Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Adventausstellung im "Art-House"

v.L. Karsten Klipp und Eberhard Richter in der Galerie „Art-House“
v.L. Karsten Klipp und Eberhard Richter in der Galerie „Art-House“
Pohlheim | Acrylmalerei und Kohlezeichnungen können am 24. und 25. November im Pohlheimer „Art-House“ bewundert und gar erworben werden. Auf mehreren Etagen erwartet die kunstinteressierten Besucher eine Vielfalt von über 100 Acrylgemälden von abstrakter- bis gegenständlicher Malerei von Karsten Klipp in dessen „Art-House“. Bei der jetzt stattfindenden Adventausstellung wird zudem der Licher Künstler Eberhard Richter eine Vielzahl seiner Kohlezeichnungen präsentieren. Diese mit Kohle gezeichneten Bilder von Gebäuden und Landschaften sind dabei oft den originalen Fotografien verwechselnd ähnlich und bereichern die Acrylgemäldeausstellung im „Art-House“ von Karsten Klipp im Besonderen.

Die beiden Künstler zeigen dabei nicht nur ihre Werke von Richters Postkartenformat bis zu den zwei Meter breiten Acrylbildern von Klipp, sondern stehen auch den Besuchern mit Auskünften und Informationen persönlich zur Verfügung.
Beim Künstler Eberhard Richter kann der Betrachter persönliche und historische Motive der Vergangenheit und Neuzeit bestaunen, die der Künstler oft nach Fotovorlagen mit der Kohlezeichentechnik neugestaltet hat.

Die Ausstellung ist im „Art-House“, Licher Straße 10a in 35415 Pohlheim-Garbenteich am Samstag, dem 24. und Sonntag, dem 25. November jeweils in der Zeit von 13:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen bzw. Voranmeldung sind zu richten an: 06404-1704.

Mehr über

Zeichnen (5)malerei (44)Kunst (577)Bilder (64)Ausstellung (304)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Logo der Freunde und Förderer der Pfarrei St. Thomas Morus Gießen e.V. - www.morusfreunde.de
#kulturkirche20 - diese Veranstaltungen sollten Sie nicht verpassen in der Kulturkirche St. Thomas Morus
Musik verbindet Menschen. Dieses Ziel vor Augen bemüht sich der...
Plakat Ausstellung Abstellgleis
Fotoausstellung Abstellgleis wird im Rathaus eröffnet
Auf über 60 Fotos sind brach liegende Produktionsstätten in Gießen...
Neue Perspektiven - Kirchenkunstaktion "zeitraum" in der Kulturkirche St. Thomas Morus vom 20.1.-31.1.20
Täglich Offene Kirche in St. Thomas Morus von 18-19:30 Uhr / Kirchenkunstaktion "zeitraum"
Jeden Tag ist die St. Thomas Morus Kirche, der große, moderne...
Musikalische Ausbildung während der Corona-Krise
Ein musikalisches Hallo in die Runde, "Not macht...
Der ZUg der lumdatalbahn
Honnecker kommt im Regierungs- Sonderzug nach Lollar
Wie aus top informierten Kreisen zu erfahren ist, ist der schon als...
#kulturkirche20 - powered by förderverein thomas morus e.v.
Perspektiven schaffen! Kirchenkunstaktion "zeitraum" vom 19.1.-31.1.20 in der Kulturkirche St. Thomas Morus
„Seit fast 40 Jahren ist dieser Korbsessel mein treuer Begleiter. Ich...
Plätzchen naschen - Bildung schaffen
Im Rahmen der Kunsthandwerker Ausstellung am 23. + 24. November im...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
3.344
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Auf dem Betriebshof des Briefzentrums in Langgöns wurden die Spenden an Pamela Stephens (rechts) überreicht. V.l. die Post Mitarbeiter Ingo Hofmann, Dirk Wagner, Vera Guderian und Stefan Hausberg.
Postbelegschaft spendet 2.620 € an Hospizdienst
Während in vielen Betrieben und Organisationen derzeit Corona mit...
Im Eingangsbereich vom Briefzentrum Langgöns. Niederlassungsleiterin Vera Guderian (rote Maske) und Mitarbeiterteam. Hinten links das Team von „ApoCare+ und Malerbunt“ (schwarzes und blaues T-Shirt).
Die Not macht erfinderisch
Dass die „Not immer noch erfinderisch“ macht, haben die...

Weitere Beiträge aus der Region

Auf dem Betriebshof des Briefzentrums in Langgöns wurden die Spenden an Pamela Stephens (rechts) überreicht. V.l. die Post Mitarbeiter Ingo Hofmann, Dirk Wagner, Vera Guderian und Stefan Hausberg.
Postbelegschaft spendet 2.620 € an Hospizdienst
Während in vielen Betrieben und Organisationen derzeit Corona mit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.