Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Geburtstagsfeier zum Jubiläumsausklang

BoyGROUP66+ begeistert erstmals die eigenen Vereinsmitglieder. v.L. Günther Dickel, Heinz Ottinger, Bernd Rudolph, Jürgen Schäfer, Gerhard Schneidmüller, Peter Schmidt und Dieter Schäfer.
BoyGROUP66+ begeistert erstmals die eigenen Vereinsmitglieder. v.L. Günther Dickel, Heinz Ottinger, Bernd Rudolph, Jürgen Schäfer, Gerhard Schneidmüller, Peter Schmidt und Dieter Schäfer.
Pohlheim | Auf den Gründungstag genau vor 150 Jahren ließ die Eintracht Familie das Jubiläumsjahr ihres Gesangvereins heiter und genüsslich mit einer sympathischen Geburtstagsfeier ausklingen. Dazu waren 90 Vereinsmitglieder am Sonntagmorgen in den Saal ihres Vereinslokals „Grüner Baum“ in Watzenborn-Steinberg zusammengekommen, welchen das Dekoteam Ingrid Berk, Roswitha Kauer und Christiane Tunkel adventlich dekoriert hatten.

Eintracht Vorsitzender Jörg Haas, erinnerte in seiner Dankesrede noch einmal an die Jubiläumsprojekte, welche die 220 Vereinsmitglieder über den Chorbetrieb von Chorifeen und Männerchor hinaus durchgeführt hatten. Hierzu gehörten die 80-seitige Festschrift, der persönliche Besuch des hessischen Ministerpräsidenten und Schirmherrn Volker Bouffier beim 13. Musik & Buffet mit den Watzenborn-Steinberger Männerchören, dass hr4- Chorkonzert mit den Siegerchören-2018, das 25. Weißbierfest auf dem Obersteinberg, ein Gottesdienst mit den Eintracht Chören, die 14. Tonleiter bei der Limeswanderung, dass Jubiläumskonzert im Oktober und das 18. Dinner for VIP.
Weiter zurück in die Vereinsgeschichte als
Mehr über...
Verein (475)Singen (197)Musik (1077)Jubiläum (236)Gesangverein (142)Chor (462)
dieser Jubiläumsrückblick erinnerte die Diaschau von Kerstin Westbrock an unzählige Projekte, Ausflüge, Reisen und Konzerte. Auch Plakate von Gerhard Bodenbender an den Saalwänden, weckten Erinnerungen an Sängerfeste und Konzerte mit Stars wie René Kollo, Roberto Blanco und andere.

Ein besonderer Genuss des Tages war das köstliche Mittagsbuffet, welches die Wirtsfamilie Temelci lecker zubereitet hatte.

Mit kurzweiligen Vorträgen erfreuten Margita Mohr mit einem „Poetry Slam“, Ingrid Berk und Helga Schmidt mit einem Sketch, in dem sie eine „anzügliche Bemerkung“ eines Eintracht Sängers 1984 auf der Karlsbrücke in Prag nachgespielten. Mit einer spontanen Choreografie zum schnelleren Erlernen von Liedtexten erheiterten Volker Tunkel, Matthias Sommer und Günther Dickel die Gäste. Nach bereits zehn externen Auftritten erheiterte erstmals die „BoyGROUP66+“ die eigene Vereinsfamilie. Mit ihrem Vergleich „Wenn die Welt ein Dorf wäre…“ und ihrem Jubiläumshit-2019 „Mir soi Watzebörner Leu“ sollten Sie für beste Stimmung.

Mit einem herzhaften Kuchen- und Kaffeebuffet klang am späten Sonntagnachmittag nicht nur die Geburtstagsfeier, sondern auch das 150. Jubiläumsjahr vergnügt und zufrieden aus. Damit war auch dem Untertitel in der Bühnenüberschrift „…ein starkes Stück Gesellschaft“ nichts mehr hinzuzufügen.
Nähere Infos unter www.eintracht-steinberg.de

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Patrick Walldorf Nordst. Olaf Dubs Latscho´s
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise
Die 67er Latscho´s helfen gemeinsam in der Krise und spenden an den...
Jahreswechsel
Liebe Leserinnen und Leser, wieder einmal geht ein Jahr zu Ende,...
Colin als Jesus in der Bildmitte mit gekreuzten Armen. Foto: Ole Weil
Musical nach biblischer Vorlage an Francke-Schule
Mitreißende Musik bot das Musical „Maria und Martha“, das von 200...
Cantamus Gießen auf dem Schiffenberg, Juni 2019
Jauchzet, frohlocket! Bachs Weihnachtsoratorium erklingt am dritten Adventswochenende in Gießen-Wetzlarer Kooperation zwei Mal anlässlich von 10 Jahren Cantamus Gießen
Der gemischte Chor Cantamus Gießen lädt zu seinen Weihnachtskonzerten...
Logo der Freunde und Förderer der Pfarrei St. Thomas Morus Gießen e.V. - www.morusfreunde.de
#kulturkirche20 - diese Veranstaltungen sollten Sie nicht verpassen in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Musik verbindet Menschen. Dieses Ziel vor Augen bemüht sich der...
REWE-Betriebsrat unterstützt Blau-Weiß Gießen
Ende des Jahres fand in den REWE-Märkten eine deutschlandweite...
Last Christmas am 12. Januar 2020 um 16 Uhr in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Weihnachtlicher Kehraus zur 44. Orgelvesper am 12.01.2020 16 Uhr in der St. Thomas Morus Kirche
Ein letztes Mal erklingt Weihnachten. Wenn die Augen beim Anblick der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
3.344
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Auf dem Betriebshof des Briefzentrums in Langgöns wurden die Spenden an Pamela Stephens (rechts) überreicht. V.l. die Post Mitarbeiter Ingo Hofmann, Dirk Wagner, Vera Guderian und Stefan Hausberg.
Postbelegschaft spendet 2.620 € an Hospizdienst
Während in vielen Betrieben und Organisationen derzeit Corona mit...
Im Eingangsbereich vom Briefzentrum Langgöns. Niederlassungsleiterin Vera Guderian (rote Maske) und Mitarbeiterteam. Hinten links das Team von „ApoCare+ und Malerbunt“ (schwarzes und blaues T-Shirt).
Die Not macht erfinderisch
Dass die „Not immer noch erfinderisch“ macht, haben die...

Weitere Beiträge aus der Region

TV07 stellt neue Bewegungsangebote für Kinder vor
Der TV07 Watzenborn-Steinberg hat exklusiv für seine jungen...
Mehr Outdoor, mehr Online: TV07 stellt neuen Kursplan vor
Mehr Outdoor-und Online-Training, vorerst aber keine Übungsstunden in...
Auf dem Betriebshof des Briefzentrums in Langgöns wurden die Spenden an Pamela Stephens (rechts) überreicht. V.l. die Post Mitarbeiter Ingo Hofmann, Dirk Wagner, Vera Guderian und Stefan Hausberg.
Postbelegschaft spendet 2.620 € an Hospizdienst
Während in vielen Betrieben und Organisationen derzeit Corona mit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.