Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Disco-Revival "Mc Baumanns Pub"

Let´s dance im Disco-Lich vom Grünen Baum Saal
Let´s dance im Disco-Lich vom Grünen Baum Saal
Pohlheim | Beim dritten Heimatabend des GV-Eintracht lautete das Motto „Hey, einst dehoam“ (Hier einst zuhause). Denn vor 50 Jahren starteten die damals jungen Vereinsburschen von der Burschenschaft „Club Fröhlichkeit“ die Kult-Disco „Mc Baumanns Pub“. Da wunderte es auch nicht, dass die 35 Sitz und 44 Stehplätze ruck, zuck ausverkauft waren. Und so war auch die Spannung groß, wen man da Sonntagabend im Sälchen vom „altehrwürdigen Grünen Baum“ alles so antreffen würde. Zudem hat sich dort so manch ein noch heute bestehendes Liebesglück gegründet. Da verwunderte es auch nicht, dass in der ersten Stunde die Musik aus der großen Discoanlage von DJ Marjan Herget nur zweitrangig wahrgenommen wurde. Denn das „Ei gude wie“, war in dieser Begrüßungsphase das wichtigste Bedürfnis all derer, die sich lange nicht mehr gesehen hatten.

Spätestens aber als die „DJ´s“ der Gründerzeit, Walter Marienfeld und Detlef Sigmund die Hits der siebziger und achtziger Jahre auf die Plattenteller legten, wippte der Saal und die Tanzfläche unter der Discokugel füllte sich schlagartig. Denn bei den Hits „Lady Bump“, „Daddy Cool“, „Mexican Girl“,
Mehr über...
Musik (897)Kultur (540)Evergereens (2)Disco (22)
„Good Vibrations“ … hielt es nur noch wenige auf ihren Plätzen. Da an diesem Abend nicht nur die „Aufleger“ (früheren DJ´s) und das Publikum aus den siebziger/achtziger Jahren stammte, kamen auch ein Teil der Schallplatten ob Single oder LP aus dieser Epoche. Dies war auch bei so manch einer Scheibe von 1967 wahrlich zu hören. Denn wo kein Bass drin ist, kann auch die modernste Anlage keinen Bass rausholen. Da erkannte so manch alter „Disco-Fuchs“, dass man früher wohl doch noch andere Schwerpunkte bei einem abendlichen Discobesuch hatte, als einen schwachen Bass zu vermissen. Beim nächtlichen „Abtanzen“ in „Mc Baumanns Pub“ waren dann aber noch sehr „mutige und dauerhafte Choreografien“ unter der Discokugel zu bewundern. Denn wer dachte, gegen 22:00 Uhr gehen langsam die Lichter aus, der irrte. Als nämlich die DJ´s Peter Musal und Matthias Sommer die jüngeren Scheiben auf die Plattenteller legten, drehte das illustre Völkchen noch mal richtig auf.

Erst um 23:45 Uhr erloschen Sound, Bass, Strahler, Discokugel und viele erschöpfte aber glückliche Disco-Besucher machten sich auf den Heimweg von einer „Disco-Revival“ der besonderen Art und wünschten bereits eine zweite Auflage.
Was die Eintracht-Visionäre unterm Dach „Heimat – hey, haut dehoam“ an den drei Sonntagen ab September starten, ist momentan noch Verschlusssache.

Let´s dance im Disco-Lich vom Grünen Baum Saal
Let´s dance im... 
DJ Peter Musal „erfüllte fast jeden Wunsch“
DJ Peter Musal... 
Die DJ´s der ersten Stunde v.L. Detlef Sigmund und Walter Marienfeld
Die DJ´s der ersten... 
Paar- und Solodancing ...
Paar- und Solodancing ... 
Die DJ´s der zweiten Schicht v.L. Peter Musal, Marjan Horst Herget und Matthias Sommer
Die DJ´s der zweiten... 
Ei gude wie ?
Ei gude wie ? 
Ei, wer tanzt denn da?
Ei, wer tanzt denn da? 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Musikalische Vielfalt bot Günther Lotz aus Cleeberg…
…den Bewohnern des AWO Sozialzentrums Degerfeld in Butzbach. Er hatte...
Konzert „It´s showtime – Chor meets Orchestra" am 29. Oktober in Krofdorf-Gleiberg
„20 Jahre beim selben Arbeitgeber…“ – das muss schon in...
O´zapft is hieß es…
…im AWO Sozialzentrum Degerfeld in Butzbach. Adolf Domes übernahm den...
Alle Jahre wieder…
…kommt der Posaunenchor der evangelischen Markusgemeinde am 1. Advent...
Abwechslungsreiches Programm…
…bot der Folkloretanzkreis Gambach & Musikhof Trais den Senioren und...
ZACKENFLANKE: Mittelalter-Folk-Konzert am 7.10.2017 in Pohlheim
Medival-Folk Musik aus Bayern mit Dudelsack und Trummeley… oder -...
CD mit Klängen aus den Kirchen Weilmünsters anlässlich 800 Jahre Weilmünster erscheint pünktlich zum Bauernmarkt
Weilmünster (kmp / kr). Die Idee entstand im Mai dieses Jahres, als...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
2.504
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Mitglieder der Talkshow von links erster Reihe: Karl-Reinhard Philipp, Günther Dickel, Walter Laux, Dr. Timo Dickel. Hintere Reihe: Stefan Huster (DJ), Vanessa Geis, Carsten Nowak und Karl-Heinz Burk.
Sechs Köpfe und sechs Dinge in Talkshow
Beim vierten Heimatabend 2017 des GV-Eintracht lautete das Motto „Häi...
Songlines im Kirchenkonzert Watzenborn-Steinberg 30.09.2017
Songlines Weihnachtskonzerte in Villingen und Lich
Auch in diesem Jahr lädt der Jugendchor der Musikschule Lich e.V. ein...

Weitere Beiträge aus der Region

Winterlaufserie: Nachmeldungen noch möglich
Am Samstag geht die 43. Auflage der Pohlheimer Limes-Winterlaufserie...
EINLADUNG: Musikalischer Themenabend "Leonardo und die vier Elemente"
- (fw). Die FREIEN WÄHLER Pohlheim laden zu einem Konzert mit dem...
Gießener 46ers im Siegesrausch
Wie schon in meinem vorigen Post angekündigt waren die Gießener 46ers...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.