Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Tanz auf dem Vulkan! ADAC Hessen Rallye Vogelsberg am 24./25.April

Viel Spaß im Suzuki Rallye Cup
Viel Spaß im Suzuki Rallye Cup
Pohlheim | Auf dem größten erloschenen Vulkan Europas, dem Basaltmassiv des Vogelberges fand am Wochenende der 3.Lauf zur deutschen Rallyemeisterschaft statt.
Am Freitagabend machten zigtausend Zuschauer das kleine Örtchen Willofs bei Schlitz zum Mekka des deutschen Rallyesports.
Hier galt es für die ca. 80 Starter und die 30 Fahrer der „Slowly Sideways“ (Fahrzeuge der 60er und 80er Jahre) die ersten 10,20 km von insgesamt 121,06 Wertungskilometern zu absolvieren. Der kleine Rundkurs mit seinen schmalen Feldwegen am Ortsrand hat fast schon Stadioncharakter. Dieser musste 5mal umrundet werden. Die spektakulären Drifts, glühende Bremsscheiben und die großen Zusatzscheinwerfer der Fahrzeuge schafften eine atemberaubende Atmosphäre. Das abschließende Höhenfeuerwerk rundete das Rallyefest ab.
Am Samstagmorgen ging es zur zweiten Prüfung auf den legendären Schottenring. Die Strecke musste in diesem Jahr verkürzt werden. Aber auch so hat das Asphaltband bei Schotten Kultcharakter.
Nach dem sich am Freitag Sandro Wallenwein (Subaru Impreza) die Führung vor dem Meisterschaftsführenden Peter Corazza ( Mitsubishi Lancer ) gesichert hatte, trumpfte hier ein Anderer auf. Olaf Dobberkau aus Schleusingen konnte die Kraft seines bei den Zuschauern sehr beliebten Porsche 911 GT3 voll ausspielen.
Mehr über...
Danach wechselte die Führung auf den 3 Wertungsprüfungen bis zum Mittag ständig. Je nach Beschaffenheit der Strecke spielten mal die allradgetriebenen Fahrzeuge und mal Dobberkau seine Trümpfe aus. Wallenwein lag schließlich zum Mittagsservice vorne.
Die Nachmittagsprüfungen standen dann ganz im Zeichen von Hermann Gassner jr.! Der junge Bayer, der auch in der WM Erfahrung sammelt blies zum Angriff und konnte durch Bestzeiten auf allen Prüfungen den Gesamtsieg einfahren. Auf Platz 2 folgte Wallenwein vor Corazza, der die Führung in der Meisterschaft behaupten kann.
Im Rahmen des Suzuki Rallyecups starteten 10 Teams von denen nur 5 das Ziel erreichten. Als prominenter Gaststarter war der Schauspieler Ralf Bauer in einem der ca. 135 PS starken Swift am Start und beendete die Rallye als Fünfter.
Lars Garten und Meike Zettl vom AMSC Pohlheim lagen bis zur vorletzten Prüfung auf Rang 27. Nach hervorragender Fahrt mussten Sie mit Defekt aufgeben.
Frank Schmidt und Stefanie Hülsmann vom AMC Hungen belegten in ihrem Ford Escort den 34. Gesamtrang. Im Vorauswagen, einem Audi S2, waren Michael Stadelmann aus Pohlheim und Alexander Papendorf aus Hungen unterwegs.
Insgesamt gab es am Wochenende bei traumhaftem Wetter Spitzenmotorsport zu sehen. Denn nicht nur am Freitagabend, sondern auch am Samstag pilgerten viele Zuschauer auf den Vulkan.

Viel Spaß im Suzuki Rallye Cup 2
Viel Spaß im Suzuki... 
Schmidt / Hülsmann vom AMC Hungen
Schmidt / Hülsmann vom... 
Der Gießener Vorauswagen im Einsatz
Der Gießener Vorauswagen... 
Der spätere Sieger Hermann Gassner jr.
Der spätere Sieger... 
Der Meisterschaftsführende auf dem Kurs in Willofs
Der... 
Dobberkau "fliegt" über den Schottenring
Dobberkau "fliegt" über... 
Das Team vom AMSC Pohlheim (Garten / Zettl)
Das Team vom AMSC... 
Schauspieler Ralf Bauer 1
Schauspieler Ralf Bauer 

Kommentare zum Beitrag

Simone Linne
5.040
Simone Linne aus Gießen schrieb am 27.04.2009 um 10:12 Uhr
Wow, was für Bilder! Voller Power und Dynamik.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Alexander Wissgott

von:  Alexander Wissgott

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Alexander Wissgott
486
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die erfolgreichen Sportler des AMSC mit Sportleiterin Meike Zettl und dem 1. Vorsitzenden Lars Garten (3.v.r.)
AMSC Pohlheim wächst im Jubiläumsjahr
Lars Garten, der 1. Vorsitzender des Auto und Motorsportclubs...
Rallyeaction im "Stehrodrom"
Rallyeparty beim rallysprint.eu in Storndorf
„Der verrückte Schwalmtaler rückt wieder aus mit seiner...

Weitere Beiträge aus der Region

Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...
Die Pohlheimer Sportler des Jahres 2016 im Mannschafts-, Frauen- und Männersport auf dem Siegertreppchen (li. Wolfgang Sames).
Frankfurt hätte seine Sportler im Römer geehrt ...
Im Rahmen einer Adventsfeier im Pohlheimer „Reitzentrum-Sames“, auf...
Modern Voices mit Andreas Stein
Wintergala im Winterwald
Mit dem Titel „Wintergala“ hatte der gemischte Chor „Modern Voices“...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.