Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Repair-Café geht in die 3. Runde

An den Werktischen herrschte Hochbetrieb. Während an Tisch 3 eine Nähmaschine repariert wird, ist man an Tisch 5 ein Projektor in Arbeit.
An den Werktischen herrschte Hochbetrieb. Während an Tisch 3 eine Nähmaschine repariert wird, ist man an Tisch 5 ein Projektor in Arbeit.
Pohlheim | Aller guten Dinge sind drei, so könnte man die 3. Auflage des Pohlheimer „Repair-Cafè“ überschreiben, nachdem auch beim zweiten Termin viele Kleingeräte wieder in Gang gesetzt werden konnten.

Am Dienstag, dem 7. November öffnen sich wieder in der Zeit von 14:00 bis 16:00 Uhr die Türen im Mehrzweckraum der Lebenshilfe von Garbenteich, im dortigen Grüninger Weg 26. Aufgrund der Reparaturbedürfnisse aus der Bürgerschaft an den unterschiedlichsten Gerätschaften, von defekter Lampe, Nähmaschinen, Tonbandgeräte, Haushaltsgeräte bis hin zu kleinen Metall-, Löt- und Holzbearbeitungsreparaturen, konnten bis jetzt alle Defekte und Anliegen behoben und beraten werden. Denn wenn eine defekte Mikrowelle nicht mehr zu reparieren ist, genügt auch das Ergebnis „nicht reparierbar“, damit das Gerät endlich entsorgt wird.

Da mit zunehmendem Bekanntheitsgrad des „Repair-Cafè“ auch die Vielfalt der Reparatur- und Bedienungsbedürfnisse ansteigen, suchen die Initiatoren des Projekts Jochen Happel und Karl-Reinhard Philipp weitere Reparaturexperten und-Expertinnen. Der Pohlheimer Seniorenbeirat lädt dazu handwerklich geschickte Männer und Frauen ein, die gerne ihr Wissen in gemütlicher Atmosphäre, bei Kaffee und Kuchen mit anderen teilen möchten. Auch sollte man dazu gleich sein eigenes Mess- und Handwerkszeug mitbringen. Wer in diesem Expertenteam gerne mitarbeiten möchte und dazu nähere Informationen wünscht, melde sich bitte bei: Jochen Happel Telefon 06403-9683460 oder Karl-Reinhard Philipp Telefon 06403-6972602 bzw. unter E-Mail: Reparieren-in-Pohlheim@Vodafonemail.de

An den Werktischen herrschte Hochbetrieb. Während an Tisch 3 eine Nähmaschine repariert wird, ist man an Tisch 5 ein Projektor in Arbeit.
An den Werktischen... 
-Teamwork- Hand in Hand kommt die Fachkompetenz zum Einsatz.
-Teamwork- Hand in Hand... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Viel Bewunderung und Lob…
…gab es beim Basteln: Frau Zimmermann-Schröder brachte eine tolle...
Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne…
…und viele andere Lieder hörten die Senioren und Seniorinnen des AWO...
Fahrrad-Selbsthilfe-Reparatur am 1. Mai
9 Jahre Repair-Café – zwei Aktionstage in der Arbeitsloseninitiative
Am 18. Oktober 2018 ist es neun Jahre her, dass Martine Postma das...
Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) in der Frankfurter Straße offiziell eröffnet
Am 17.08.2018 eröffnete die EUTB Beratungsstelle Gießen offiziell ihr...
Jasou lässt die Herzen höherschlagen
Am Samstag kam der griechische Mischlingsrüde Jasou mit Christine...
Allein im Alter ? Nicht mit uns
Der Verein „Wege aus der Einsamkeit“ wurde 2007 von Dagmar Hirche in...
Einführungskurs für ehrenamtlich rechtliche Betreuer
Der Verein zur Betreuung kranker und behinderter Menschen und zur...

Kommentare zum Beitrag

Martin Wagner
2.484
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 05.11.2017 um 21:44 Uhr
Danke für die gründliche Information. Viel Erfolg bei dem nächsten Termin.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
2.789
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
v.L. Patrick Bühlmeyer (Vors.), Sigrid Kramer, Antje Klar und Hans-Werner Seehawer
Blumen zum Abschied in JHV
Im großen Tagungsplenum U-förmig angeordnet, fand im Saal der...
Im Burghof vor der großen Turmkerze versammelt, die glücklichen Spendenempfänger von der „Kita-Pusteblume“ und der „Regenbogenschule“. Dahinter die Vereinsvertreter, welche 1150,02€ erwirtschaftet hatten.
1.150,02 Euro Spende an Kita und Grundschule überreicht!
Groß war die Freude bei den Empfängern und groß der Stolz bei den...

Weitere Beiträge aus der Region

Limes-Winterlaufserie: Raffin und Laun siegen auf 15km-Kurs
Bei Sonnenschein und Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt hat...
Am 7. Februar: TV07 vergibt Sportabzeichen
Sie haben im vergangenen Sommer beim TV07 Watzenborn-Steinberg das...
Am 27. Januar: TV07-Tennissparte tagt
Die Tennisabteilung des TV07 Watzenborn-Steinberg lädt ihre...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.