Bürgerreporter berichten aus: Pohlheim | Überall | Ort wählen...

Der "Bäckman" und der "Bäckerbus"

Backe, backe Kuchen, der Bäcker hat gerufen! Nils Langgärtner bei der Unterweisung „Brötchen kneten und formen“
Backe, backe Kuchen, der Bäcker hat gerufen! Nils Langgärtner bei der Unterweisung „Brötchen kneten und formen“
Pohlheim | Während an diesem Donnerstag viele Regionen im Regen versanken, erfreuten sich 80 Kinder der Kita Germaniastraße 1 in Pohlheim Watzenborn-Steinberg bei herrlichem Sonnenschein am Besuch von „Bäckman“. Im Rahmen seiner großen Deutschland Tour hat der „Bäckman“ mit seinem großen „Backbus“ am Donnerstagvormittag in der Germaniasstraße, vor dem großen Außengelände, Station gemacht. Der „Bäckman“ ist der Frühstücksheld des Deutschen Bäckerhandwerks und tourt derzeit durch die Republik. Der Halt in der Germaniasstraße war der 4. von insgesamt 14 Stationen in 13 Bundesländern, die der bunte „Backbus“ mit seinem Kochbus-Manager und Event-Koch Martin Schneider derzeit ansteuert.

Pädagogisch und didaktisch stand im dabei Niels Langgärtner, von der ortsansässigen „Langgärtners-Backhaus GmbH“ zur Seite, der auch die verschiedensten Backwaren, Zutaten und das Frühstücksobst aus seinem Betrieb mitgebracht hatte. Denn neben der eigenen Herstellung von Brötchen und Brezeln im Obergeschoss des Backbusses, wurde den Kindern das Einmaleins eines ausgewogenen Frühstücks erklärt. Im geordneten Stunden Wechsel waren die Kitagruppen
Mehr über...
Pädagogik (19)Kita (106)Essen (143)Ernährung (71)Didaktik (3)Bildung (412)
der unterschiedlichen Jahrgänge mit großem Eifer bei der Sache. Dass die beiden Fachmänner Schneider und Langgärtner jeweils hochmotivierte Gruppen am großen Arbeitstisch hatten, lag auch an der zielgerichteten Vorbereitung und Einstimmung der Kids auf dieses besondere Ereignis, durch das pädagogische Personal der Kita-Germaniastraße. Bereits Tage zuvor stand das Thema „gesundes Frühstück“ auf dem didaktischen Kita-Programm und die dabei gebastelten weißen Bäckermützen setzten dem Ganzen noch „die Krone auf“.

Bevor die Gruppen dann den Backbus bestiegen, wurden sie vom Bus-Team Martin Schneider und Laura Fröhlich (Lottmann-PR) mit originellen Bäckerschürzen ausstaffiert. Bei diesem professionellen Outfit der „Minibäcker“ lief das Fragen- und Antwortspiel über Rohzutaten, Herkunft der Mehlsorten, Brotaufstriche und Obstanteile wie geschmiert. Und die immer wieder in Mehl eingetauchten, flinken Kinderhände, kneteten ihre eigenen Brötchenrohlinge und Brezelwürste, die sie mit ihren Teigschabern verzierten oder zu individuellen Brezeln formten. Dass dabei jedes Teil mit einem Namenschildchen markiert wurde, bevor es in den Backofen kam, war selbstverständlich. Denn am Ende dieses spannenden und erlebnisreichen Kitatages sollten ja die eigenen Kreationen den staunenden Eltern gezeigt und mit diesen verkostet werden.

Die Kleinsten (2-3 Jahre) nach ihrer Backstunde im Busoberdeck, beim „Bäckman“ und Bäcker Nils Langgärtner.
Die Kleinsten (2-3 Jahre) nach ihrer Backstunde im Busoberdeck, beim „Bäckman“ und Bäcker Nils Langgärtner.
Da der noch junge Watzenborn-Steinberger Bäcker, Niels Langgärtner, vor 20 Jahren selbst Kita-Kind in der Germaniasstraße war, hat es ihn besonders motiviert, sich an der bundesweiten Ausschreibung um dieses Projekt zu bewerben. Denn bereits bei seiner letzten großen Deutschlandtour sorgte „Bäckman“ bei Kindern, Eltern und Pädagogen für leuchtende Augen. Alle zeigten sich von der deutschlandweiten Frühstückskampagne des Bäckerhandwerks begeistert. Aus diesem Grund haben sich auch 2016 wieder zahlreiche Innungsbäcker bei ihrer Landesinnung für die ehrenamtliche Teilnahme beworben. Die Bäcker, die schließlich offiziell das Rennen machten, durften in diesem Jahr sogar selbst Kita oder Grundschule auswählen, die sie mit dem bunten „Backbus“ besuchen wollten. Dass nun Langgärtner mit seiner Pohlheimer Backhaus GMBH auserwählt wurde und damit seiner ehemaligen und zugleich ersten pädagogischen Bildungsstätte, diesen besonderen Tag schenken konnte, erfreute nicht nur ihn und seine Mitarbeiter, sondern auch das pädagogische Kita-Team und im ganz Besonderen die 80 „Minibäcker“.

Eine besondere Überraschung und Freude am Rande, löste die Enthüllung des „Bäckman“ aus, indem nämlich der allen Kinder bestens bekannte Maximilian Sommer steckte, der zurzeit in der Kita sein „FSJ“ absolviert.

Nähere Infos unter: www.fruehstuecksbaecker.de und http://www.langgaertner.de

Backe, backe Kuchen, der Bäcker hat gerufen! Nils Langgärtner bei der Unterweisung „Brötchen kneten und formen“
Backe, backe Kuchen, der... 
Die Kleinsten (2-3 Jahre) nach ihrer Backstunde im Busoberdeck, beim „Bäckman“ und Bäcker Nils Langgärtner.
Die Kleinsten (2-3... 
Und draußen jubelten die wartenden Kids dem „Bäckman“ zu, der von ihrem FSL´ler, Maximilian Sommer, verkörpert wurde.
Und draußen jubelten die... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Warum torpediert der Bürgermeister eine Waldkindergartengruppe? Fandré und Knorz: "Wünsche aus der Elternschaft werden nicht ernst genommen!".
„Was in mittlerweile über eintausendfünfhundert Kommunen...
Der Haifisch, der hat Zähne und was für welche. Re. Zahnärztin Bärbel Glombik-Wörz
Zähne gesund - im Kundermund
„Lernen fürs Leben“ hätte man die Zahnpflegetrainingsstunde mit...
Die Politiker Christian Zuckermann (Grüne), Barbara Walker (CDU) und Klaus Doll (FDP) diskutieren die Frage „Was muss getan werden?“.
Qual oder Qualität in Hessens Kindertagesstätten? - 150 BürgerInnen diskutierten auf Einladung der Lebenshilfe Gießen mit DirektkandidatInnen zur Landtagswahl
„Qual oder Qualität - Alltag in Hessens Kitas“ - unter diesem Motto...
Acht Stimmen, vier Hände und vier Füße
Biebertal/Aßlar (kmp/kr). Ein anspruchsvolles Konzert mit Vokal- und...
Br8tett in Concert
Lich-Kloster Arnsburg (kmp). Das im Januar 2012 unter der...
"Chor doch mal" - Aktionswoche Kirchenmusik
Biebertal / Lahnaus-Dorlar (kmp). Am Montag, dem 3. September lädt...
Viel Luft und Power
Lahnau-Dorlar (kmp/kr). Die Orgel der Katholischen Kirche Mariä...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Günther Dickel

von:  Günther Dickel

offline
Interessensgebiet: Pohlheim
Günther Dickel
2.811
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die 16 „Zumba-Mäuse“ im Alter von 4-8 Jahren, erfreuten besonders Mama, Papa, Oma und Opa!
Tanzshow begeistert Zuschauer und Tänzer
Wenn ein Turnverein, fast über Nacht, 13 Tanzgruppen mit über 80...
Ka Young Lee (Klavier) und Simon Buser (Poikilorque) waren erfreut über den mächtigen Applaus und gaben gerne eine Zugabe.
Orgel+ hatte "+++" verdient
In der Kirchenmusikreihe „Orgel plus „war am letzten Freitagabend...

Weitere Beiträge aus der Region

Vollbesetzter Saal im Grünen Baum
OGV Warzenborn-Steinberg Vortragsabend: "Gärtnern für Anfänger und Fortgeschrittene"
Zum gut besuchten Vortragsabend mit dem Thema „Gärtnern für Anfänger...
Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...
„Gärtnern für Anfänger und Fortgeschrittene“
Der Obst- und Gartenbauverein Watzenborn-Steinberg lädt am Freitag,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.