Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Chorifeen-Weiber außer Rand und Band

Die „Floppers“ aus Dorf-Güll mit Cordula Grün bringen die Hütte zum Kochen und die Weiber sind außer Rand und Band.
Die „Floppers“ aus Dorf-Güll mit Cordula Grün bringen die Hütte zum Kochen und die Weiber sind außer Rand und Band.
Pohlheim | Bei der Weiberfastnacht der Chorifeen zündete ein Knaller nach dem anderen und begeisterte die über 40 Weiber in ihrem Vereinslokal, dem Watzenborn-Steinberger „Grünen Baum“. Während im Saal noch die Chorifeen Männer mit Dirigentin Karina Kardaschewa fleißig für ihren Auftritt bei Musik und Buffet trainierten, schunkelten die Chorifeen-Weiber in den unteren Gasträumen ihre achte Sitzung ein. Sitzungspräsidentin Helga Schmidt und ihre Stellvertreterin Ingrid Berk hatten das Restaurant in eine „Narrhalla“ geschmückt und das zweieinhalbstündige Programm bestens vor strukturiert. Dabei kannten sie jedoch nur ihre eigenen Beiträge, da die anderen 13 Programmpunkte von den einzelnen Chormitgliedern dargeboten wurden.

Als Solistinnen in der Bütt, besser gesagt am Dirigentenpult, lösten kräftige Lacher aus: Helga Schmidt, Arlette Zillich, Ingrid Berk, Matthias Rüb, Roswitha Kauer, Günther Dickel, Michaela Reitschmidt, Margita Walb, Andrea Plitsch und Katja Herbert. Als Duett in Zwiegesprächen begeisterten Margita Mohr und Arlette Zillich sowie Ingrid Berk und Helga Schmidt das närrische Publikum. Eine besondere
Mehr über...
gymnastische Paar-Verrenkung hatten Katja Herbert und Rolf-Peter Walb sowie Bettina Dechert und Volker Kauer zu meistern. Für den guten Ton und rechtzeitigen Tusch sorgte wie immer Kerstin Westbrock und Esperanza Thomas brachte das Tollhaus mit Gesang und Gitarre zum Schunkeln. Den absoluten Höhepunkt servierten die vier Männer vom neuen Ensemble „Die Floppers“ von den Dorf-Güller Frääsch. Bei dem Hit „Cordula Grün“ sprangen die Weiber von ihren Sitzen hoch, klatschten und jubelten als Gerhard Schneidmüller mit Akkordeon, Matthias Rüb Gesang, Michael Wagner Posaune und Martin Diehl als Cordula Grün die Bude zum Kochen brachten.
Eine gelungene Weibersitzung mit bester Stimmung die erst nach Mitternacht ihren Ausklang fand.

Zum Schluss war festzustellen, dass die „Chorifeen“ tatsächlich die Summe vieler „Koryphäen“ sind, die nicht nur sich selbst, sondern auch mit befreundeten Frauen herzhaft feiern können. Helau!

Die „Floppers“ aus Dorf-Güll mit Cordula Grün bringen die Hütte zum Kochen und die Weiber sind außer Rand und Band.
Die... 
Bettina Dechert und Volker Kauer bei der Bierdeckelgymnastik
Bettina Dechert und... 
Komitee und Organisation im Zwiegespräch  v.L. Ingrid Berk und Helga Schmidt
Komitee und Organisation... 
Die Sitimmung ist prächtig
Die Sitimmung ist... 
Espi stimmt mit der Gitarre die Weiber ein!
Espi stimmt mit der... 
Michaele Reitschmidt
Michaele Reitschmidt 
Margit Walb in der Bütt, lehrt die Männer das Fürchten“
Margit Walb in der Bütt,... 
Sitzungspräsidentin Helge, helau!
Sitzungspräsidentin... 
Gastwirt Nubar Temelci war der Schlips gekürzt
Gastwirt Nubar Temelci... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die 150 steht in diesem Jahr bei der Eintracht oben an.
150 Sänger auf der Bühne bei Musik & Buffet
„Musikalisch und kulinarisch traditionell“, ist das Frühlingskonzert...
Acht Stimmen, vier Hände und vier Füße
Biebertal/Aßlar (kmp/kr). Ein anspruchsvolles Konzert mit Vokal- und...
Foto: Sonja Lanois
Schülerinnen und Schüler des Instituts für musikalische Ausbildung stellen sich der Öffentlichkeit vor
Selters-Haintchen / Lich-Kloster Arnsburg (kmp/kr). Schülerinnen und...
HELLAUU!!!!! Fotostrecke vom Gießener "Lindwurm" 3.3.2019
Der Gießener Lindwurm grüßt alle "großen und kleinen-, jungen und...
HELLAUHHH vom Faschingsumzug Heuchelheim 5.3.2019
Ein toller eindrucksvoller "Zug mit Biß und Schmiß"! Sehr aufwendige...
"Best of"- Konzert
Mit Highlights aus den letzten zehn Jahren möchten sich die...
Fasching in Laubach-Münster
Während die Vorbereitungen auf Hochtouren laufen und alle noch...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
2.932
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Alenya lässt wieder durch den Orient tanzen…
Alenya läßt wieder durch den Orient tanzen… So viele Bewerbungen...
„Wicking Band“ mit Serviceteam und „Eintracht-Ffm-Fanclub-Oberkleen“
25. Weißbierfest gefeiert
Über 1000 Besucher trafen sich wieder auf dem 300 Meter hohen...

Weitere Beiträge aus der Region

Freuen Sie sich auf zwei tolle Tage auf den diesjährigen Familien- und Gewerbetagen in Biebertal
Familien- und Gewerbetage am 15. und 16. Juni in Biebertal
Zwei Tage lange heißt es am 15. und 16. Juni in Biebertal wieder,...
Alenya lässt wieder durch den Orient tanzen…
Alenya läßt wieder durch den Orient tanzen… So viele Bewerbungen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.