Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

"O Fortuna"

Pohlheim | Wer gedacht hatte, dass „Vocal Pur“, der Chor aus Wettenberg-Wißmar mit seinem Jubiläumskonzert zum 20jährigen Bestehen am 18. März 2017 bereits sein Highlight des Jahres erlebt hatte, wurde am 4. und 5. November eines Besseren belehrt.
Eingeladen hatten „The Chambers“, das Solistenensemble der Jungen Philharmonie Köln, um gemeinsam mit den beiden, von Patrick Schauermann geleiteten Chören „Vocal Pur“ und „New Inspiration“ aus Büdingen-Wolferborn zu konzertieren. Das Zusammentreffen war zustande gekommen durch die musikalischen Kontakte des Chorleiters. Dabei wurde von den rund 90 Protagonisten ein breiter Bogen gespannt von Musical- und Filmtiteln aus „Aida“ und „Der Prinz von Ägypten“ über Evergreens wie „Ich war noch niemals in New York“ , dirigiert im weißen Bademantel, bis zu den Klassikern „O Fortuna“ aus der Orff´schen „Carmina Burana“ oder dem „Russischen Tanz“ aus „Schwanensee“, auch George Gershwin war vertreten. Somit war für die Zuschauer aus fast allen Musikgenres etwas dabei und man konnte einige Besucher beobachten, die beim Klang der Violine des jungen Virtuosen Artem Kononov verzückt die Augen
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
schlossen und die höchsten Töne, zart und einfühlsam gespielt, genossen. Überhaupt war das Zusammenspiel der jungen Symphoniker auch für Nicht-Klassik-Fans ein absoluter Hochgenuss und Leckerbissen, die Chorstücke bekamen durch die Untermalung des Orchesters nochmals einen ganz eigenen Glanz.
Bei der samstagnachmittäglichen Generalprobe im Bürgerhaus Wettenberg-Launsbach trafen alle Beteiligten erstmals musikalisch aufeinander, nach ein paar kleineren Abstimmungen klappte dies bereits hervorragend. Zumal die acht jungen Musiker einen Teil der Noten, der von Konzertmeister Artem Kononov eigens für die Chöre arrangierten Stücke, dort zum ersten Mal auf den Notenständer bekamen, Profis eben……..
Der Auftritt aller Protagonisten am Sonntag in der netterweise von der Gemeinde zur Verfügung gestellten evangelischen Kirche in Wächtersbach und durch Pfarrer Christoph Schilling auf das Herzlichste begrüßt, bot durch das besondere Ambiente dieses Hauses mit den zweistöckigen Emporen und der dadurch bedingten Nähe zum Publikum eine fantastische Atmosphäre und riss alle Beteiligten nochmals zu Höchstleistungen hin.
Der Lohn waren zwei furiose, umjubelte Konzerte mit Standing Ovation der Zuschauer, nach zwei Zugaben gab es seitens des
Publikums nur begeisterte Rückmeldungen. Auch „The Chambers“ wurden durch so viel Enthusiasmus angesteckt und signalisierten bereits, dass sie sich auf weitere Begegnungen sehr freuen würden. Auch Pfarrer Christoph Schilling bemerkte in seiner Dankesrede: „Sie können gerne jederzeit wiederkommen!“
Einen gemütlichen Abschluss fanden die beiden Abende mit einem gemeinsamen Ausklang bei Speis, Trank und gemeinsamem Gesang im Kulturkeller in Wächtersbach. „The Chambers“ wurden herzlichst auf ihre Heimfahrt nach Köln verabschiedet und in allen Beteiligten hallten die virtuosen Klänge noch lange nach.
Und wer dadurch animiert gerne bei uns mitsingen möchte: wir sind 45 aktive SängerInnen mit Ehrgeiz und Freude am Chorgesang und benötigen vor allem dringend männliche Verstärkung. Ab sofort proben wir für unsere beiden Auftritte bei den legendären Wißmarer Fremdensitzungen Anfang Februar 2018, also die perfekte Gelegenheit, jetzt einzusteigen. Du hast Spaß am Singen und der Verknüpfung mit choreographischen Elementen?! Dann bist Du bei uns genau richtig. Wir proben immer Montags von 20.00-21.30 Uhr in der Gaststätte „Sängereck“, in 35435 Wettenberg-Wißmar, Langgasse 11 .
Du findest uns auf Facebook unter: facebook.com/vocalpur Kontaktpersonen sind: Chorleiter Patrick Schauermann Tel. 0170-2994442, patrick-schauermann@gmx.de und Mike Mülich für das Chorteam Tel. 0176-43697405, vocalpurteam@gmail.com

 
 
 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Andrea Ohrisch

von:  Andrea Ohrisch

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Andrea Ohrisch
268
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
"Stimmkunst trifft auf Bilderkunst"
Am 27.1.2018, während der Ausstellung "Ruhestörung" des Kunst- und...
Virtuose Klänge & die Macht der Stimmen
Dies ist das Motto des gemeinsamen Projektes von "Vocal Pur" aus...

Weitere Beiträge aus der Region

Demokratieverständnis mal Andersrum
Wovor haben die FW in Pohlheim Angst? Vor der Demokratie? In der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.