Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Watzenbörner Tracht und -Tanz erfreut bei Hessentag

V.L., Ingeborg u Heiner Schmidt, Hessentagspaar-2017, Manuela u Fritz Belitz, Gerlinde Erhard, Hans-Willi u. Renate Büchler und Prof. Dr. Georg Erhardt.
V.L., Ingeborg u Heiner Schmidt, Hessentagspaar-2017, Manuela u Fritz Belitz, Gerlinde Erhard, Hans-Willi u. Renate Büchler und Prof. Dr. Georg Erhardt.
Pohlheim | Die Volkstanz- und Trachtengruppe Watzenborn-Steinberg der Heimatvereinigung Schiffenberg e.V. trat auch 2017 auf dem Hessentag in Rüsselsheim auf. In ihrer Original Watzenborner Tracht hatten sie am frühen Morgen des 16. Juni den Zug am Fuße des Schiffenberg bestiegen, um über Gießen und Frankfurt in die Autobauer Stadt Rüsselsheim zum Hessentag zu fahren. Bereits beim Umstieg im Gießener Bahnhof sorgten sie für „Fragezeichen in den Köpfen“ der oft staunend hinschauenden Reisenden. Denn außer Menschen in Gewändern fremder Kulturen, sieht man auch unter den täglich 400 000 Reisenden im Frankfurter Hauptbahnhof nur Menschen im „Europa Outfit 2017“. Und dann plötzlich diese Trachtengruppe, die Männer in „Frack und Zylinder“ und die Frauen mit „Motze“, „Rockschürze“ und „Handtaschenkorb“, da wurde schon hingeschaut.

In Rüsselsheim angekommen war dann der Empfang und die Freude besonders groß, als die Gruppe vom Hessentagspaar, Selma Kücükyavuz und Marcel Sedlmayer, empfangen wurden. Neben dem Bummel durch die Hessentags Gassen und entlang des Mainufers von Rüsselsheim stand jedoch ihr Auftritt im großen Festzelt
Mehr über...
„Trachtenland Hessen“ im Mittelpunkt ihrer Reise. Unter dem Tagesthema "Folkloristischer Streifzug mit Tanz und Musik" hatte die hessische Vereinigung für Tanz-und Trachtenpflege (HTV) auch wieder die Tanz-und Trachtengruppe aus Watzenborn-Steinberg eingeladen. Und die Gruppe mit Renate und Hans-Willi Büchler, Ingeborg und Heiner Schmidt, Manuela und Dr. Fritz Belitz sowie Gerlinde und Prof. Dr. Georg Erhardt in Watzenborner Festtagstracht begeisterten wie bereits seit Jahren wieder einmal die vielen Trachtenfreunde im vollbesetzten Festzelt.

Mit sage und schreibe neun Tänzen, Gedichte und Begebenheiten aus früherer Zeit erfreuten und erheiterte sie das Publikum. Dabei zeigte die Tanzgruppe alte Tänze wie; „Wenn dr Vadder mit dr Mudder uf die Kirmes giet“, „Das Rosentor“, "Marsianer“, "Holsteiner Dreitor", "Das Fenster"… und natürlich wurde der "Watzenbörner" auch getanzt. Dass Hans-Willi Büchler Erläuterungen zum Text "Siehste net die Säu im Garda.... gab, war auch für die überwiegend mundartverstehenden Anwesenden hilfreich. Denn so bunt, vielfältig und unterschiedlich wie die hessischen Trachten sind auch die Dialekte in unserem Hessenland. Weitere Beiträge über den "Wert der Muttermilch" von Gerlinde Erhardt und die "Geburtsanzeige" von Georg Erhardt rundeten den kurzweiligen Programmauftritt im voll besetzten Zelt der Hessischen Vereinigung für Tanz- und Trachtenpflege ab.

Als verdienten Lohn ließen sie ihren Hessentagsbesuch im Weindorf ausklingen, bevor sie heiter, beschwingt die Heimreise mit der „Eisenbahn“ antraten und um 22:18 Uhr am Watzenborn-Steinberger „Hauptbahnhof-Kiss“ gesund und munter wieder zu Hause waren.

V.L., Ingeborg u Heiner Schmidt, Hessentagspaar-2017, Manuela u Fritz Belitz, Gerlinde Erhard, Hans-Willi u. Renate Büchler und Prof. Dr. Georg Erhardt.
V.L., Ingeborg u Heiner... 
Vorstellen der Volkstanz- und Trachtengruppe des O.V. Watzenborn-Steinberg der Heimatvereinigung Schiffenberg e.V. durch den Vorsitzenden Prof. Dr. Georg Erhardt (rechts) Reihenfolge von li. Manuela u Fritz Belitz, Ingeborg u Heiner Schmidt, Gerlinde Erha
Vorstellen der... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Gemälde, was an die Vertreibung erinnert.
Zurück in Zsámbék. Rund 1000 Kilometer, zwei Länder, eine Heimat
„Jetzt bin ich in Ungarn. Jetzt bin ich zuhause“, freut sich die...
Warum immer Dirndl und Weißwust ?
Diese Frage stelle ich mir, wenn ich den Veranstaltungskalender...
Bei der Limeswanderung 2017 hatten Viele das Ohr am Rohr aber nur Christiane Stumpf  (re) hatte alles richtig gehört! Bildmitte Jürgen Schäfer (Eintracht Vorsitzender) bei der Siegerehrung. Mal schauen, was Moderator G. Dickel (li) seinen sechs Gästen am
Sechs Gäste in erster Talkrunde "Häi moan dehoam"
Unter der Heimatüberschrift „Häi moan dehoam“, lädt der GV-Eintracht...
Deutsches Tanzsportabzeichen erfolgreich abgelegt
Ein wenig Anspannung und Kribbeln im Bauch ist schon dabei, wenn man...
Bewundert von über 30 Heimatsfreunden begossen Professor Dr. Georg Erhardt (li) und Bürgermeister Udo Schöffmann (re) mit je 10 Liter Wasser die am Vortag gepflanzte Sommerlinde
Sommerlinde am Limes gepflanzt
Die Watzenborn-Steinberg Heimatsfreunde nahmen den 500....
Die Mitglieder der Talkshow von links erster Reihe: Karl-Reinhard Philipp, Günther Dickel, Walter Laux, Dr. Timo Dickel. Hintere Reihe: Stefan Huster (DJ), Vanessa Geis, Carsten Nowak und Karl-Heinz Burk.
Sechs Köpfe und sechs Dinge in Talkshow
Beim vierten Heimatabend 2017 des GV-Eintracht lautete das Motto „Häi...
Herbstangebote des Gießener Tanz-Clubs 74
Für die bevor stehende Herbstsaison bietet der Gießener Tanz-Club 74...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
2.510
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
v.L. Dr. Bernd Stieber und Jürgen Schäfer (Vorsitzender)
Trainerwechsel im Gesangverein
Damit ein Gesangverein seinen zentralen Vereinszweck, den...
Die Mitglieder der Talkshow von links erster Reihe: Karl-Reinhard Philipp, Günther Dickel, Walter Laux, Dr. Timo Dickel. Hintere Reihe: Stefan Huster (DJ), Vanessa Geis, Carsten Nowak und Karl-Heinz Burk.
Sechs Köpfe und sechs Dinge in Talkshow
Beim vierten Heimatabend 2017 des GV-Eintracht lautete das Motto „Häi...

Weitere Beiträge aus der Region

Verein BID Marktquartier Gießen "kauft" Pohlheimer Stimmen
- (fw). Die Fraktion der FREIEN WÄHLER Pohlheim beobachtet mit...
Demokratieverständnis mal Andersrum
Wovor haben die FW in Pohlheim Angst? Vor der Demokratie? In der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.