Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Landeskommission besucht Kleingärtner

Ein mustergültiger Gemüsegarten beeindruckte und erfreute die Mitglieder der Kommission (Jury) bei ihrem Rundgang durch die Gartenanlage.
Ein mustergültiger Gemüsegarten beeindruckte und erfreute die Mitglieder der Kommission (Jury) bei ihrem Rundgang durch die Gartenanlage.
Pohlheim | Nach Wochen der Vorbereitung und vieler „Putz-und Flickstunden“ in der Kleingartenanlage „Lückebach“ auf der Nordostseite des Watzenborn-Steinberger Sportgeländes „Neumühle“ besuchte nun die siebenköpfige Landesbewertungskommission (Jury) die Kleinartenanlage um nach den vorgegebenen Kriterien ihre Punkte zu vergeben. Das Vorstandsteam um Erna Wendel, die als 2. Vorsitzende den zurzeit erkrankten 1. Vorsitzenden Wilfried Schäfer vertritt, waren allesamt anwesenden um die Vielfältigkeit ihrer Anlage zu präsentieren und die Fragen des vierseitigen Bewertungskatalogs den Jurymitgliedern zu beantworten.

Da die Jury zuvor eine Gartenanlage in Fulda beurteilt hatte und durch einen Verkehrsstau auf der A5 eine halbe Stunde verspätet eintraf, konnte ein kräftiger Regenschauer die Anlage noch einmal frisch putzen. Nach kurzer Begrüßung und Bekanntmachung starteten dann die Kommissionsmitglieder Beate Reichholt-Appel, Klaus Beuermann, Martin Heinzberger, Gerhard Otte, Norbert Renz, Winfried Schmidtner und Hartmut Spohn angeführt von den Vorstandsmitgliedern ihre Besichtigungstour der Kleingartenanlage.
Wie beim
Mehr über...
Pflanzen (186)Obst (40)Natur (720)Kleingartenanlage (3)Gemüse (22)Garten (484)
„Blick über die Schulter“ im Bewertungsbogen ersichtlich war, können maximal 100 Punkte in fünf Schwerpunktkategorien erreicht werden. Für die „städtebauliche- und landschaftliche Einbindung der Anlage“ gibt es maximal 15 Punkte. Für „Umweltschutz und Projekte der ökologischen Strategien und Maßnahmen“ können 20 Punkte erreicht werden. In der Kategorie „soziale Projekte und bürgerschaftliches Engagement des Vereins“ können ebenfalls 20 Punkte erreicht werden. Für die „Planung und Gestaltung der Anlage“ kann es weitere 20 Punkte geben. In der letzten Rubrik „Gestaltung und Nutzung der Einzelgärten“ kann es noch einmal 15 Punkte geben. Der Umfang der Kriterien und die Individualität der insgesamt 19 hessischen Bewerbergärten von Kassel im Norden über Fulda, Pohlheim, Hanau bis Wiesbaden ist so umfangreich, dass die Mitglieder der Kommission sechs Tage lang auf Besichtigungstour sind, dies täglich auszuwerten bis am Ende das Ranking 2017 feststeht.

Eines wurde den anwesenden Vorstandsmitgliedern bereits jetzt klar, durch die Fragen, Hinweise und Tipps von den Jurymitgliedern während deren Besuch, hat man wieder Neues erfahren und besonders den Blick von außen geschärft bekommen. Welche Platzierung die Kleingärtner vom Lückebach letztendlich erzielen, werden sie nach den Sommerferien bei der großen Präsentation durch die hessische Ministerin für Umweltschutz, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Priska Hinz in Wiesbaden erfahren

Ein mustergültiger Gemüsegarten beeindruckte und erfreute die Mitglieder der Kommission (Jury) bei ihrem Rundgang durch die Gartenanlage.
Ein mustergültiger... 
Im letzten der 33 Gartenparzellen ein Gruppenbild der Jury mit Erna Wendel (2. Vorsitzenden) Mitte.
Im letzten der 33... 
Jurymitglieder im Fachgespräch vertieft
Jurymitglieder im... 
Vorstandsmitglieder und Jury beim Gartendurchgang
Vorstandsmitglieder und... 
Ein mustergültiger Gemüsegarten beeindruckte und erfreute die Mitglieder der Kommission (Jury) bei ihrem Rundgang durch die Gartenanlage.
Ein mustergültiger... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

v. l. Horst Raßmann und Jürgen Schäfer  sind bereits im „Wonderfuhl-Outfit“	  des Weißbierfestes!
24. Weißbierfest an Himmelfahrt
Am Himmelfahrtstag ab 11 Uhr lädt wieder das Weißbierfest auf die...
Eine fröhliche Seniorenrunde fand sich beim Gärtnern
Viel Spaß hatten die Senioren des AWO Sozialzentrums Degerfeld in...
Amselnest direkt vorm Fenster - ein echter Vertrauensbeweis :-) -
Da unten sitzt die böse Miezekatze
Niedlicher Besuch in unserem Garten
Gestern Mittag, als wir so am Werkeln in unserem Garten waren, hat...
Mmmh, was haben wir denn da.....
Erdnussräuber
Ich habe mich schon die ganz Zeit gefragt, warum die Erdnüsse...
Frühlingsboten
"Schützt die Lahnaue"

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
2.596
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Revierförster Rainer Alberding (vorne rechts) führte die Tagungsteilnehmer zu sechs besonders markanten Abteilungen im Markwald.
Tagungsort war der Holzheimer Markwald
Nicht an irgendeinem „Grünen Tisch“ in einem klimatisierten...
Das Orgateam und die beiden Musikanten Bernd Sommer und Rupert Mack (von rechts.)
Kirmeshüte sorgten für Heiterkeit
Unter der Überschrift „Aller guten Dinge sind drei“, hatte die...

Weitere Beiträge aus der Region

Outlet-Center: Einladung an Bürgermeister Schöffmann - Keine Reaktion
Die Bürgerinitiative Garbenteich veranstaltet am 9. August in der...
Revierförster Rainer Alberding (vorne rechts) führte die Tagungsteilnehmer zu sechs besonders markanten Abteilungen im Markwald.
Tagungsort war der Holzheimer Markwald
Nicht an irgendeinem „Grünen Tisch“ in einem klimatisierten...
Das Orgateam und die beiden Musikanten Bernd Sommer und Rupert Mack (von rechts.)
Kirmeshüte sorgten für Heiterkeit
Unter der Überschrift „Aller guten Dinge sind drei“, hatte die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.