Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

22. Weißbierfest an Himmelfahrt

v. l. Horst Raßmann und Eintracht-Vorsitzender Jürgen Schäfer im „Wonderfuhl-Outfit“ des Weißbierfestes!
v. l. Horst Raßmann und Eintracht-Vorsitzender Jürgen Schäfer im „Wonderfuhl-Outfit“ des Weißbierfestes!
Pohlheim | Am Himmelfahrtstag ab 11 Uhr lädt wieder das Weißbierfest auf die herrliche „Panoramawiese“ auf dem Obersteinberg ein.
Dank dem Wiesenbesitzer, der Familie Fay vom „Hof Obersteinberg“, kann seit Jahren dieses Familienfest auf dessen „Panoramawiese“ veranstalten werden. Dass seit Jahren original „Paulaner Weißbier“ aus unseren Zapfhähnen fließt, gehört zur jüngeren Tradition. Wenn es auch weiterhin gelingt, Tradition mit aktuellem Zeitgeist zu koppeln und lokal zu kooperieren, werden die Gäste auch weiterhin gerne hierherkommen. Ob wegen dem Weißbier, dem Fleischkäse, der Waffeln, der Hüpfburg, der Kutschfahrten, dem Weitblick, dem Schwätzen oder gar Tanzen mit Gleichgesinntem, ist dabei sekundär. Mit fetziger Musik werden die „Wettenberger Musikanten“ wieder für die nötige Stimmung sorgen.

Um 15:00 Uhr startet dann das Casting um die originellsten „Wanderoutfits“, die in den Kategorien; Männer, Frauen und Kinder mit dem Prädikate „Wonderfuhl-Outfit“ verliehen werden.

Die Aktiven des Gesangverein Eintracht befinden sich derzeit in mitten der Vorbereitung auf diese „Tagesveranstaltung“. Mit einer ausgeklügelten Projektlogistik, werden innerhalb von 48 Std. (Aufbau, Weißbierfest und Abbau) 60 Vereinsmitglieder in 150 Einzeldiensten tätig sein. Für die Ausflügler, ob nur zum „Zwischenstopp“ oder zur „Tagesrast“ angereist, wird also bestens gesorgt sein. Ein empfehlenswertes und wetterunabhängiges Ausflugsziel am „Vatertag“, ob auf der Panoramawiese oder im großen Bierzelt!
Rückfragen an: 01701850594 oder www.eintracht-steinberg.de

Zudem findet am gleichen Tag am 600 Meter entfernten Limesturm ab 14:00 Uhr der traditionelle Limestreff statt. Aus Anlass „50 Jahre Limesturm“ wird dort das Römerforum Waldgirmes mit seiner „Legio I Germanica“ aufschlagen und Dr. Stefan Brenne von der Gießener Justus Liebig Universität referieren.

v. l. Horst Raßmann und Eintracht-Vorsitzender Jürgen Schäfer im „Wonderfuhl-Outfit“ des Weißbierfestes!
v. l. Horst Raßmann und... 
Ob draußen oder drinnen ...
Ob draußen oder drinnen... 
Und am Limesturm wir an Himmelfahrt das 50. Turmfest gefeiert. Das Nordtor ist bereits geöffnet und der Weg zum Weißbierfest geebnet!
Und am Limesturm wir an... 
Wer nen Schirm hat, hat oft mehr ...
Wer nen Schirm hat, hat... 
Auch drinnen isses schee
Auch drinnen isses schee 

Mehr über

Weißbier (8)Wandern (271)Stimmung (28)Radfahren (141)Musik (884)Limes (52)Kinder (722)Fest (115)Feier (43)Bier (59)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bürgermeister Udo Schöffmann frühstückte auf Augenhöhe mit den Kids der neuen Forschungsgruppe. Mit dabei Leiterin Beate Eigenbrot (hinten links)
Pädagogisches Arbeitsessen auf Augenhöhe
„Fit in den Tag“ lautet das Motto in der Kita „Sonnenschein“ in der...
Konzert „It´s showtime – Chor meets Orchestra" am 29. Oktober in Krofdorf-Gleiberg
„20 Jahre beim selben Arbeitgeber…“ – das muss schon in...
O´zapft is hieß es…
…im AWO Sozialzentrum Degerfeld in Butzbach. Adolf Domes übernahm den...
7. Biebertal spielt!
„Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser...
CD mit Klängen aus den Kirchen Weilmünsters anlässlich 800 Jahre Weilmünster erscheint pünktlich zum Bauernmarkt
Weilmünster (kmp / kr). Die Idee entstand im Mai dieses Jahres, als...
Kahlschlag auf dem Gartengelände der Kita Kinderland
Kinderland Gießen: durch Eigeninitiative und Muskelkraft entsteht neues Gartengelände
Ein riesiger Erdwall, mehrere Wagenladungen Astwerk und Kleinholz...
Der Projektchor
„Luther“- ein Pop-Oratorium aufgeführt vom Projektchor evangelischer Gemeinden Gießen
Ein Mensch mit Ängsten, Zweifeln, Gewissenskonflikten, aber festen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
2.478
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die preisgekrönten Bilder 2017 (v. l.) Agnes Schmid-Phähler (mit eigenem Bild), Dietrich Wirk (Vorstand), Hans-Peter Rust (mit eigenem Bild), Winfried Diegelmann (Vorstand), Ingrid Grumbach (mit eigenem Bild) und Renate Klinkel (mit Bild von Maja Eisener-
Bilder wie gemalt und Diashows wie im Kino
Bei ihrer traditionellen Fotoausstellung präsentierte die Fotogruppe...
Im großen Kreis begrüßten die Kleinen mit ihren Laternen St. Martin
Regen verdarb "Sonnenschein" nicht den Spaß!
Einen besonders großen Martins Umzug, mit 100 Kindern ihren Laternen...

Weitere Beiträge aus der Region

Die preisgekrönten Bilder 2017 (v. l.) Agnes Schmid-Phähler (mit eigenem Bild), Dietrich Wirk (Vorstand), Hans-Peter Rust (mit eigenem Bild), Winfried Diegelmann (Vorstand), Ingrid Grumbach (mit eigenem Bild) und Renate Klinkel (mit Bild von Maja Eisener-
Bilder wie gemalt und Diashows wie im Kino
Bei ihrer traditionellen Fotoausstellung präsentierte die Fotogruppe...
Im großen Kreis begrüßten die Kleinen mit ihren Laternen St. Martin
Regen verdarb "Sonnenschein" nicht den Spaß!
Einen besonders großen Martins Umzug, mit 100 Kindern ihren Laternen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.