Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Ein Wunder der Natur?

wer wächst denn da in wen?
wer wächst denn da in wen?
Pohlheim | Es gibt Sachen, da sagt man besser nix. Sondern man bestaunt es einfach als „Wunder der Natur“. So ging mir, als ich dieser Tage einen Spaziergang durch den südwestlichen Schiffenberger Wald machte.

Von der Stadtgärtnerei kommend über die L3132 rechts in die Schneise Richtung Schiffenberg. Nach dem überqueren der Bahnschienen der Linie Gießen - Petersweiher in Richtung Schiffenberg, bemerkte ich das Hinweisschild der Gas-Fernleitung, welches in den Baum oder der Baum in das Schild gewachsen ist.

wer wächst denn da in wen?
wer wächst denn da in... 
wer wächst denn da in wen?
wer wächst denn da in... 
Das sieht nur der Wanderer und nicht der im Zug 1
Das sieht nur der... 

Mehr über

Wachstum (5)Natur (720)Bäume (232)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Jungbaum mit Welkeschaden
Jungbäume ausreichend wässern
„Im Gießener Stadtgebiet gibt es in diesem Jahr 300 zusätzliche...
v. l. Horst Raßmann und Jürgen Schäfer  sind bereits im „Wonderfuhl-Outfit“	  des Weißbierfestes!
24. Weißbierfest an Himmelfahrt
Am Himmelfahrtstag ab 11 Uhr lädt wieder das Weißbierfest auf die...
Amselnest direkt vorm Fenster - ein echter Vertrauensbeweis :-) -
Frühlingsboten
"Schützt die Lahnaue"
Es geht darum alle Kräfte für den Erhalt der Brücke in einem Bündnis zu bündeln
Bündnisses zur Rettung der Kanonenbahn-Lahnbrücke Dorlar/Garbenheim
An alle interessierten Bürgerinnen, Bürger, Vereine und...
Kueken-Geburtshilfe; Drama mit HappyEnd :-)
Hilfe, die Glucke brütet die letzten 4 Eier nicht mehr aus. Im Ei...

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
10.606
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 11.07.2017 um 12:24 Uhr
Der Baum steht am Stock.
Nicole Freeman
9.150
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 12.07.2017 um 14:20 Uhr
klasse gesehen
Günther Dickel
2.596
Günther Dickel aus Pohlheim schrieb am 12.07.2017 um 21:58 Uhr
ja, wenn es uns gelingt hin und wieder inne zu halten und dann auch mal nach links oder rechts zu schauen ...
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
2.596
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Revierförster Rainer Alberding (vorne rechts) führte die Tagungsteilnehmer zu sechs besonders markanten Abteilungen im Markwald.
Tagungsort war der Holzheimer Markwald
Nicht an irgendeinem „Grünen Tisch“ in einem klimatisierten...
Das Orgateam und die beiden Musikanten Bernd Sommer und Rupert Mack (von rechts.)
Kirmeshüte sorgten für Heiterkeit
Unter der Überschrift „Aller guten Dinge sind drei“, hatte die...

Weitere Beiträge aus der Region

Outlet-Center: Einladung an Bürgermeister Schöffmann - Keine Reaktion
Die Bürgerinitiative Garbenteich veranstaltet am 9. August in der...
Revierförster Rainer Alberding (vorne rechts) führte die Tagungsteilnehmer zu sechs besonders markanten Abteilungen im Markwald.
Tagungsort war der Holzheimer Markwald
Nicht an irgendeinem „Grünen Tisch“ in einem klimatisierten...
Das Orgateam und die beiden Musikanten Bernd Sommer und Rupert Mack (von rechts.)
Kirmeshüte sorgten für Heiterkeit
Unter der Überschrift „Aller guten Dinge sind drei“, hatte die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.