Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Neue Chorleiter dirigieren Eintracht-Chöre

v.L. Jörg Haas (Vors.), Dieter Schäfer und Karina Kardaschewa
v.L. Jörg Haas (Vors.), Dieter Schäfer und Karina Kardaschewa
Pohlheim | In Vorbereitung auf sein 150. Vereinsjubiläum im Jahr 2019 präsentiert der Gesangverein Eintracht seine neuen musikalischen Leiter. Bereits seit August letzten Jahres steht der Männerchor unter der Leitung von Dieter Schäfer (Pohlheim). Der gemischte Chor „Chorifeen“ wird seit zwei Monaten von der Gesangspädagogin und Diplom Chorleiterin Karina Kardaschewa (Frankfurt) geleitet. Zuvor standen beide Chöre unter der Leitung von Torsten Schön (Gießen). Mit der Verpflichtung dieser beiden Musikpädagogen konnte der Vorstand nun ein flexibles Trainings- und Auftrittskonzept für seine beiden Chöre erstellen. Trainiert, geplant, philosophiert und gescherzt wird allwöchentlich im Watzenborn-Steinberg Vereinslokal „Grüner Baum“. Montags ab 19:00 Uhr erklingen dort die Stimmen des Männerchores unter der Anleitung von Dieter Schäfer. Der an der JLU-Gießen diplomierte Mathematik- und Physikpädagoge ist inzwischen an der Liebigschule Gießen als Oberstudienrat tätig. Bereits 1975 hat er mit der Chorleiterausbildung eine zusätzliche Qualifikation erworben, die er nicht nur in seinem Hauptberuf einbringt, sondern als Komponist,
Mehr über...
Verein (419)Singen (173)Gesang (300)Dirigentenwechsel (4)Chor (402)
Arrangeur, Texter, Liedermacher und Chorleiter bei Musicalaufführungen, Ensembles und ganz besonders bei Chören der mittelhessischen Chorszene mehrfach unter Beweis gestellt hat. Da verwunderte es auch nicht, dass er mit seiner 40-jährigen Bühnenerfahrung als Chorleiter in Konzerten oder Chorwettbewerben große Erfolge gefeiert hat und seit 25 Jahren Bundeschorleiter des Sängerbundes Hüttenberg-Schiffenberg ist. Derzeit leitet er neben dem GV-Eintracht-Männerchor noch die Chöre des GV Liederkranz Dornholzhausen. Weitere Details findet man unter www.schul-musical.de

Ebenfalls im Saal des Grünen Baum erklingen donnerstags ab 19:00 Uhr die Stimmen der Chorifeen. Bereits beim musikalischen „warming up“ ist der neue Chorifeensound zu spüren, den die „Neu-Chorifee“ Karina Kardaschewa gezündet hat. Die diplomierte Chorleiterin hat vor 18 Jahren ihre Ausbildung am Tschaikowski Konservatorium Moskau abgeschlossen. An der Hochschule für Musik in Köln und der Universität Osnabrück hat sie zudem die Diplome Gesang und Gesangspädagogik erworben. Als Chordirigentin leitet sie neben den Chorifeen noch den Frauen- und Männerchor in Bad Soden (Taunus). An der Oper Frankfurt ist sie als Chorleiterin und Stimmbildnerin für den Kinderchor und Kindersolisten angestellt.
Als Einzeldarstellerin beeindruckte sie bereits in unterschiedlichsten Musicals und Bühnenstücken unter ihrem Künstlernamen „Karina Schwarz“. Nähere Details findet man unter http://www.karinaschwarz.com

Auch im Hinblick auf das 150-jährige Vereinsjubiläum im Jahr 2019 ist die Stimmung in den Eintracht-Chören bereits bestens in Schwung. Man darf auch gespannt sein, was die Mitglieder der Orgateams (Festkommers / Konzert / 25. Weißbierfest / Technik / Catering / Festschrift / Finanzen) in Ihrem Projektworkshop am kommenden Freitagabend für ihr Jubiläumsjahr 2019 beschließen.

v.L. Jörg Haas (Vors.), Dieter Schäfer und Karina Kardaschewa
v.L. Jörg Haas (Vors.),... 
Umrahmt von Partituren: v.L. Jörg Haas (Vors.), Dieter Schäfer und Karina Kardaschewa
Umrahmt von Partituren:... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Elvis Presley meets Musical
30 junge DarstellerInnen und eine 12-köpfige Live Band; viele Stunden...
Spendenübergabe der 67er Latscho´s an das Familienzentrum krebskranke Kinder Gießen e. V.
Spendenübergabe der 67er Latscho´s an das Familienzentrum krebskranke...
Dorftreff am 27.10. in Münster: Gesang und Geschichte
In Münster startet am 27.10. wieder die Dorftreff-Reihe. Neu in...
Northern-Lights-Konzert des Chores TeuTonia Nordeck - Vorverkauf startet bald
Am Sonntag, 16. September setzt der Gemischte Chor der Teutonia...
"Northern Lights" erstrahlen im Dom der Rabenau
Save the Date! Ein besonderes Konzerterlebnis rückt...
Br8tett in Concert
Lich-Kloster Arnsburg (kmp). Das im Januar 2012 unter der...
"Chor doch mal" - Aktionswoche Kirchenmusik
Biebertal / Lahnaus-Dorlar (kmp). Am Montag, dem 3. September lädt...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
2.774
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
v.L. Karl-Reinhard Philipp und der Optiker Günther Schönheit bei der Spendenübergabe.
Einblick mit Lupe und HR ins "Repair-Café"
Bei der kleinen Weihnachtsfeier der 20 Reparateure und Monteure des...
Die Soloakteure vom achten Heimatabend auf der kleinen Kunstbühne im Grünen Baum. Von links: Dieter Schäfer, Hannelore Schmandt, Christa Magel, Karl-Heinz Theiß, Rita Mattern und Günther Dickel (sitzend)
"Plattsänger" eröffnen Heimatabend im Advent
Mal heiter, mal nachdenklich und mal ergreifend schön, waren die...

Weitere Beiträge aus der Region

v.L. Karl-Reinhard Philipp und der Optiker Günther Schönheit bei der Spendenübergabe.
Einblick mit Lupe und HR ins "Repair-Café"
Bei der kleinen Weihnachtsfeier der 20 Reparateure und Monteure des...
"Bischhofsmütze"
"Bischhofsmütze" brachte den Gewinnern schöne Preise
Zur Preisübergabe hatte der Obst- und Gartenbauverein (OGV)...
Die Soloakteure vom achten Heimatabend auf der kleinen Kunstbühne im Grünen Baum. Von links: Dieter Schäfer, Hannelore Schmandt, Christa Magel, Karl-Heinz Theiß, Rita Mattern und Günther Dickel (sitzend)
"Plattsänger" eröffnen Heimatabend im Advent
Mal heiter, mal nachdenklich und mal ergreifend schön, waren die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.