Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Windkraftanlage auf Pohlheimer Gebiet - und wieder mal heimlich still und leise…

Pohlheim | Eins vorab: Ich bin ein Befürworter für den Bau von Windrädern. Die Ereignisse zu diesem Thema stellten sich in der letzten Woche wie folgt dar:
Ein weiteres Mal hat sich der Bürgermeister von Pohlheim auf seine bekannte Art und Weise dieser Tage präsentiert und ohne jegliche Bürgerbeteiligung die Option für den Bau eines Windrades gesichert. Das in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am 18.06.18 der Stadt Pohlheim als nicht öffentlicher Punkt verschachtelte „Grundstücksgeschäft“ entpuppte sich schnell als ein Vertragsentwurf zum Bau eines Windrades.
Mittlerweile zerstört man sich nach und nach in Pohlheim sämtliche nachbarschaftlichen Beziehungen zu angrenzenden Kommunen. Man setzt schonungslos den eigenen Egoismus durch, ohne Rücksicht auf Verluste. In Fernwald wurde die geplante Windkraftanlage nach zweimaliger Informationsveranstaltung für die Bevölkerung von den Stadtverordneten mit deutlicher Mehrheit letzte Woche abgelehnt.
In Pohlheim werden solche Entscheidungen einfach getroffen, die Bürger werden, wie fast immer, außen vorgelassen und nicht informiert bzw. gefragt. Man macht, wie gewöhnlich, was man will.
Mehr über...
Innerhalb weniger Tage wird eine solche Entscheidung aus dem Boden gestampft, was selbst die meisten Stadtverordneten verdutzte, als sie am 21.06.18 darüber abstimmen sollten ob sie dafür oder dagegen seien. Keiner hatte Zeit, sich darüber Gedanken zu machen, aber egal, es wird einfach durchgewunken ohne zu informieren.
Die Stadt Pohlheim hat es aber schon seit Jahren wohl nicht mehr nötig, ihre Bürger mit einzubeziehen und zu informieren. Traurige Wahrheit und das gleiche Spiel wie auch bei den Entscheidungen zum Gewerbegebiet Garbenteich-Ost. Erst wenn die Katze im Sack ist, sagt man etwas, stellt alle Bürger vor vollendete Tatsachen, völlig undemokratisch.
Der Bürgermeister von Pohlheim macht sich mehr und mehr mit solchen Verhaltensweisen nach Gutsherrenart zum Bösen Buben im Landkreis Gießen und darüber hinaus.
Aber mittlerweile sind seine eigenen Parteigenossen der CDU sich auch nicht mehr immer einig mit dieser Vorgehensweise, wie die Abstimmung zu der „Überraschung Windrad“ am 21.06.18 zeigte.
Es herrschte nicht mehr die gewohnte Einigkeit zu diesem Alleingang. Auch die Koalitionsfreunde der Freien Wähler Pohlheim wendeten sich ab und stimmten geschlossen gegen das Vorhaben.
Fazit: Wann wird endlich von Bürgermeister Schöffmann und dem Magistrat der Stadt Pohlheim erkannt, dass man das Recht der Bürger auf Information bei wichtigen Entscheidungen nicht ständig mit Füßen tritt? Die Hoffnung stirbt zuletzt, auch wenn sie in dieser Hinsicht sehr gering ist…

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Da freut sich auch BM Schöffmann mit Wartenummer 56
Mit der Nummer-56 in 75 Sekunden am Ziel
Seit dem 17. September haben die Warteschlangen mit ungewisser...
Bunte Folien für einen guten Zweck
Jeder kennt die in Folie verpackten Ballen auf den Feldern der...
Harry Neumann, Gründer und Bundesvorsitzender der Naturschutzinitiative e.V. (Foto: Hermann Dirr)
Vernunftkraft-Kundgebung vor Hessischer Staatskanzlei in Wiesbaden
(Wiesbaden am 22.09.2018) Im Rahmen der politischen Veranstaltungen...
Am 02. September: Familienfest der Freien Wähler Pohlheim
Die FREIEN WÄHLER - Freie Wählergemeinschaft Pohlheim, laden herzlich...
D-Junioren des JFV Mittelhessen zu Gast in Hoffenheim
Unter dem Motto "TSG für jedermann" war unsere D1 Jugend vom 17.8.-...
Matthias Hampel
Benefizkonzert zugunsten des Fördervereins PalliativPro unter der Leitung von Matthias Hampel
Holzheim/Gießen. Zu einem besonderen Konzert unter dem...
Schmatzefein, Schlesische Himbeere, Yellow Canary – Tomaten selbst anbauen ist ein spannendes Hobby
91 verschiedene Tomatensorten im Garten – wo gibt es denn so etwas?...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Oliver Schöffmann

von:  Oliver Schöffmann

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Oliver Schöffmann
72
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bürgerentscheid Outlet-Center Pohlheim – Vertrauen sieht anders aus - viele Fragen, keine Antworten
Kann man solchen Leuten das Vertrauen schenken, die monatelang, nein,...
Outlet-Center: Einladung an Bürgermeister Schöffmann - Keine Reaktion
Die Bürgerinitiative Garbenteich veranstaltet am 9. August in der...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...
„Gärtnern für Anfänger und Fortgeschrittene“
Der Obst- und Gartenbauverein Watzenborn-Steinberg lädt am Freitag,...
Los geht's: Der Startschuss für den Halbmarathon der 44. Limes-Winterlaufserie ist gefallen. Foto: www.turnverein07.de
Limes-Winterlaufserie: Raffin und Laun holen den Pokal
Am Schluss wurde es nochmal spannend, doch im Ziel war klar: Die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.