Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

"In Pohlheim wird es zukünftig in allen Stadtteilen bunt blühen!"

Bürgermeister Udo Schöffmann (rechts) und Erster Stadtrat Ewald Seidler (links) lassen sich Details der Aussaat von Stadtgärtner Steffen Mühl erläutern
Bürgermeister Udo Schöffmann (rechts) und Erster Stadtrat Ewald Seidler (links) lassen sich Details der Aussaat von Stadtgärtner Steffen Mühl erläutern
Pohlheim | Die Stadtverordneten Pohlheims hatten beschlossen, geeignete Grünflächen in den sechs Stadtteilen nach und nach in Bienen und Insekten freundliche Blühwiesen und Blühstreifen umzuwandeln.

Eine der jüngsten Maßnahmen wurde nach längerer Vorbereitungszeit am Freitag mit der Einsaat einer definierten Mischung „Bunter Saum“ abgeschlossen. Die neu angelegten Blühflächen befinden sich im Grünstreifen zwischen Radweg und Straße zum Einkaufszentrum „Neue Mitte“ zwischen den Stadtteilen Watzenborn-Steinberg und Garbenteich.

Bürgermeister Udo Schöffmann und Erster Stadtrat Ewald Seidler ließen sich Freitagnachmittag Details vom städtischen Gärtner Steffen Mühl erläutern.

Der Boden für die „Blühfelder“ musste mit schwerem städtischen Gerät ausgetauscht werden, da der vorhandene, „schuttreiche“ Boden für Blühpflanzen ungeeignet war. Mutterboden wurde in die ausgebaggerten Flächen gefüllt und ein feinkrümeliges Saatbett vorbereitet.

Sowohl der Stadtgärtner Steffen Mühl, mit seiner städtischen Mitarbeiter „Kollone Grün“, freuen sich über die fortan bunt blühenden Bienen und Insekten freundlichen Flächen, als auch Bürgermeister Udo Schöffmann und Erster Stadtrat Ewald Seidler.

„In Pohlheim wird es bald an vielen Stellen in allen Stadtteilen zukünftig bunt blühen“, kommentierte Bürgermeister Udo Schöffmann.

Bürgermeister Udo Schöffmann (rechts) und Erster Stadtrat Ewald Seidler (links) lassen sich Details der Aussaat von Stadtgärtner Steffen Mühl erläutern
Bürgermeister Udo... 
Saatgut
Saatgut 
Vorbereitungen
Vorbereitungen 
Aussaat
Aussaat 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Wildblumen gießen statt Klausurtagung
Grüne Patenschaft für Blühstreifen in Hungen
Im Rahmen der Aktion „Hungen wird bunt“ haben die Hungener Grünen die...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ulrich Sann

von:  Ulrich Sann

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Ulrich Sann
772
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Vorsitzender Wilfried Schäfer (links) ehrt Inge Teßman und Arnold Kasperek mit Urkunde und Ehrennadel
JHV KGV Lückebach Watzenborn-Steinberg e.V. - "Neue Gesetze und Vorschriften holen die Vereine ein, erschweren die Vereinsarbeit und tragen zur Kostensteigerung bei!“
Zur Jahreshauptversammlung in das Vereins eigene Funktionshaus hatte...
Vorsitzender Dieter Seidler: "Es ist nicht mehr so einfach wie früher!“
JHV Musikzug Holzheim - Vorsitzender Dieter Seidler: "Es ist nicht mehr so einfach wie früher!“
Zur Jahreshauptversammlung des „Musikzug der FFw Pohlheim-Holzheim...

Weitere Beiträge aus der Region

Straßenausbaubeiträge, ein deutschlandweit emotional diskutiertes Thema.
Freie Wähler Pohlheim sehen wiederkehrende Straßenausbaubeiträge als Zwischenlösung bis das Land die Kommunen finanziell besser unterstützt
- (fw). Am 03.07.2020 fand die fortgesetzte Sitzung der...
Fitness an der frischen Luft: Die Mockswiese ist inzwischen ein beliebter Treffpunkt für die TV07-Kurse. Foto: Klaus Daschke
Aktiv durch die Ferien mit dem TV07
Für alle Sportlerinnen und Sportler, die auch in den Sommerferien...
Das Ensemble II Giratempo v.L. Max Volbers (Cembalo), Magnus Mehl (Saxophon), Laila Salome Fischer (Sopran), Teodoro Baú (Viola da Gamba) und Vanessa Heinisch (Theorbe).
Hygienekonzept ermöglicht tolles Kirchenkonzert!
„Ausverkauftes Haus“ beim ersten öffentlichen Konzert nach dem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.