Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Kriminalgeschichten in der Burg

Hermann Henn, Jule Heck, Elvira Muth und Reinhold Hahn
Hermann Henn, Jule Heck, Elvira Muth und Reinhold Hahn
Pohlheim | Beim Sonntäglichen „Burg-Café“ in der Grüninger Burg am 23. September gibt es ab 15 Uhr Kriminalgeschichten live von den Buchautoren Hermann Henn und Jule Heck zu hören. Die Autorin Jule Heck aus Münzenberg wird aus ihrem Roman „Tödlicher Duft“ mit dem Untertitel „Tod in der Burg“ lesen. Der Krimi-Autor Hermann Henn, alias Prof. Dr. Hans Schneider aus Fernwald liest dabei aus seinem Buch „Freitagsleichen“. Die Lesung findet zwar in der alten Burgruine aus dem Jahr 1394 satt, die Kriminalgeschichten jedoch spielen in der aktuellen Gegenwart. Die Besucher des Burg-Café können sich an diesem Sonntag auf spannende Krimigeschichten freuen und diese im Wechselvortrag der beiden Autoren bei Kaffee und leckerem Kuchen genießen. Zudem gibt es genügend Zeit mit für Unterhaltung mit den Tischnachbern und auch mit den beiden Autoren.

Ausrichter ist wie immer der Grüninger Heimatverein mit seinen beiden Organisatoren Elvira Muth und Reinhold Hahn.
Der Eintritt ist frei.

Hermann Henn, Jule Heck, Elvira Muth und Reinhold Hahn
Hermann Henn, Jule Heck,... 
Hermann Henn und Jule Heck
Hermann Henn und Jule... 
Die Buchtitel „Freitagsleichen“ und „Tödlicher Duft“ in der Burgmauer
Die Buchtitel... 

Mehr über

Lesung (263)Krimi (183)Kaffee und Kuchen (9)Café (36)Burg (82)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Lesehalbzeit Januar 2020 – Krimireihen
Tote Hand“ von Andreas Föhr ist bereits der 8. Band der Serie um den...
Nach erstem Café Besuch nach Wochen als Highlight zu einer Windmühle
Für zwölf Uhr hatte ich mir einen Tisch im bisher geschlossenen Café,...
vrnl. Marion Lücke-Schmidt, Dietrich Faber
Spendenübergabe Dietrich Faber
Spende statt Geschenke Der Spender ist mit seinen Kriminalromanen,...
Ein Vatertag - ein Tag mit Hindernissen
Himmelfahrt oder auch Vatertag genannt war in Zeiten vor Corona ein...
Landcafé "Wunderbar"
Einkehr halten - Mal so und mal so
Das Café Wunderbar in Markhausen, einer kleineren Ortschaft etwa 15...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
3.364
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das Ensemble II Giratempo v.L. Max Volbers (Cembalo), Magnus Mehl (Saxophon), Laila Salome Fischer (Sopran), Teodoro Baú (Viola da Gamba) und Vanessa Heinisch (Theorbe).
Hygienekonzept ermöglicht tolles Kirchenkonzert!
„Ausverkauftes Haus“ beim ersten öffentlichen Konzert nach dem...
Der Bürgermeister (2. v.l.) erhält vom Vorstand des Gewerbevereins den neuen „„CityBus““.   Auch einige der Finanziers des Busses waren bei der Übergabe anwesend.
Gewerbeverein Pohlheim stiftet 6. CityBus
Die Aktivitäten und die Rührigkeit des Pohlheimer Gewerbevereins...

Weitere Beiträge aus der Region

Straßenausbaubeiträge, ein deutschlandweit emotional diskutiertes Thema.
Freie Wähler Pohlheim sehen wiederkehrende Straßenausbaubeiträge als Zwischenlösung bis das Land die Kommunen finanziell besser unterstützt
- (fw). Am 03.07.2020 fand die fortgesetzte Sitzung der...
Fitness an der frischen Luft: Die Mockswiese ist inzwischen ein beliebter Treffpunkt für die TV07-Kurse. Foto: Klaus Daschke
Aktiv durch die Ferien mit dem TV07
Für alle Sportlerinnen und Sportler, die auch in den Sommerferien...
Das Ensemble II Giratempo v.L. Max Volbers (Cembalo), Magnus Mehl (Saxophon), Laila Salome Fischer (Sopran), Teodoro Baú (Viola da Gamba) und Vanessa Heinisch (Theorbe).
Hygienekonzept ermöglicht tolles Kirchenkonzert!
„Ausverkauftes Haus“ beim ersten öffentlichen Konzert nach dem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.