Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Weißbierfest macht auch 2018 nur "Innen" nass!

Die drei im „Woanderful-Outfit“ ausgezeichneten von links: Florian Wallbott, Franziska Weiß, Udo Dietz, im Dirndl Kerstin Westbrock und Marine Kirakosyan, Bürgermeister Udo Schöffmann und dahinter Frank Westbrock und Jörg Haas (2. und 1. Vorsi
Die drei im „Woanderful-Outfit“ ausgezeichneten von links: Florian Wallbott, Franziska Weiß, Udo Dietz, im Dirndl Kerstin Westbrock und Marine Kirakosyan, Bürgermeister Udo Schöffmann und dahinter Frank Westbrock und Jörg Haas (2. und 1. Vorsi
Pohlheim | Die vielfach angekündigten Regenschauer verschonten die Besucher des 24. Pohlheimer Weißbierfest, weil sie südlich und nördlich am 300 m hohen Obersteinberg vorbeizogen. Dies hatten auch wieder die vielen Hunderte Wanderer und Radfahrer ermutigt mit Kind und Kegel dorthin zu ziehen. Spätestens um 13:00 Uhr herrschte Hochbetrieb vor und in dem großen Bierzelt, aus dessen Zapfhähnen das kühle Münchner Paulaner-Bier floss und in der Küche Fleischkäse, Bratwürste und die obligatorischen Waffeln dufteten. Da dieses Mal der Weitblick über Taunus, Westerwald und Marburger Land durch die vorbeiziehenden Regenwolken verschleiert war, hatte sich die Kommunikation und Stimmung schwerpunktmäßig in das Zelt verlagert. Dies erfreute besonders die „Wettenberger Musikanten“, die hierdurch sehr engen Kontakt zu ihren Fans aufbauen konnten und diese gar zum Schunkeln und Mitsingen auf die Bänke stiegen. Den Kindern machte es wieder Riesenspaß mit dem Pferdegespann und Kutscher Jörn Damasky, aus Fernwald-Steinbach, die Rundfahrten zwischen Festwiese und Limesturm zu genießen.

Aufgrund der kühlen windigen Witterung waren im bayerischen Weißbieroutfit dieses Mal nur die Eintracht-Bedienungen Kerstin Westbrock und Marine Kirakosyan unterwegs.
Trotzdem konnte die Jury von Jörg Haas (1. Vorsitzender des GV-Eintracht) und Frank Westbrock (2. Vorsitzender) Franziska Weiß, Jochen Dietz und Florian Wallbott für ihr "spektakuläres Tagesoutfit" mit dem Titel "Woanderfuhl-Outfit-2018" auszeichnen.

Die drei im „Woanderful-Outfit“ ausgezeichneten von links: Florian Wallbott, Franziska Weiß, Udo Dietz, im Dirndl Kerstin Westbrock und Marine Kirakosyan, Bürgermeister Udo Schöffmann und dahinter Frank Westbrock und Jörg Haas (2. und 1. Vorsi
Die drei im... 
An der Kasse, Ulrike und Arno
An der Kasse, Ulrike und... 
Nicht nur die Schirme, sondern, auch manche Hand bileb 2018 im Sack.
Nicht nur die Schirme,... 
Mir Zwei, warn auch debei!
Mir Zwei, warn auch... 

Mehr über

weißbierfest (5)Wandern (285)Radfahren (146)Fest (122)Feier (53)Bier (63)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

In der Gaststätte Graf.
Bürgerhausstammtisch: Auf Umwegen nach Burkhardsfelden
Alle Jahre wieder wandern die Stammtischler vom Bürgerhaus Oppenrod...
Spielmannsau Oberstdorf
Wir gingen über die Alpen - Von Oberstdorf nach Meran
Meine 3 Arbeitskollegen (Andi, Charly und Dariusz), die zu Freunden...
Aus der Wanderergruppe „F.i.S.“ im GV Eintracht Watzenborn-Steinberg  berichten Marion Sommer und Professor Dr. Meyer
Wandertour und Wanderlied
Mit dem Slogan „immer (mal) wieder sonntags…“, geht es am 28. Oktober...
Für Jahrzehnte lange Mitgliedschaft dankte der GV-Eintracht seinen Mitgliedern. Vorne sitzend: Karl Sommer. V.L. Katja (2. Vors.) Herbert, Werner Tunkel, Volker Schmitt, Reinhold Häuser, Gerhard Bodenbender und Jörg Haas (1. Vors.).
Verein serviert Fünf-Gänge-Menü für seine V.I.P.´s
Bereits zum 17. Mal hatte der Gesangverein Eintracht...
Limeswanderung auf neuen Wegen
Am Nationalfeiertag, dem 3. Oktober startet um 10 Uhr die...
Traditionelles Schlachtfest der Feuerwehr Annerod
Es ist wieder so weit! Am 03. November findet das traditionelle...
Das traditionelle Jolkafest im Bürgerhaus von Wieseck
Das vergangen Wochenende in dem Wiesecker Bürgerhaus hat für viel...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
2.811
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die 16 „Zumba-Mäuse“ im Alter von 4-8 Jahren, erfreuten besonders Mama, Papa, Oma und Opa!
Tanzshow begeistert Zuschauer und Tänzer
Wenn ein Turnverein, fast über Nacht, 13 Tanzgruppen mit über 80...
Ka Young Lee (Klavier) und Simon Buser (Poikilorque) waren erfreut über den mächtigen Applaus und gaben gerne eine Zugabe.
Orgel+ hatte "+++" verdient
In der Kirchenmusikreihe „Orgel plus „war am letzten Freitagabend...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...
„Gärtnern für Anfänger und Fortgeschrittene“
Der Obst- und Gartenbauverein Watzenborn-Steinberg lädt am Freitag,...
Los geht's: Der Startschuss für den Halbmarathon der 44. Limes-Winterlaufserie ist gefallen. Foto: www.turnverein07.de
Limes-Winterlaufserie: Raffin und Laun holen den Pokal
Am Schluss wurde es nochmal spannend, doch im Ziel war klar: Die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.