Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Abenteuer Segelflugplatz - Ferienspiele der Stadt Pohlheim und der Gemeinde Fernwald am Segelflugplatz

Am Start
Am Start
Pohlheim | Auch in diesem Jahr gab es am Segelflugplatz Pohlheim im Rahmen der Ferienspiele wieder Gelegenheit für Kinder und Jugendliche, einmal selbst die Faszination des Segelfliegens zu erleben.

Am 8. August fanden sich 21 Kinder und Jugendliche am Flugplatz ein, um selbst dabei mitzuwirken eine 1100 Meter lange Wiese zwischen den Ortsteilen Garbenteich und Watzenborn-Steinberg in einen Flugplatz zu verwandeln und darauf Segelflug zu betreiben. Beim Eintreffen der Kinder waren die Flugzeughallen noch geschlossen und der Flugplatz war nichts als eine langgezogene Wiese und bei der Begrüßung gab es viele fragende Gesichter, was denn jetzt wohl passiert.

Die Kinder konnten dann in kleinen Gruppen dabei mithelfen die Hallen zu öffnen, die Segelflugzeuge aus den Hallen auszuräumen und diese startklar zu machen. Andere Kinder halfen mit, die Startwinde aufzubauen und die Wiese durch entsprechende Absperrungen in einen Flugplatz zu verwandeln. Dann wurden die doppelsitzigen Segelflugzeuge an den Start geschoben, die Seile ausgezogen und nur eine Stunde nach Beginn der Veranstaltung waren die ersten Kinder auf den
Mehr über...
Passagierplätzen der Segelflugzeuge angeschnallt und los ging es nach einem rasanten Windenstart konnte man sich das eigene Zuhause aus beinahe 400 Meter Höhe von oben anschauen. Nach der Landung wurden gemeinsam die Flugzeuge wieder an den Start geschoben und schon waren die nächsten dran.

Alle Kinder konnten einmal alle Elemente, die dafür notwendig sind um ein Segelflugzeug in die Luft zu bringen selbst miterleben und erfahren, wie sehr der Segelflug ein Teamsport ist, der nur im Zusammenwirken vieler Hände möglich ist. Beim Fußball schießt niemand ein Tor ohne den Rest der Mannschaft und auch beim Segelfliegen kommt niemand in die Luft, wenn nicht jeder etwas für jeden macht. Die Kinder erlebten den Flugbetrieb aus der Perspektive des Windenfahrers, der die Elektrowinde steuert, aus der Perspektive des Lepofahrers, der das Seilausziehfahrzeug steuert, aus der Perspektive des Flugleiters am Start, der den Startablauf organisiert, den Flugbetrieb in der Platzrunde regelt und die Landungen koordiniert, aus der Perspektive der Starthelfer, die dabei helfen die Flugzeuge zu rangieren und startfertig zu machen und schließlich als Höhepunkt konnte man mit einem erfahrenen Piloten Start, Flug und Landung aus der Perspektive des Passagierplatzes
Der Lepo bringt die Seile
Der Lepo bringt die Seile
im Flugzeug erleben. Dank Windenfahrer, Flugleiter, Starthelfer und Piloten des Vereins zusammen mit 21 Kinderstärken zum Rangieren der antriebslosen Segelflugzeuge gelangen alle Windenstarts, so dass alle Kinder sich ihre Heimat einmal aus der Vogelperspektive anschauen konnten. Dank hervorragender Wetterverhältnisse konnten bei den meisten Flügen sogar einige Kreise in der Thermik geflogen und Höhen über 1000 m erreicht werden, bevor es wieder Richtung Flugplatz ging um allen Kindern einen erlebnisreichen Mitflug zu ermöglichen.

Für die Jugendlichen ab 14 Jahre aus Pohlheim und Fernwald gab es schon in der Woche vor dem 8. August die Möglichkeit die Faszination des Segelfluges als reguläre Flugschüler vom Pilotensitz aus zu erleben für eine Woche konnte man im Rahmen der Ferienspielveranstaltung Schnupperkurs Segelfliegen nicht nur mitfliegen und sich die Gegend anschauen, sondern selbst unter Anleitung und Aufsicht eines Fluglehrers das Steuer eines Segelflugzeuges vom Pilotensitz aus übernehmen. Hier gelangen dann sogar Schulflüge über mehrere Stunden, die einen bleibenden Eindruck hinterließen.

Beide Veranstaltungen haben den Teilnehmern und Betreuern viel Freude bereitet und werden hoffentlich im nächsten Jahr bei ähnlich guten Wetterbedingungen und ebenso begeisterten Teilnehmern wiederholt werden können. Den Schnupperkurs Segelfliegen, bei dem man einfach mal die Faszination des Segelfliegens als Flugschüler auf Probe unverbindlich ausprobieren kann gibt es am Flugplatz Pohlheim übrigens nicht nur im Rahmen der Ferienspiele dieser ist für Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene während der gesamten Flugsaison von ca. Mitte April bis Mitte Oktober jederzeit verfügbar.
Fragen beantworten wir sehr gerne unter vorstand@sgs-pohlheim.de.

Am Start
Am Start 
Der Lepo bringt die Seile
Der Lepo bringt die Seile 
startbereit
startbereit 
das Segelflugzeug hebt ab
das Segelflugzeug hebt ab 
Im Windenstart rasant nach oben
Im Windenstart rasant... 
schnell zurück zum nächsten Start
schnell zurück zum... 
gemeinsam wird das Segelflugzeug zum Start geschoben
gemeinsam wird das... 
Rücktransport zur Startstelle
Rücktransport zur... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Live im hr-fernsehen: die Grüninger Rumpeltruppe "Cali und die Betzi Boys"
Das große Fastnachtsduell in der Kulturhalle Rödermark - live im...
ZACKENFLANKE: Mittelalter-Folk-Konzert am 7.10.2017 in Pohlheim
Medival-Folk Musik aus Bayern mit Dudelsack und Trummeley… oder -...
Von rechts: Der Vorsitzende Dieter Seidler, Sven Arnold, stellv. Vorsitzende Jörg Müller sowie vorne Nachwuchs Schlagzeuger Louis Müller.
Sven Arnold spendet 500 Euro für den Musikzug Holzheim
Aus Anlass des erfolgreichen Frühlingsmarktes zum 50. jährigen...
FW Pohlheim Vorsitzender Andreas Schuch, Erwin Jost, Markus Lohrey, Christel Hölscher, erster Stadtrat Ewald Seidler, Hans Reitz (von links)
Bürger sollten Toiletten nicht als Mülleimer benutzen
- (fw). Interessante Informationen vermittelte Markus Lohrey,...
Laubgebläse im Feuerwehreinsatz
Laubgebläse zur Brandbekämpfung- geht das? Blasgeräte...
Musikzug Holzheim sorgt für musikalische Unterhaltung
Schlachtfest mit Musik
Der Holzheimer Musikzug lädt am Sonntag den 5. November ab 12:00...
850 Einsatzkräfte bei Katastrophenschutzübung eingebunden
PAN 2017, diesen Namen trägt die bisher größte...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Frank Bender

von:  Frank Bender

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Frank Bender
1.340
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Neuaufstellung der Segelfliegergruppe Steinkopf e.V. in Pohlheim
Der Verein blickte in der Mitgliederversammlung am 4. März auf ein...
v. l. n. r.: Fluglehrer Joachim Zweiböhmer, Prüfer Gerhard Glaessel, Ausbildungsleiter Matthias Gerhard und 4 der 5 neuen Lizenzinhaber der Flugsaison 2016
Erfolgreiches Ausbildungsjahr 2016 bei der Segelfliegergruppe Steinkopf e. V. in Pohlheim
Das Jahr 2016 ist in der jüngeren Vereinsgeschichte der...

Veröffentlicht in der Gruppe

Segelfliegen

Segelfliegen
Mitglieder: 62
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Air Berlin leider am Mond vorbei!
Neuaufstellung der Segelfliegergruppe Steinkopf e.V. in Pohlheim
Der Verein blickte in der Mitgliederversammlung am 4. März auf ein...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.