Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Donnerstags brummen die Maschinen

In der Werkstatt v.L. Werner Burger, Karl-Reinhard Philipp, Franz Stöhr und Michael Lederer
In der Werkstatt v.L. Werner Burger, Karl-Reinhard Philipp, Franz Stöhr und Michael Lederer
Pohlheim | Auf seiner Rundreise durch die Pohlheimer Seniorenprojekte war dieser Tage Karl-Reinhard Philipp nun auch in der „Seniorenwerkstatt“ seiner Stadt zu Gast. In der ehemaligen Bauhofwerkstatt, im Kellergeschoss der Watzenborn-Steinberger Volkshalle hat Werkstattleiter Werner Burger mit seinem „Kernteam“ Jochen Hanschke, Franz Stöhr, Karl Walter Horn, Walter Schmidt und Michael Lederer eine multifunktionale „Seniorenwerkstatt“ eingerichtet. Angepasst an die Bedürfnisse der Bürgerschaft und die eigenen Qualifikationen, hat sich dabei der Kernschwerpunkt „Holzbearbeitung“ herauskristallisiert und entwickelt. Beim Blick über die Schultern der Handwerker entdeckte man viele Produkte um den Bereich Natur-und Vogelschutz wie: „Nistkästen“, „Futterhäuschen“ und die vieler Orten aufgestellten „Insektenhotels“. Bei tieferen Nachfragen durch Philipp, erläuterten die anwesenden „Experten“, dass die unterschiedlichen Modelle auch für die jeweils speziellen Arten vom „Schmetterling“ über „Fledermaus“ bis hin zum „Turmfalken“ ausgerichtet gebaut werden. Aber auch Ruhebänke inklusiv deren Betonfüße wurden bereits unzählige hergestellt,
Mehr über...
die heute in Kindergärten, Parkanlagen oder auch nur am Wegesrand in der Pohlheimer Gemarkung zu finden sind. Wiederum andere Gegenstände wie kleine Frühstücksbrettchen, Weihnachtskrippen, Blumenbänke und Holzregale gehören hier zum hergestellten Sortiment.

Die aktuellsten Neuerungen sind derzeit die „Tisch-Bank-Kombination“ die Werner Burger bei seinem Tochterbesuch in Kanada entdeckt hat und der „Hochbeet-Kasten“ in dem Gemüsearten auf jedem Balkon wachsen können.
Zur Ausstattung der Werkstatt gehören eine „Kombi-Holzbearbeitungsmaschine“, Kreissäge, Abrichte, Dickte, Fräse, Langlochbohrer, Kappsäge, Kreissäge, Bandsäge, Tischbohrmaschine, Werk-und Hobelbänke sowie diverse Handwerkzeuge. Das kleine Elektroschweißgerät und die Metallkappsäge verraten, dass an diesem Ort auch Metallbearbeitung begrenzt möglich ist.

Wie von Werner Burger, selbst gelernter Tischler, zu hören war, ist er von Beginn an (2009) in diesem Werkstattprojekt dabei. Er und sein Team wünschen sich, dass die hier vorhandenen Möglichkeiten von den Pohlheimer Bürgern, ob Senior oder Junior, noch mehr genutzt würden. Vielleicht entstehen ja auch durch das neu gegründete Pohlheimer “Repair-Café“ Ideen und Anregungen die wiederum Impulse in die Seniorenwerkstatt tragen. Beim Verkaufsstand in der großen „Obst-und Erntedankausstellung“ am Nationalfeiertag in der Volkshalle zeigte sich, dass man bereits mit den angebotenen Produkten den Geschmack der Bürger gefunden hat.

Die Pohlheimer-Seniorenwerkstatt ist jeden Donnerstag von 13:30 bis 16:00 Uhr geöffnet. Der Eingang befindet sich auf der Nordseite der Volkshalle, vom Parkplatz Kindergarten „Sonnenschein“ aus, neben den Garagentoren des DRK.

In der Werkstatt v.L. Werner Burger, Karl-Reinhard Philipp, Franz Stöhr und Michael Lederer
In der Werkstatt v.L.... 
Werner Burger erläutert die Kombibank
Werner Burger erläutert... 
In dieser Form werden die Füße für Ruhebänke gegossen
In dieser Form werden... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Schäfer Seibert aus Muschenheim
Schafe zur Linken, wird Freude Dir winken,…
…Schafe zur Rechten hilft streiten und fechten. Ein Besuch ganz...
O´zapft is hieß es…
…im AWO Sozialzentrum Degerfeld in Butzbach. Adolf Domes übernahm den...
Jochen Happel reparierte die kleine Uhr während die Besitzerin interessiert zuschaut.
"Repair-Café" erfolgreich gestartet!
Beim Start des Pohlheimer „Repair-Café“ gab es nur strahlende...
Stiftung Warentest prüft die sogenannte „24-Stunden-Betreuung“ – Legalität dieser Betreuungsform wird deutlich
In ca. 300.000 Haushalten in Deutschland werden hilfebedürftige...
Mitglieder des Pohlheimer Seniorenbeirates bei ihrer Sitzung in den „Admonter Stuben“ von Garbenteich.  (Rechts Karl-Reinhard Philipp und 1. Stadtrat Ewald Seidler in der Mitte)
"Repair-Café" startet am 12. September
Mit dem Untertitel „Reparieren statt Wegwerfen“ startet der...
Siegerehrung Mixed (Krüger/Belczewski in der Mitte)
Jan Krüger/Patrizia Belczewski gewinnen Mixed Konkurrenz beim Limes Cup 2017 in Nieder-Mörlen. Rebekka Wolf wird Zweite im Dameneinzel.
Am 7/8. Juni fand der Limescup 2017 der Badmintonspieler in...
Die Eberstädter Seniorinnen und Senioren trafen sich zu Kaffee und Kuchen am Maislabyrinth
Kaffeenachmittag der Eberstädter Senioren
Im August musste der monatliche Mittagstisch für die Eberstädter...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
2.478
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die preisgekrönten Bilder 2017 (v. l.) Agnes Schmid-Phähler (mit eigenem Bild), Dietrich Wirk (Vorstand), Hans-Peter Rust (mit eigenem Bild), Winfried Diegelmann (Vorstand), Ingrid Grumbach (mit eigenem Bild) und Renate Klinkel (mit Bild von Maja Eisener-
Bilder wie gemalt und Diashows wie im Kino
Bei ihrer traditionellen Fotoausstellung präsentierte die Fotogruppe...
Im großen Kreis begrüßten die Kleinen mit ihren Laternen St. Martin
Regen verdarb "Sonnenschein" nicht den Spaß!
Einen besonders großen Martins Umzug, mit 100 Kindern ihren Laternen...

Weitere Beiträge aus der Region

Live im hr-fernsehen: die Grüninger Rumpeltruppe "Cali und die Betzi Boys"
Das große Fastnachtsduell in der Kulturhalle Rödermark - live im...
Die preisgekrönten Bilder 2017 (v. l.) Agnes Schmid-Phähler (mit eigenem Bild), Dietrich Wirk (Vorstand), Hans-Peter Rust (mit eigenem Bild), Winfried Diegelmann (Vorstand), Ingrid Grumbach (mit eigenem Bild) und Renate Klinkel (mit Bild von Maja Eisener-
Bilder wie gemalt und Diashows wie im Kino
Bei ihrer traditionellen Fotoausstellung präsentierte die Fotogruppe...
Im großen Kreis begrüßten die Kleinen mit ihren Laternen St. Martin
Regen verdarb "Sonnenschein" nicht den Spaß!
Einen besonders großen Martins Umzug, mit 100 Kindern ihren Laternen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.