Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Ein Netztwerk das ohne Smartphone funktioniert

Der Wochenkreis der Grüninger Frauenhilfe inmitten der Ausstellung im „Paul-Hutten-Chor“, einem Seitenbau der Grüninger Kirche
Der Wochenkreis der Grüninger Frauenhilfe inmitten der Ausstellung im „Paul-Hutten-Chor“, einem Seitenbau der Grüninger Kirche
Pohlheim | Die 20 Damen der Frauenhilfe in der evangelischen Kirchengemeinde Grüningen sind zwar in die Jahre gekommen, aber immer noch sehr kommunikativ, sozial engagiert und unterstützen aktiv die Projekte ihrer Kirchengemeinde. Dabei sind sie auch ein wichti-ges Bindeglied zwischen ihrer Kirche und ihren Familien zuhause. Zurzeit ist Hilde Mais mit ihren 79 Jahren die Jüngste und Frieda Petri mit 96 Jahren die Älteste des Kreises. Da ist es schon erstaunlich, dass die Damen in den Monaten Oktober bis April jeden Dienstag zusammenfinden.

In der Regel finden diese Treffs im Gemeindehaus in der Limesstraße 2 statt. Ist aber anderer Orts eine für sie wichtige Sache zu entdecken, geht es schnell auf Tour. So jüngst geschehen, als sie ihren Wochentreff kurzerhand in die Grüninger Kirche verlegten, um dort inmitten der Ausstellung „Reformation im Dekanat Hungen“ sich im Kreis zusammen zu finden. Denn auch ihre Pfarrerin Uta Wendel war hinzugekommen um die Details der 500-jährigen Reformationsgeschichte anhand der 13 Ausstellungstafeln zu erläutern und Fragen der Seniorinnen zu beantworten und weitere Details zu erläu-tern.
Mehr über...
Schnell wurde in den Gesprächen auch deutlich und erkannt, dass sich in den letzten Jahren die Rituale, Abläufe und Liturgien der einst stark getrennten reformierten und lutherischen Formen, doch sehr angeglichen haben. Eine kleine Andacht gehörte aber auch genauso dazu, wie gemeinsam gesungene Lieder aus dem Gesangbuch.

Dass dieser Frauenkreis neben den wöchentlichen Treffs auch seine inzwischen in Seniorenzentren lebenden Mitbürger nicht vergessen hat, zeigt sich bei ihrer allmonat-lichen Besuchsreise durch die Wohnanlagen in Watzenborn-Steinberg, Gießen und Linden. Dabei besuchen ihre Delegationen die dort lebenden „Ex-Grüninger“ und verbreiten dabei Freude, erzählen aus dem Ort und zeigen: „Wir haben euch nicht vergessen“! Aber auch das jährliche Grillfest, der Besuch des „Mais-Labyrinths“ in Eberstadt und Ausflüge sind nach wie vor Bestandteil in ihrem Jahresplan. Damit dies alles rund läuft, die Themen und Inhalte vorbereitet sind und der Becher Tee oder Saft den „Zuckerhaushalt“ bei den Treffen im Gleichgewicht hält, ist auf ihre „gute Seele“ und Koor-dinatorin, Erika Bender, seit Jahren Verlass. Wie den Äußerungen der Anwesenden zu entnehmen war, ist dieses lokale, soziale und in Echtzeit lebende Netzwerk für die hierin vernetzten Frauen von unschätzbarem Wert.

Von den neuzeitlichen Netzwerken wie „Faselbock“ und „woats oab“ haben sie zwar von ihren Enkeln gesehen und gehört, wollen aber doch lieber bei ihrem persönlichen und anfassbaren Kreis der „Frauenhilfe“ bleiben, dem sie schon viel zu verdanken haben und der sie auch trägt.

Der Wochenkreis der Grüninger Frauenhilfe inmitten der Ausstellung im „Paul-Hutten-Chor“, einem Seitenbau der Grüninger Kirche
Der Wochenkreis der... 
Frieda Petri, ist mit 96 Jahren das älteste Mitglied der Frauenhilfe
Frieda Petri, ist mit 96... 
Von links: Leni Leidich, Erika Bender, Pfarrerin Uta Wendel und Olga Dern
Von links: Leni Leidich,... 
Grüninger Kirche (Südansicht)
Grüninger Kirche... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Acht Stimmen, vier Hände und vier Füße
Biebertal/Aßlar (kmp/kr). Ein anspruchsvolles Konzert mit Vokal- und...
www.musikschule-gruenberg.de
Kindermusical in der Grünberger Stadtkirche
„Kleiner Stock, ganz groß“ Am Donnerstag, dem 27.Juni, findet in...
A capella Konzert und Poesie mit den "Jazz Hat's" aus Lauterbach am 26.1.2019 um 20 Uhr in den Katakomben der Kulturkirche St. Thomas Morus
A Capella Ensemble "Jazz hat's" am Samstag, 26. Januar 2019 um 20 Uhr in den Katakomben St. Thomas Morus (Pfarrsaal Grünberger Straße 80)
Das Lauterbacher Vocal-Ensemble „Jazz hat's“ kommt mit seinem neuen...
Zu Gast in den Katakomben: Jazz hat's aus Lauterbach
Katakomben platzten aus allen Nähten! Jazz hat's aus Lauterbach zu Gast in St. Thomas Morus
In den übervollen Katakomben von St. Thomas Morus präsentiert das a...
#kulturkirche19 - powered by förderverein st. thomas morus e.v.
"Prost Neujahr!" - kulturkirche19 - powered by förderverein st. thomas morus e.v. - auch 2019 mit frischen Schwung.
Das alte Jahr vergangen, das neue kaum angefangen, doch auch 2019...
Nicht nur 5 Minuten: Last5Minutes zu Gast in St. Thomas Morus am 16. Juni 2019 um 18:30 Uhr
Pop und Gospel in St. Thomas Morus am 16. Juni 2019 18:30 Uhr
Nicht nur die letzten fünf Minuten, sondern 60 Minuten ist das...
Die Projekt Band mit Solistin und Soulsängerin Nidia Ortiz
"Himmelfahrtskommando" hält den Gottesdienst
Auch an Christi Himmelfahrt 2019 fand der Gottesdienst...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
2.932
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Alenya lässt wieder durch den Orient tanzen…
Alenya läßt wieder durch den Orient tanzen… So viele Bewerbungen...
„Wicking Band“ mit Serviceteam und „Eintracht-Ffm-Fanclub-Oberkleen“
25. Weißbierfest gefeiert
Über 1000 Besucher trafen sich wieder auf dem 300 Meter hohen...

Weitere Beiträge aus der Region

Western Atmosphäre in der Grüninger Burg
Am Samstag den 29. Juni verwandelt die GBK 1970 Grüningen e.V. die...
Freuen Sie sich auf zwei tolle Tage auf den diesjährigen Familien- und Gewerbetagen in Biebertal
Familien- und Gewerbetage am 15. und 16. Juni in Biebertal
Zwei Tage lange heißt es am 15. und 16. Juni in Biebertal wieder,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.