Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

25-jähriges Weihefest der St. Martinskirche

Thomas Klump
Thomas Klump
Pohlheim | Die Planungen laufen bei der katholischen Pfarrgemeinde St. Martin Pohlheim auf Hochtouren, denn in den nächsten sieben Wochen stehen verschiedene Großveran-staltungen auf dem Programm, die im Rahmen des 25-jährigen Weihejubiläums der Kirche mit Pfarrzentrum in Watzenborn-Steinberg, Konrad-Adenauer Straße 8, durchgeführt werden. Dazu sind alle Pohlheimer Bürger und Bürgerinnen, Interessenten sowie aus dem Pfarreienverbund „Am Limes“ die Kirchengemeinden St. Martin Pohlheim, Christkönig Linden und St. Josef Langgöns eingeladen. Die Schirmherrschaft für das Weihejubiläum hat Bürgermeister Udo Schöffmann übernommen.


Bunter Abend mit Künstlern aus der Region am 24.09.2016

Zum einem findet am Samstag, dem 24. September, Beginn um 19.30 Uhr, in der Volkshalle ein eintrittsfreier Bunter Abend mit heimischen Künstlern statt, der von Martin Gärtner (Garbenteich) - bestens bekannt vom Stadttheater Gießen, als Sänger, Kabarettist oder Chorleiter – moderiert wird. Geboten wird ein unterhaltsames und kurzweiliges Programm, bei dem Musik, Gesang und Tanz im Mittelpunkt des Geschehens stehen. Erfreulich ist dabei,
Mehr über...
Kirche (767)Kabarett (59)Jubiläum (229)
dass sämtliche Mitwirkende bereit sind, kostenfrei und ohne Entgelt aufzutreten. Schon im Voraus danken Pfarrer Dr. Ludger Müller und Pfarrgemeinderatsvorsitzender Jakob Ernst Kandel allen Akteuren für ihr Entgegenkommen und Engagement. Die Besucher dürfen sich schon jetzt auf einen Abend mit bester Unterhaltung freuen. Dafür sorgen unter anderem das unter der Leitung von Margarete Mrokon stehende Kammerorchester der Adolf-Reichwein-Schule Pohlheim, die Geschwister Julius und Rui- Luise Schöffmann zusammen mit dem evangelischen Garbenteicher Pfarrer Andreas Specht (Cello), Chor „Voice Factory“ des Gesangverein „Harmonie“ Holzheim, „Die Nanny´s“ (Sängerinnen der „Liederblüte“ Garbenteich) mit Begleitung von Karsten Becker, die Solistinnen Renate Rohn- Queckbörner, Ingi Fett („Drei Stimmen“) und Jenny Liebig (geborene Ensle/Tochter von Jony Ensle) sowie eine Tanzgruppe der Tanzsportabteilung des CV „Die Mollys“ und Tanzgruppen von „Alenya“ – Verein für orientalischen Tanz und Kultur e.V.

Beim „Heiliger Bimbam – kommt alles an die große Glocke“
In Pohlheim schlägt´s 13, und das am Mittwoch, dem 19. Oktober, um 19.30 Uhr im Pfarrzentrum von St. Martin. Der Mainzer Kabarettist Thomas Klumb kommt mit seinem aktuellen Programm „Heiliger Bimbam“ und hängt vieles an die große Glocke. Für mache Menschen ist das Glockengeläute ja ein Vorgeschmack auf die Erlösung, besonders wenn es wieder abgestellt worden ist. Zurzeit schrillen aber vielerorts Alarm- glocken, gerade auch innerkirchlich. Und Klumb hat glockenklar das gegenwärtige Problem unserer Kirchen erkannt: Die Leisen denken zuviel und tun nichts, die Lauten tun zu viel und denken sich nichts dabei. Beim Glockenschlag – es ist fünf vor zwölf.
In seinem Programm beschäftigt er sich mit den Widrigkeiten des Glaubens und Lebens. Dabei ist er frech, denn beleidigen kann nur die Wahrheit; fromm ist er sowieso – mal mehr, mal weniger; fröhlich ist er, weil er als Optimist an die veränderte Kraft des Pessimismus glaubt; und frei fühlt er sich, weil ihm ein freier Teufel lieber ist als ein angeketteter Engel. Zum Kirchenjubiläum wird er eigens eine kabarettistische Festrede auf die 25 Jahre junge Martinskirche in Pohlheim präsentieren.
Thomas Klumb ist Komiteemitglied und Büttenredner in renommierten Mainzer Fastnachtsvereinen und war viele Jahre Stammgast in der ZDF-Show „Karnevalhochdrei“. Im Bistum Mainz leitet der Diplomtheologe die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit.
Als junger Mann hat er Wein, Weib, Gesang und Theologie studiert und konnte dennoch nicht verhindern, dass manches bei Milch, Frau, Kind und Gebrüll endete. Sein Schicksal ist es, dass andere die Weisheit mit Löffeln gefressen haben, während sie ihm nur mit der Pinzette verabreicht wurde. So ist es für ihn ein kurzer Weg vom endlichen Sinn zum unendlichen Unsinn.
Eintrittskarten für den Kabarettabend am 19. Oktober sind im Vorverkauf zum Preis von neun Euro (Abendkasse zehn Euro) erhältlich im Pfarrbüro St. Martin Pohlheim oder bei Hannelore Seidler in Holzheim und bei Jürgen Schu in Hausen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

www.musikschule-gruenberg.de
Kindermusical in der Grünberger Stadtkirche
„Kleiner Stock, ganz groß“ Am Donnerstag, dem 27.Juni, findet in...
Nicht nur 5 Minuten: Last5Minutes zu Gast in St. Thomas Morus am 16. Juni 2019 um 18:30 Uhr
Pop und Gospel in St. Thomas Morus am 16. Juni 2019 18:30 Uhr
Nicht nur die letzten fünf Minuten, sondern 60 Minuten ist das...
Die Projekt Band mit Solistin und Soulsängerin Nidia Ortiz
"Himmelfahrtskommando" hält den Gottesdienst
Auch an Christi Himmelfahrt 2019 fand der Gottesdienst...
die Jugend Bad begeisterte ebenso mit Solobeiträgen wie bei der Liedbegleitung
Was für ein „cooler Abend“
Was für ein „cooler Abend“ titelten die Jugendlichen in ihrer...
Angeführt wurde der Festzug von der Vorsitzenden Andrea Büttel im roten Trabbi Feuerwehrmobil
Kleiner Ort hat Groß gefeiert!
Der sonst eher beschauliche Hungener Stadtteil Utphe, stand Samstag...
Bunt und körperbetont: Der Chor der eritreisch-orthodoxen "Abune Aregawi"-Gemeinde
Tausend Zungen - Pfingsten in St. Thomas Morus mit katholischen und orthodoxen Christen
Pfingsten steht vor der Tür: der Abschluss der Osterzeit. Dies feiert...
V.l.: Fabrizio Cartocci (2. Vors. DIG), Hildegard Wille (Römerforum), die Legio Prima Germanica, Rainer Grabowski (Geschäftsführer Römerforum), Susanne Burzel (Römerforum), Rita Schneider-Cartocci (1. Vors. DIG), Dieterich Emde (Vors. KuKuK).
Die Wege nach Wettenberg führen nach Rom: Rom-Ausstellung im KuKuK zum 35. Jubiläum der DIG Mittelhessen e.V. eröffnet
Alle Wege führen nach Rom, auch der nach Wettenberg. Am Samstag, 11....

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

online
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
3.052
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die mit Pokalen und Siegerbändern ausgezeichneten Züchter von links: Alexander Schäfer, Werner Pfeffer, Karl Slama, Wolfgang Schäfer, Josef Kühling und Marcel Pfeffer.
Ausstellung im Geflügelpark
Im „Geflügelpark-Pohlheimer-Wald“ des Kleintierzuchtvereins...
The Patchworks & the Prancing Pixies
Konzert mit Irish Folk und Riverdance
Am Samstag, dem 19. Oktober geht es ab 19:30 Uhr „rund“ in der...

Weitere Beiträge aus der Region

Björn Feuerbach aus Pohlheim
Berichterstattung der GI Allgemeine in der Kritik - ein Leserbrief
Nachfolgend ein Leserbrief von Björn Feuerbach, Stadtverordneter und...
Die mit Pokalen und Siegerbändern ausgezeichneten Züchter von links: Alexander Schäfer, Werner Pfeffer, Karl Slama, Wolfgang Schäfer, Josef Kühling und Marcel Pfeffer.
Ausstellung im Geflügelpark
Im „Geflügelpark-Pohlheimer-Wald“ des Kleintierzuchtvereins...
The Patchworks & the Prancing Pixies
Konzert mit Irish Folk und Riverdance
Am Samstag, dem 19. Oktober geht es ab 19:30 Uhr „rund“ in der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.