Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

"Hi-hi und ha-ha" 30 Jahre Hexenspektakel

Die Hexen am Fuße der Kirchhof Linde. Vorne rechts liegend mit Besen die neue „Oberhexe“ Marianne Scherer. Hinten zweite von rechts Renate Mündelein die im 80. Lebensjahr das Zepter abgegeben hat.
Die Hexen am Fuße der Kirchhof Linde. Vorne rechts liegend mit Besen die neue „Oberhexe“ Marianne Scherer. Hinten zweite von rechts Renate Mündelein die im 80. Lebensjahr das Zepter abgegeben hat.
Pohlheim | Welch verrückte Weiber, die beim Fastnachtsumzug 1987 in Grüningen als Hexen verkleidet durch die Gassen sprangen, mag manch einer damals gedacht haben. Von dieser externen Betrachtung unbeirrt, haben diese Frauen nicht nur sich selbst, sondern vielen Veranstaltungen in Grüningen und in ganz Pohlheim viel Freude und Heiterkeit in den letzten 30 Jahren beschert. Auf Einladung ihrer noch „Oberhexe“ Renate Mündelein feierten Sie dieser Tage in deren Hof, ihrer ehemaligen Gründungs-und Stammkneipe „Zur Linde“, der heutigen „Pizzeria Ancona“ ihr 30-jähriges Jubiläum. Zünftig, in voller Montur und im fein geschmücktem Innenhof schwelgten die „Mädels“ in Erinnerungen, von so manch einer im Nachgang selbst beurteilten „Gräueltat“. Denn die an den Wänden präsentierten Bilder gaben dazu reichlich Anlass.

In der doch langen Zeit haben immerhin 42 Frauen aktiv und kostümiert an den unzähligen „Hexenaktionen“ teilgenommen. Da verwunderte es auch nicht, dass die zurzeit 20 aktiven Hexen viele Ehemalige bei ihrer Feier zu Gast hatten. Aufgrund ihres intensiven „Teamspirit“ haben sie sich in dieser Zeit auch eigene „Spaßmomente“
Mehr über...
bereitet. Ob beim wöchentlichen Mittwochsstammtisch oder bei ihren vielen Mehrtagestouren haben sie ihren Zusammenhalt gepflegt und so manches „Hexenwerk“ ausgebrütet. Beim Blick in ihren Tour Kalender kommen Orte zutage wie: „Lüdenscheid“, „Miltenberg“, „Baunatal“, „Oberhausen“, „Leipzig“, „Berlin“ und der „Hexentanz“ in Braunlage im Harz. So nebenbei sei noch erwähnt, dass sie „nur“ dreimal auf dem Ballermann in Malaga aufgetaucht sind. Mit ihrem besonderen Charme haben sie aber auch Menschen an „ruhigeren Orten“ erfreut, wie ihre Besuche im Seniorenzentrum und den Tagespflegeeinrichtungen beweisen.
Von den Gründungsmitgliedern sind heute noch aktiv: Renate Mündelein, Marianne Scherer, Ursula Schmidt und Hildegard Junker. Die Übergabe des „Zepterbesen“ von der langjährigen „Oberhexe“ Renate Mündelein (Jhg. 1938) an ihre Nachfolgerin Marianne Scherer, verlieh der Jubiläumsparty ein besonderes Stimmungsgemisch von „Dank“, „Wehmut“, „Erinnerungsschwelg“ und wieder viel „Zukunftsmut“ mit deren unnachahmlichen Hype und Hexenschrei: „hi-hi“ und „ha-ha“.

Die Hexen am Fuße der Kirchhof Linde. Vorne rechts liegend mit Besen die neue „Oberhexe“ Marianne Scherer. Hinten zweite von rechts Renate Mündelein die im 80. Lebensjahr das Zepter abgegeben hat.
Die Hexen am Fuße der... 
Die aktiven Hexen mit ihren derzeit Passiven vereint im „Lindenhof“ bei Seniorchefin Renate Mündelein (hintere Reihe zweite von rechts) und Marianne Scherer dritte von rechts, daneben.
Die aktiven Hexen mit... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Lesen Sie den Beitrag wie Sie an Karten für die Prunksitzung kommen.
Wie komme ich an Karten für die Prunksitzung der Mollys?
Nachdem der Online-Vorverkauf mit der Möglichkeit der...
Die „Floppers“ aus Dorf-Güll heizten den Weibern wieder kräftig ein.
Chorifeen verwandeln Dirigentenpult zur Bütt um!
Bei der Weiberfastnacht der Chorifeen zündete ein Knaller nach dem...
Impressionen vom Karnevalsumzug in Heuchelheim
Es war wieder ein mal eine interessante Mischung an aktuellen Themen,...
SV Staufenberg Kinderfasching am 25.02.2020
Fasching 2020 Wohin an den tollen Tagen? Natürlich in die...
Und wieder ein toller Kinderfasching in Niederkleen
Um 15.11 Uhr öffnete der TSV Niederkleen die Pforten der...
Nachdem die Jugendschautanzgruppe die Bühne verlassen hatte rockten Sie die Kids und das Publikum auf der Tanzfläche.
Voll- und toll Haus beim Kinderfasching
Nachdem sich am Samstagnachmittag der Sturm aufs Pohlheimer Rathaus...
Tanzgruppe Remmi Demmi Griedel
Zur Behandlung in die Kleebachklinik nach Niederkleen...
Chefarzt Dr. Dr. Trinkmann begrüßte das Publikum, also alle...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
3.364
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das Ensemble II Giratempo v.L. Max Volbers (Cembalo), Magnus Mehl (Saxophon), Laila Salome Fischer (Sopran), Teodoro Baú (Viola da Gamba) und Vanessa Heinisch (Theorbe).
Hygienekonzept ermöglicht tolles Kirchenkonzert!
„Ausverkauftes Haus“ beim ersten öffentlichen Konzert nach dem...
Der Bürgermeister (2. v.l.) erhält vom Vorstand des Gewerbevereins den neuen „„CityBus““.   Auch einige der Finanziers des Busses waren bei der Übergabe anwesend.
Gewerbeverein Pohlheim stiftet 6. CityBus
Die Aktivitäten und die Rührigkeit des Pohlheimer Gewerbevereins...

Weitere Beiträge aus der Region

Straßenausbaubeiträge, ein deutschlandweit emotional diskutiertes Thema.
Freie Wähler Pohlheim sehen wiederkehrende Straßenausbaubeiträge als Zwischenlösung bis das Land die Kommunen finanziell besser unterstützt
- (fw). Am 03.07.2020 fand die fortgesetzte Sitzung der...
Fitness an der frischen Luft: Die Mockswiese ist inzwischen ein beliebter Treffpunkt für die TV07-Kurse. Foto: Klaus Daschke
Aktiv durch die Ferien mit dem TV07
Für alle Sportlerinnen und Sportler, die auch in den Sommerferien...
Das Ensemble II Giratempo v.L. Max Volbers (Cembalo), Magnus Mehl (Saxophon), Laila Salome Fischer (Sopran), Teodoro Baú (Viola da Gamba) und Vanessa Heinisch (Theorbe).
Hygienekonzept ermöglicht tolles Kirchenkonzert!
„Ausverkauftes Haus“ beim ersten öffentlichen Konzert nach dem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.