unerwünschten Mikroben nutzen die im Körper enthaltenen Nährstoffe und geben ihre Stoffwechselprodukte (Exkremente) in den menschlichen Körper ab. Dabei vermehren sie sich in kurzer Zeit stark und die anwachsende Menge vergiftet den Körper, dessen Organe bei hoher Belastung versagen. In Folge stirbt der betroffene Mensch.

Entwickelt das Immunsystem während der Infektion rasch Abwehrzellen, können die eingedrungenen „Verbrechermikroben“ unschädlich gemacht werden und ihre Daten von „Gedächtniszellen“ als „Steckbrief“ in der körpereigenen „Verbrecherkartei“ des Immunsystems gespeichert werden.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Über das Immunsystem werden alle Zellen ständig mit Steckbriefen aus der „Verbrecherkartei“ auf dem neusten Stand gehalten und damit in Abwehrbereitschaft versetzt.

So funktioniert unser Immunsystem im Körper ähnlich wie unsere Polizei im Staat.

Verbrecherjagd gelingt immer dann, wenn von dem gesuchten Täter ein guter Steckbrief mit Bild, einer sehr umfassenden Beschreibung mit Fingerabdrücken und genetischen Daten vorliegt.
"Biontec" hat einen guten Steckbrief vom Corona Virus, ähnlich wie andere Impfstoffhersteller, entwickelt.
Nun müssen noch viele weitere „Steckbriefmoleküle“ hergestellt werden und durch Impfung an alle Menschen verteilt werden.

Jedes menschliche Immunsystem, welches durch Impfung mit den „Steckbriefmolekülen“, die Eigenschaften des Coronavirus kennt, kann sich gegen eingedrungene Coronaviren schnell und effizient wehren.

Deshalb möchte ich meinem eigenen Immunsystem helfen und warte sehnlichst auf die Impfung mit den „Steckbriefmolekülen“, die meinen Körper vor diesen „Verbrecherviren“, in Zusammenarbeit mit dem Immunsystem, schützen können.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ulrich Sann

von:  Ulrich Sann

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Ulrich Sann
849
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ewald Seidler: "Im Namen des Magistrates sichere ich Ihnen eine faire, offene und kollegiale Zusammenarbeit zum Wohle der Stadt Pohlheim zu"
Pohlheims Erster Stadtrat Ewald Seidler wünschte Andreas Ruck "alles Gute" und überreichte dabei die Ernennungsurkunde
Im Rahmen der Amtseinführung des neuen Pohlheimer Bürgermeister...
Steffen Mühl, Holger Tews, Erster Stadtrat und zuständiger Dezernent Ewald Seidler, Kanadi Jaddo, Jörn Baddenhausen und Bürgermeister Udo Schöffmann (von links). Im Hintergrund der Limesturm ( Bildmitte )
Bürgermeister Udo Schöffmann dankt Bürgern für Baumspenden zur Neuanlage eines "Hutewaldes" am Limes
Die Stadt Pohlheim führte in den letzten Tagen im Bereich des...

Weitere Beiträge aus der Region

Die neue „Hartmut-Lutz-Brücke“ würde die Forderungen des Radverkehrskonzepts des Landkreises Gießen nach sicheren Radwegen erfüllen.
FREIE WÄHLER Pohlheim setzen sich für barrierefreie Anbindung an das neue Gewerbegebiet Garbenteich Ost ein
- (fw). Wünsche der Bürger nach guten, gefahrlosen Wegen für...
Mit dem Ziel vor Augen motiviert bleiben: Karina Scholl und Celine Schmitt vom TV07 Watzenbron-Steinberg,
Hiphop beim TV07: "Wir machen einfach immer weiter"
Viele neue Online-Workouts sind beim TV07 Watzenborn-Steinberg...
Bild von Pete Linforth auf Pixabay
Präsenz Podiumsdiskussion der "Power-Bauern" - Antworten der FREIE WÄHLER Pohlheim
- (fw). Vertreter der FREIE WÄHLER Pohlheim haben ihre Teilnahme an...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.