Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Alenya lässt wieder durch den Orient tanzen…

Pohlheim | Alenya läßt wieder durch den Orient tanzen…
So viele Bewerbungen wie noch nie… so viele Tänzerinnen wie noch nie… und als Krönung: RACHID ALEXANDER, der bereits im letzten Jahr den Saal zum kochen gebracht hat.


Es ist in der Zwischenzeit schon zu einem Veranstaltungshighlight geworden:

*Tanz durch den Orient – eine orientalische Nacht* in Pohlheim.

Allerdings nicht "nur" für die interessierten Tänzerinnen und Zuschauer der Region.
Wir haben in diesem Jahr so viele Bewerbungen wie noch nie erhalten.

Die Tänzerinnen werden aus ganz Deutschland anreisen um am 15. Juni 2019 die Volkshalle in Pohlheim für eine Nacht erneut in ein "klein bisschen Orient" zu verwandeln.

Die bunte und vielseitige Welt rund um den orientalischen Tanz steht dabei, wie immer, im Focus.
Dazu gehören natürlich neben dem Tanz selbst der Bazar, die verlockenden Speisen der aramäischen Frauen, die Opening Show und die Abendgala mit vielen Highlights.

Es soll eine Veranstaltung sein, die für einen Abend ein klein wenig in eine andere Welt mitnehmen, und die Gäste mit Gerüchen, Farben und Klänge mit allen Sinnen verführen soll.

Mehr über...
Aber das, was dann am 15. Juni so leicht und locker dargeboten aussieht ist auch viel harte Arbeit! Nicht nur für uns, als Veranstalter... für jede einzelne Tänzerin auf unserer Bühne!
Seit Monaten bereiten sie sich auf einen solchen Auftritt vor!
Musik wird ausgewählt, Choreografien entwickelt, einstudiert - und immer und immer wieder daran gefeilt. Kostüme werden ausgesucht besorgt, entworfen, genäht, aufgehübscht bevor dann alles so ist, wie man sich das vorstellt und bühnentauglich ist.
Die Tänzerinnen reisen zum Teil bereits einen Tag vorher an um sich mit der Bühne und der Location vertraut zu machen und dann am Samstag relativ entspannt der Show entgegen zu sehen.
Natürlich kommt auch immer eine Portion Aufregung und Lampenfieber dazu - ganz egal, ob man nun bereits schon seit Jahren auf der Bühne steht und Profi, Semi-Profi oder einfach „nur“ zu besonderen Veranstaltungen und Anlässen seinen Tanz präsentiert!

140 (!) Tänzerinnen werden sich nämlich auf den Weg nach Mittelhessen machen um mit IHRER Leidenschaft, IHRER Liebe zum Tanz die Zuschauer im Saal abzuholen und mitzunehmen auf eine kleine Reise in ihre phantastische Tanzwelt.

Neben einigen Stammtänzerinnen haben wir viele neue Tänzerinnen, sowohl aus der Region als auch aus allen Ecken Deutschlands, die das erste Mal auf der Pohlheim Bühne stehen werden.

Ganz besonders darf man sich auf: Rachid Alexander, der sich im letzten Jahr in die Herzen des Publikums getanzt hat, freuen.

Sprich… die Zuschauer erwartet direkt in Pohlheim ein Tag Urlaubsgefühl mit hochkarätigen Darbietungen.

Wir freuen uns darauf und darauf dieses Erlebnis mit vielen teilen zu dürfen.

Der Vorverkauf hat bereits begonnen und die Karten können im VVK zu 13 €/AK 15 € über die Homepage www.alenya-oriental.de bestellt werden.
Hier findet man natürlich auch Informationen zu den auftretenden Tänzer und Tänzerinnen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der neue 1. Vorsitzende Bernd Baier (links) und der zukünftige Geschäftsführer Marc Rohde
Theater in Friedberg lebt weiter - Liquidation der Volksbühne Friedberg aufgehoben - Bernd Baier neuer 1. Vorsitzender
Der Clubraum der Stadthalle war am Dienstag den 28.05.2019 bis auf...
STADTGESTALTEN – Kunst und Begegnung auf dem Kirchenplatz
Zum zweiten Mal in diesem Jahr findet am 22. und 23. Mai die...
Nicht nur 5 Minuten: Last5Minutes zu Gast in St. Thomas Morus am 16. Juni 2019 um 18:30 Uhr
Pop und Gospel in St. Thomas Morus am 16. Juni 2019 18:30 Uhr
Nicht nur die letzten fünf Minuten, sondern 60 Minuten ist das...
the Keller Theatre sucht Darsteller/innen für Komödie "Charley´s Aunt" - Vorsprechtermine am 04. und 11. Juni 2019
Das englischsprachige Keller Theatre lädt am Dienstag, den 04.06.2019...
Angeführt wurde der Festzug von der Vorsitzenden Andrea Büttel im roten Trabbi Feuerwehrmobil
Kleiner Ort hat Groß gefeiert!
Der sonst eher beschauliche Hungener Stadtteil Utphe, stand Samstag...
Neue Kooperation bei Kindertanzen und Hip Hop in Biebertal
Die eine tanzt seit vielen Jahren mit Leidenschaft und möchte viele...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
3.011
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Beim genauerem Hinsehen kann man acht Stämme zählen, die aus einem einzigen Wurzelstamm in die Höhe gewachsen sind
Zwischen der ARS und der Sporthalle im Pohlheimer Fortweg steht dieser Kiefernbaum.
Vorsitzender Professor Dr. Georg Ehrhardt bei seiner Ansprache
25 Jahre Heimatstube gefeiert
Zum 25-jährigen Jubiläum der Heimatstube im Pohlheimer Stadtmuseum...

Weitere Beiträge aus der Region

Dr. Joachim Sann
Dr. Joachim Sann: "Elektrifizierung von Automobilen ist gut möglich!"
Pohlheims Erster Stadtrat Ewald Seidler, zuständiger Dezernent für...
In Geisenheim Führung zum Thema Rosen
Jahresausflug des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) Watzenborn-Steinberg nach Geisenheim und Rüdesheim
Der Jahresausflug des Obst- und Gartenbauvereins (OGV)...
Ulrich Sann, Björn Feuerbach, KB Hans-Peter Stock, Andreas Schuch und MdEP Engin Eroglu bei der Zubereitung von "Würzfleisch mit Kartoffelkonfekt".
Familienfest der Freien Wähler Pohlheim - MdEP Engin Eroglu zu Gast
- (fw). Der Stadtverband der Freien Wähler Pohlheim hatte am Sonntag...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.