Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Helsinki ist eine Reise wert

Blick von Suomenlinna auf Helsinki
Blick von Suomenlinna auf Helsinki
Pohlheim | In Helsinki gibt es viele Sehenswertes. Die größte Seefestungsanlage Europas, Suomenlinna, erreicht man in 15 Minuten mit der Fähre von Helsinkis Südhafen. Die Festungsanlage ist gut erhalten und auf den zahlreichen Granitfelsen kann man die Sonne und den Blick aufs Meer genießen.
Vom Olympiatower des Olympiastadions kann man einen herrlichen Blick über Helsinki genießen.
Besuchenswert ist auch die Insel Seurasaari, auf der sich ein Freilichtmuseum mit einigen historischen Häuser befindet. Auch einen Badestrand gibt es dort. Wer ein Picknick im Grünen macht wird bald Besuch von den zahmen Eichhörnchen haben, die auch mal ohne zu fragen sich an Keksen vergreifen.
Freitags Abends wird es in der Stadt voll und so langsam versteht man warum die zahlreichen Hotdogbuden von abends 8 bis morgens um 6 auf haben. Zahlreiche Menschen von außerhalb kommen um in die Clubs bis in die frühen Morgensstunden zu gehen. In vielen Clubs gibt es Live-Auftritte von mehr oder weniger bekannten Bands. Die meistens Clubs haben auch eine Bar und Restaurant welche auch Tagsüber geöffnet haben.

Blick von Suomenlinna auf Helsinki
Teil der Festungsanlage auf Suomenlinna
Die Kirche auf Suomenlinna hat auch als Leuchtturm gedient
Olympiastadiun Helsinki
Blick über die Töölönbucht vom Olympiaturm
Brücke nach Seurasaari
Seurasaari eine grüne Insel mit einen historischen Museumsdorf
Eines der historischen Häusern auf Seurasaari
neugerige Eichhörnchen auf Seurasaari
Helsinki Südhafen
Stadtzentrum
Virgin Oil Club 16.05.09 (Phoenix Effect)
Apollo Live Club 13.05.09 (Sunrise Avenue, Album Releaze Party)

Mehr über

Suomenlinna (1)Sunrise Avenue (2)Skandinavien (8)Seurasaari (1)Reisen (777)Phoenix Effect (1)Helsinki (4)Finnland (29)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hinter den Barrikaden - Ein Reisebericht aus Kurdistan
Am 07.07.16 findet in der Alten Kupferschmiede Gießen eine...
Pilgerreise nach Portugal, Ende April 2017
Es braucht Orte in Europa und in der ganzen Welt für die Menschen, wo...
Mein Hut ist immer dabei
Rätsel - Wo könnte ich auf meiner Tour gewesen sein?
Auf meiner Tour durch 2 Länder war ein Pass 4655 m hoch.
Tagesausflug der Senioren-Gymnastikgruppe „Sooo Vital“ am 27. Juli 2016 nach Koblenz
Im Juli starteten die Seniorengymnastikgruppe bei idealem Reisewetter...
im Vordergrund vor dem Grenzfluss ist Tadschikistan auf der anderen Seite ist Afghanistan und die Schneeberge liegen schon in Pakistan
Im Grenzgebiet Tadschikistan und Afghanistan
Unterwegs am Pamir Highway und am Grenzfluss zu Afganistan Bild 2...
Finnische Musik am Alten Friedhof
Am Sonntag, 20.November 2016, um 19 Uhr findet in der Kapelle des...
Finnlandfans sind eingeladen
Alle, die sich für Finnland, die Natur, die Menschen, Musik und...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Sabine Mayer

von:  Sabine Mayer

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Sabine Mayer
599
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Graugänse
Heute ist Frühlingsanfang. Die Graugänse sind auch schon da.
Kraniche über Holzheim
Ab in den Süden

Weitere Beiträge aus der Region

Toller Klavierabend mit Amalia Safaryan
Wo sonst nur Chorgesang ertönt, sorgte am Mittwochabend die Pianistin...
besonderes Flair im Burghof
"Advent in der Burg"
Grüningen - Zum „Advent in der Burg“ hatten Grüninger Vereine...
Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.